Nintendo zahlte ungefähr 6 Mio. Dollar für die Exklusivität von Monster Hunter Rise

  • Die Informationsflut um Monster Hunter Rise, Capcoms heißerwarteter nächster Action-Titel, reißt nicht ab. Wirft man einen Blick auf die aktuelle Gerüchteküche, so scheint das neueste Spiel der Monster Hunter-Reihe nicht auf Dauer ein Exklusivtitel für die Nintendo Switch zu werden. Nachdem Entwickler Capcom vor Kurzem Opfer eines Hackerangriffs wurde, bei dem zahlreiche Informationen gestohlen und mittlerweile auch veröffentlicht wurden, schwebt über der Exklusivität von Monster Hunter Rise ein großes Fragezeichen.


    Geht es nach den Gerüchten, so erscheine eine PC-Version des Titels im Oktober 2021, was das Spiel nur begrenzt exklusiv machen würde. Zudem sei auch bekannt, dass Nintendo ungefähr 6 Millionen US-Dollar an Capcom für die Exklusivität gezahlt habe. Eine gänzliche exklusive Version tauche allerdings in anderen Dokumenten auf, sodass es möglicherweise zunächst Planung war, Monster Hunter Rise nur auf der Nintendo Switch zu veröffentlichen. Eine Zusammenfassung der Informationen liefert Twitter-User AsteriskAmpers1. Behaltet bitte im Hinterkopf, dass es sich hierbei lediglich um Gerüchte handelt. Offiziell äußerte sich Capcom bislang nicht.



    Wem eher nach handfesten Informationen rund um Capcoms Fantasy-Jagdspiel ist, der wird auf dem offiziellen YouTube-Kanal fündig. Gab es kürzlich zwei Videos zu den Waffenarten Bogen und Doppelklingen (wir berichteten), könnt ihr nun gleich vier weitere Gattungen bewundern. Diesmal erwarten euch die Lanze, das Langschwert sowie das leichte und schwere Bogengewehr.


    Wie schon zuvor stellen die Videos das Moveset der Waffen näher vor, das um neue Angriffe erweitert wurde, die ihr mithilfe der Seilkäfer ausführen könnt. Im Lanzen-Video gibt es außerdem einen Pukei Pukei zu sehen. Dieser chamäleonartige Wyvern aus Monster Hunter World feiert somit sein Comeback in Monster Hunter Rise. Die Videos findet ihr im nachfolgenden Spoiler-Kasten.



    Ist an den Gerüchten etwas dran oder seid ihr eher skeptisch? Auf welche Waffenart freut ihr euch am meisten?

    Quellenangabe: Twitter (AsteriskAmpers1), Nintendo Life, YouTube (Monster Hunter) (1), (2), (3), (4)
  • Ob nun exklusiv oder nicht, es ändert nichts an der vorraussichtlichen Qualität des Spiels.


    6 Millionen Dollar sind nicht allzu viel. Alleine in Japan wird das für einen Regelrechten Switch boom sorgen.


    :triforce:Kylar:triforce:


    Nintendo Switch:


    SW-6109-4054-0722

  • 6 Mio, das ist für Nintendo praktisch gar nix, sollen wir jetzt eigentlich jubeln oder doch lieber traurig sein das Nintendo das für nötig hält zu erwähnen?


    Bei dem Erfolg, würde ich mir sowas viel öfter wünschen, mehrmals pro Jahr und nicht so selten wie das bei Nintendo der Fall ist.

    Vorallem wenn es so kleine Beträge wie hier sind.


    Kaufen werde ich das Spiel deswegen aber trotzdem nicht, wäre es ein Singleplayer Spiel würde die Geschichte anders aussehen.


    Macht endlich ein Soulslike bzw Singleplayer Monster Hunter oder lasst Capcom eins machen für euch 8o

  • Die sechs Millionen hätten sie ruhig in die eigene Spieleentwicklung investieren können. Aber gut muss ja Nintendo wissen wie sie ihr Geld verbrennen. :dk:

    Zeitexklusivität ist sowie ein Unding geworden, entweder ganz oder gar nicht. :lakitu:

  • 6 Mio, das ist für Nintendo praktisch gar nix, sollen wir jetzt eigentlich jubeln oder doch lieber traurig sein das Nintendo das für nötig hält zu erwähnen?

    Hätte Nintendo es erwähnt wäre es wirklich traurig. Aber der Fakt kommt von Hackern welche Capcom erpressen (Kurz zum Hintergrund: Capcom wurde gehackt und wenn sie nicht 11Mio$ zahlen, dann werden die Hacker nach und nach sensible Daten die sie entwendet haben veröffentlichen. Das sind erste Resultate: Release Termin Resi8, die Demo für MH Rise wurde vorab genannt (vor off. Ankündigung, und dann eben auch der Fakt mit der PC Version und der 6Mio$ Nintendo Exklusivität (und einiges mehr)). Schade das der Hack und die Erpressung als Ursprung dieser Infos nicht genannt wird. Ist ja schon eine kritische Situation die Erwähnung bekommen sollte. Sonst denkt man, wie du gerade, Nintendo hat das erzählt und will sich profilieren.

  • Ich glaube das sind so interne Geschichten, die NIE an die Öffentlichkeit sollten. Ich verstehe schon warum man Geld zahlt, weil es eine Art Ausfall darstellt, wenn man das Spiel nicht parallel noch auf eine Konsole bringt, aber auf der Switch wird es abgehen und unter die Top Seller gehen vor allem in Japan in Kombination mit einem Switch Bundle und passende Switch Version. Das geht ab!

  • Ich würde ja sagen Nintendo haette sonst kein Monster Hunter mehr bekommen aber so ungewöhnlich ist das jetzt nicht.

    Es ist halt typisches 08/15 Clickbait eines Gamestar-Newsschreibers ohne Ehre und ohne Rückgrat; eine Schande für seine Zunft. Nachricht über Switch Kommentar eines Users

  • Shulk meets 9S


    Nintendo hat hier gar nichts erwähnt und würde damit auch niemals an die Öffentlichkeit gehen. Das sind nur Spekulationen basierend auf den Leaks.


    Zum Thema: Da MH Rise von Grund auf für die Switch entwickelt wurde und technisch wohl das Maximum herausholen sollte (verglichen zu einem Port), ist es mir ziemlich egal, wenn es zeitexklusiv sein sollte.

    Generell ist es eine gute Sache, wenn die Spieler es auf ihrer bevorzugten Plattform spielen können und somit mehr Leute erreicht werden.

    Freue mich schon sehr drauf, das mit nem Kumpel zocken zu können :)

  • Shulk meets 9S Hä?! Jedes Monster Hunter kann Solo gespielt werden?! Das letzte Monster Hunter auf der Switch hatte sogar sehr viele Dinge, die man nur freigeschaltet hat, wenn man die Solo Quests gespielt hat?! :D

    Und selbst später spielen Veteranen oft alleine, um ihre Skills zu testen :D Online Modus ist eig nur zum schnelleren Grinden da meiner Meinung nach :D und halt mit Freunden Monster schnetzeln.

  • Mani501 es stimmt schon, dass man wirklich viel machen kann auch alleine. Aber der Multiplayer ist und bleibt der Kern des Spiels bzw. die Art, die am meisten für mich persönlich Spaß macht, selbst wenn es mit Fremden sein muss. Zum schnelleren Grinden klingt eher wie MHW-Denken, wo man schnell wo beitritt, mit die Belohnungen kassiert und wieder abhaut, während in anderen MH Teilen man wenigstens für mehrere Quests blieb und Leuten aushalf, ohne wirklich was davon zu haben (weil man z.B. das Material der anderen Quests schon zu genüge hat)

  • Robin Jung sollte der Titel nicht:

    "Nintendo zahlte angeblich 6 Mio. Dollar für die Exklusivität von Monster Hunter Rise" heissen. Ich mein es ist ein Gerücht das auf einem klau von Daten besteht, es ist aber dennoch keine bestätigte Info. Ich weiß das ist Erbsenklauberei, aber ich denke es wäre gut es richtig zu formulieren.

    Solche Leaks sind leider immer schädlich, vor allem wenn sie eh illegal beschafft wurden...

    Zu Monster Hunter selbst: ich finde es gut, dass ein Switch exklusives Spiel kommt, und der Fortbestand von MH auch auf Nintendos Konsolen gesichert ist. Ein spezifisch auf die Hardware angepasstes Spiel holt weitaus mehr raus als der (dennoch gute) Generations 3DS Port.
    Sogesehen das erste neue Nintendo-Heimkonsolen MH seit der Tri auf der Wii - alles andere waren ja nur Ports....
    ...das es später auf dem PC kommen mag ist relativ unwichtig. Das Spiel wird so oder so auf der Switch am besten "funktionieren", da es dafür primär entwickelt wird...

  • Selbst wenn das Spiel auch auf dem PC erscheinen würde, wäre es für mich gefühlt ein Nintendo-Exklusivtitel. Ein PC ist keine Konsole und daher keine reine Spielemaschine.

    Wird auf alle Fälle ein geiles Game, das zeigt, was man aus der Switch so alle rausholen kann. Pflichtkauf.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Hades (Switch)

    -Xenoblade Chronicles 2 (Switch)

    -Straßen des Glücks (Wii)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!