PAX East, PAX West und PAX Unplugged sollen 2021 als Präsenzveranstaltungen stattfinden

  • Durch die anhaltende Pandemie mussten in diesem Jahr viele Veranstaltungen ihr Programm abändern und kurzfristig neue Online-Konzepte entwickeln, oder im schlimmsten Falle sogar komplett abgesagt werden. Nicht zuletzt wegen der E3 trübte dieser Umstand in 2020 auch den Spaß vieler Gamer. Auch die "PAX-Veranstaltungen" von Penny Arcade waren betroffen und konnten nur eingeschränkt stattfinden. Im nächsten Jahr soll sich dies aber wieder ändern, sofern die Situation es überhaupt zulässt.


    Wie der Veranstalter nun bekanntgab, wolle man nämlich die PAX East 2021, PAX West 2021 und PAX Unplugged 2021 unter den nötigen Auflagen wieder in Präsenz veranstalten. Man sei in dieser Hinsicht allerdings optimistisch auf das nächste Jahr gestimmt, behalte die Situation aber natürlich weiterhin im Auge. Die Veranstaltungen sollen dabei alles bieten, was Besucher auch aus den letzten Jahren gewohnt seien. Demos, eSport- und weitere Live-Events sowie Community-Gaming Areas zählen hier unter anderem dazu.


    Stattfinden wird die PAX East 2021 vom 3. bis zum 6. Juni im Boston Convention & Exhibition Center, die PAX West 2021 hingegen vom 3. bis zum 6. September im Washington State Convention Center. PAX Unplugged 2021 öffnet vom 10. bis zum 12. Dezember im Pennsylvania Convention Center seine Tore. Neben den genannten Events gibt es außerdem noch die PAX South und PAX Australia. Während es zu letzterer noch genauere Informationen geben wird, macht die PAX South im nächsten Jahr eine Pause und wird erst wieder 2022 hinzustoßen.


    Haltet ihr Präsenzveranstaltungen im nächsten Jahr bereits für sinnvoll, oder würdet ihr euch lieber über ein erneutes Online-Angebot freuen?

    Quellenangabe: Nintendo Everything
  • Präsensveranstaltungen jetzt zu planen ist absolut fehl am Platze. Man weiß noch nicht, wie sich die Situation weiter entwickeln wird. Ein Impfstoffprojekt (von 2) verschiebt sich nach hinten, da es nicht wirksam genug ist. Und wenn der andere Impfstoff kommt, müssen wir auch hier erstmal abwarten, wie sich dieser schlägt. Es ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass man nach der Impfung immer noch ansteckend ist.

    Also wie gesagt, Präsensveranstaltungen sollten noch nicht geplant werden.

  • Wenn solche Veranstaltungen stattfinden können, müssen sie frühzeitig geplant, insbesondere wegen der hygienischen Maßnahmen.


    Niemand weiß, wie sich die Situation im nächsten Jahr entwickelt, aber ich finde es gut, dass man vorsichtig positiv ins neue Jahr schaut. Absagen kann man eine Messe immer noch. Aber eine kurzfristige Planung ist schwierig. Außerdem gibt die Arbeit daran vielleicht auch vielen Menschen ein Stück Normalität zurück.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!