Nintendo, Sony und Microsoft wollen gemeinsames Engagement für sicheres Gaming zeigen

  • Heute gaben Nintendo, Sony und Microsoft bekannt, nach welchen Prinzipien sich die drei großen Konsolenhersteller richten wollen, um das Gaming-Erlebnis auf einem industrieweiten Level sicherer und sorgenfreier zu gestalten. Die Eckpfeiler bestehen dabei aus Prävention, Partnerschaft und Verantwortung, wie in einem neuen Xbox-Blog-Eintrag zu lesen ist.


    Die genauen Details entnehmt ihr dem umfassenden Text von Microsoft, den wir euch unten eingebunden haben. Einige genannte Aspekte dürften Nintendo-Spielern dabei sehr vertraut vorkommen, so setzt das Unternehmen schon seit vielen Jahren auf diverse Schutzmaßnahmen wie beispielsweise die Nintendo Switch-Altersbeschränkungen-Applikation.



    Denkt ihr, die Konsolenhersteller machen genug, um die Spieler zu schützen?

    Quellenangabe: Xbox
  • Denke es reicht das man die ganzen Glücksspielelemente entfernt und dabei ein klares Nein auf deren Konsolen zu sehen ist. Weil durch EA und Activision sieht man ja das sie gut damit durch kommen. Eine App wie bei Nintendo würde auch schon helfen um sowas einen Riegel zum Teil zu schieben. :/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!