Stardew Valley: Version 1.5 bringt „Beach Farm“ und weitere Einstellungen ins Spiel

  • Vor einiger Zeit konnten wir euch davon berichten, dass Eric Barone, Entwickler von Stardew Valley, bekannt gegeben hat, dass sich das Update auf die Version 1.5 in der finalen Phase befindet und man schon bald mit einer Veröffentlichung rechnen kann. Neben dem bereits erwähnten Split-Screen-Modus wurden nun weitere Neuerungen angekündigt, die die Vorfreude noch weiter steigern.


    So kann man einem aktuellen Tweet entnehmen, dass der Titel um eine „Beach Farm“ erweitert wird, welche man im Spiel beziehen kann. Außerdem soll es weitere Anpassungsmöglichkeiten geben, welche das Erlebnis nochmals verbessern sollen. Unbekannt ist weiterhin, wann mit einer Veröffentlichung des Updates zu rechnen ist. Den gesamten Tweet könnt ihr euch hier ansehen:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Welche der neuen Möglichkeiten regen euch am meisten zum Weiterspielen an?

    Quellenangabe: Twitter (ConcernedApe)
  • Da freue ich mich richtig drauf.


    Die neue beach Farm wird auf der Xbox gespielt, da bin ich eh noch nicht weit.

    Auf der Switch bin ja schon im endgame.

    „Wir glauben an Generationen. Wir denken, dass es Zeit ist, der PlayStation-Community etwas Neues zu geben, etwas anders, das wirklich nur auf PS5 genossen werden kann“,


    Die Größte Lüger der Gaming Geschichte vom größten Lügenbaron

  • Klasse Spiel was ich auf der Switch und dem PC besitze.


    Ich warte auch schon sehnsüchtig auf das Update dann hole ich es auch nochmal für die Xbox.


    Der Entwickler hat es einfach verdient.

    Freue mich schon im Splitscreen zu zocken.

  • Der Support und Content sind einfach unnormal für die paar Euro die das Spiel kostet. Aber so oft wie sich das Spiel verkauft hat der Entwickler sowieso ausgesorgt, der macht das nur noch aus Liebe zum Projekt.

    Wenn das Update für die Switch kommt, werde ich mal wieder ein neues Game starten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!