Visual Novel Bustafellows erhält englische Lokalisierung und Sequel bereits in Entwicklung

  • Update – vom 22.12.2020 um 12:20 Uhr


    Jetzt hat der Publisher PQube offiziell bekannt gegeben, dass Bustafellows 2021 auch in westlichen Gefilden für die Nintendo Switch und den PC via Steam erscheinen wird. Ein paar mehr Informationen zur Geschichte und den Charakteren wurde ebenfalls veröffentlicht:


    Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Teuta – den Namen dürft ihr auch abändern, falls gewünscht –, einer klugen und begabten Journalistin. Eine besondere Fähigkeit erlaubt es ihr, für einen kurzen Moment in die Körper anderer Personen zu springen und deren Vergangenheit zu sehen. Nachdem sie Zeuge am Mord des korrupten Anwalts Limbo Fitzgerald geworden ist, versucht sie ihn zu warnen. In der Stadt New Seeg ist der Anwalt sehr beliebt und auch wenn er sich vor Gericht selbst für die schlimmsten Verbrecher einsetzt, hält er sich dennoch an das Gesetz und dient der Gerechtigkeit.


    Im Verlauf der Geschichte trefft ihr noch weitere Charaktere. Darunter den Auftragskiller Shu, der als einer der besten Scharfschützen der Stadt gilt und als einziges Lebensziel hat, diejenigen umzubringen, die auf der hinterlassenen Liste seiner Pflegeeltern und seinen Mentors stehen. Dann wäre da noch Helvetica, ein plastischer Chirurg der daran glaubt, dass Menschen durch die Veränderung ihrer natürlichen Merkmale wiedergeboren werden können. Mozu, der Chef der Autopsie, welcher gerne mit Leichen spricht und Scarecrow, ein Cyber-Freak und Hacker, der für Geldwäsche und Diebstahl bekannt ist und als selbsternannter Untergrundboss regiert.


    Einige Screenshots von den Charakteren und der Spielwelt haben wir mit in unsere Spielegalerie aufgenommen:



    Originalmeldung – vom 21.12.2020 um 16:20 Uhr


    Visual Novels, welche es auch in westliche Regionen schaffen, sind recht rar gesät. Doch es werden mehr und mit Bustafellows könnte ein weiterer Vertreter des Genres bald auch bei uns erscheinen. Zumindest deutet das der Entwickler Nippon Cultural Broadcasting Extend mit seiner Ankündigung auf Twitter an. Dort gibt er nämlich bekannt, dass sie an einer Version mit englischer Lokalisierung und japanischer Sprachausgabe arbeiten. Einen Erscheinungstermin gibt es aktuell aber noch nicht.


    Für die Veröffentlichung außerhalb Japans dürfte sich PQube verantwortlich zeigen. Der Publisher hat nämlich just einen Trailer zur Ankündigung des Titels veröffentlicht:



    Bustafellows spielt in der amerikanischen Stadt New Seeg. Limbo Fitzgerald, der als korrupter Anwalt bekannt ist, erhält einen dringenden Strafverteidigungsauftrag und macht sich auf den Weg zur Polizeistation. Dort trifft er auf einen Mann, der ihm sagt, dass ihn das Schicksal ohne dieses Treffen umgebracht hätte. Bereits verwirrt genug von der Aussage des Mannes, sagt dieser ihm zudem, dass der heutige Tag eine Wiederholung für ihn sei und er Limbo Fitzgerald bereits hat sterben sehen.


    Neben der Lokalisierung des ersten Teils hat der Entwickler zudem bekannt gegeben, dass sich aktuell bereits Bustafellows Season 2 in Entwicklung befindet. Dabei soll es sich um eine komplett neue Geschichte handeln. Auf welchen Plattformen das Sequel erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.


    Mehr Informationen zu den beiden Visual Novels, möchte der Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt verraten. Bustafellows erschien im Dezember 2019 in Japan für die Nintendo Switch und für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystem.


    Spielt ihr gerne Visual Novel und würdet euch Bustafellows bei Erscheinen kaufen?

    Quellenangabe: Gematsu ( 1), ( 2), YouTube (PQube), PQube

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!