Nintendo Switch seit mehr als zwei Jahren die meistverkaufte Konsole in Kanada

  • Wie das Marktforschungsinstitut NPD Group bekannt gegeben hat, ist die Nintendo Switch den 25. Monat in Folge die meistverkaufte Konsole in Kanada. So konnten sich im November die Nintendo Switch- und Nintendo Switch Lite-Systeme zusammen rund 148.000 Mal verkaufen. Allein in Kanada sind somit im laufenden Jahr 790.000 Konsolen über die Ladentische gegangen, was den Vorjahreswert um 162.000 Einheiten übertrifft. Dominic Gross, General Manager von Nintendo of Canada, äußert sich zufrieden zu diesen Zahlen:


    Zitat

    Wir freuen uns, dass Fans eines jeden Alters in ganz Kanada Nintendo Switch spielen und die VariabiIität des Systems genießen. Sei es das ZusammenspieIen bei Mario Kart 8 Deluxe oder die Möglichkeit, sich online mit seinen Freunden oder der Familie zu verbinden, um die Kreationen der eigenen Insel in Animal Crossing: New Horizons zu teilen. Die Nintendo Switch bietet jedem unterschiedliche Optionen und wir hoffen, dass sie in der kommenden Weihnachtszeit und darüber hinaus viele schöne Erinnerungen schafft.


    Glaubt ihr, der Erfolg der Nintendo Switch hält weiterhin an?

    Quellenangabe: Nintendo.prezly
  • Wenn man bedenkt, dass die Switch noch 3 Jahre läuft, kann ich mir vorstellen, dass sie die 100 Mio packt. Ich glaube allerdings nicht, dass sie die PS4 schnappt, weil Nintendo es oft nicht schafft einen Konsolen Zyklus zu beenden. Wenn es beendet wird, dann hört man von Nintendo oft nix mehr :D

  • Die Switch ist auch für mich das beste Gesamtpaket. Super 1st party Titel, erstklassige Indies und meistens (ein paar Totalausfälle gibt es inmer) gute Ports. Die portable Funktion ist das I Tüpfelchen. Civ im Bett, Smash bei dem Kumpel oder Aces, Ori oder Tropical Freeze auf dem großen Fernseher, eine Runde Isaac oder Dead Cells in der Mittagspause.


    Auch wenn 2020 schwierig war liefert Nintendo trotz Next Gen Start immer noch die besten Gründe dem System treu zu bleiben.

  • Nintendo hat bei der Switch halt echt viel dem Hype zu verdanken. Trotz allem sie müssen endlich wieder in Fahrt kommen, ohne Hype gehen sie mit der aktuellen Frequenz an Veröffentlichungen komplett baden. Das muss man auch realistisch sehen, die Wii U hat gezeigt wo Nintendo ohne Hype mit niedriger Output Frequenz steht.

    Die Switch war eigentlich die Rettung, aber ob Nintendo wieder sowas schafft ist fraglich.

    Darum muss Nintendo endlich in die Gänge kommen.

  • Das hört sich wunderbar an für Nintendo :thumbup:

    Für das das es 2020 nicht leicht war wegen Corona und neuer Spiele seitens Nintendo,läuft es trotzdem super.

    2021 wird aber ein krasses Jahr für alle Switch Besitzer.

    Allein von den Thirds kommt genug Futter.


    Glückwunsch an Nintendo für ein starkes Jahr in Kanada.

  • Fuma


    Du hast schon Recht. Es ist definitiv machbar, aber zum Ende hin ist Nintendo geneigt plötzlich die Konsole fallen zu lassen und das war vor allem bei der Wii als am Ende nur noch Casual kam, was nicht von Nintendo war. Sony hat "GoT" als letztes großes Spiel beworben und jetzt kommen viele CrossGen.

  • Torben22 Nur kann sich das Nintendo jetzt nicht mehr erlauben weil man nur noch eine Konsole hat und die muss halt gut laufen wenn sie noch 3 bis 4 Jahre hat


    Bis Ende 2020 wird man 78-80mio haben

    Bis Ende 2021 sollte man die 100mio erreicht haben

  • Theoretisch bräuchte man nächstes Jahr keine neue Switch ,aber mal schauen was kommt. Die Switch verkauft sich grad wie heiße Semmeln :D

  • Fuma


    Das stimmt, selbst wenn die Switch abflacht und sich nicht mehr exorbitant, sondern nur noch "gut" verkauft, kann Nintendo noch mit einer Preissenkung oder noch mehr Software punkten.

    Richtig

    Das könnte man auch noch machen =)


    Aber ich gehe davon aus das 2021 auch noch ein starkes Jahr wird mit 20mio

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!