Umfrage der Woche: Wie bewertet ihr das Nintendo Switch-Jahr 2020?

  • Ein letztes Mal präsentieren wir euch die „Umfrage der Woche“ in diesem Jahr und selbstverständlich nutzen wir diese Möglichkeit dazu, um auf das fast abgeschlossene Jahr zurückzublicken. Doch zuerst schauen wir nur eine Woche zurück und zwar auf die vergangene Umfrage der Woche.


    Umfrage der vergangenen Woche


    Zu Ehren von Cyberpunk 2077, welches zur Veröffentlichung nahezu unspielbar auf den Konsolen der älteren Generation war, fragten wir euch, ob die Qualitätssicherung bei den Konsolenherstellern ausgebaut werden sollte. Die Antworten sind erwartungsgemäß sehr eindeutig, denn die meisten von euch wünschen sich eine Qualitätssicherung, die nicht nur nach Spielfehlern schaut, sondern Spiele auch nach ihrer allgemeinen Qualität bewertet. Falls ihr euch die Kommentare der Nutzer durchlesen möchtet, dann besucht die vergangene Umfrage.


    Umfrage der Woche


    Was für ein Jahr 2020, denn durch die globale Pandemie wurden alle Zeitpläne der Spieleentwickler durcheinander geworfen. Dagegen ist der Bedarf an Videospielkonsolen durch die Bitte der Regierungen zu Hause zu bleiben so stark wie noch nie. Auch durch den Start der Next Gen-Konsolen, konnte die Videospielindustrie nicht ruhen und musste somit die Chance nutzen, ihre neuen Spiele an die Spieler zu bringen. Nintendo ist allerdings etwas ruhiger durch das Jahr 2020 spaziert, man habe durch die Coronapandemie starke Einschränkungen in der Spieleentwicklung aufnehmen müssen, auch durch den Zusammenbruch der globalen Lieferketten im Frühling konnte man nicht den Bedarf an Nintendo Switch-Konsolen decken. Doch wie bewertet ihr die neuen Spiele, die im Jahr 2020 von Nintendo und Drittentwicklern für die Nintendo Switch erschienen sind? Teilt uns eure Meinung in der Umfrage mit und nennt uns euer Highlight in den Kommentaren.

    Wie bewertet ihr das Nintendo Switch-Jahr 2020? 297

    1. Ein durchwachsendes Jahr – Nur wenige Spiele konnten mich in diesem Jahr begeistern. (115) 39 %
    2. Ein ganz gutes Jahr – Es gab mehrere neue Nintendo Switch-Spiele, die mir sehr gefallen haben. (66) 22 %
    3. Ein sehr enttäuschendes Jahr – Mir fällt höchstens ein neuer Nintendo Switch-Titel ein, der mir gefallen hatte. (64) 22 %
    4. Kein Jahr für mich – Es gab kein neues Spiel für die Nintendo Switch, welches mich begeistern konnte. (29) 10 %
    5. Ein fantastisches Jahr mit vielen tollen Spielen von Nintendo und / oder Drittentwicklern. (14) 5 %
    6. Ich habe eine ganz andere Meinung, die ich in den Kommentaren aufführen möchte. (9) 3 %
  • Für mich war es überhaupt kein gutes Jahr. Ich habe für mir ausser Xenoblade kein einziges Spiel, welches 2020 für die Switch erschienen ist, gekauft und werde wohl keines davon in den nächsten Jahren nachträglich holen.

  • 2020 gab es für mich Hollow Knight (schon etwas älter), Steamworld Dig 2, Super Mario Allstars 3D und zuletzt die beiden Ori-Titel. Die Indies und MS haben mich gut unterhalten und von Big N kam für mich (!) nix Gutes bzw. Interessantes bei heraus. Leider.

  • Ich bin mit dem Jahr vollkommen zufrieden, liegt aber auch daran das ich viele Geschmäcker habe was Genres angeht und damit mir ein breiter gefächertes Arsenal an Videogames zur Verfügung steht :). Nicht zu vergessen, dass ich meine eigene Geschwindigkeit habe was das Spielen angeht ^^. Und natürlich mein Stapel den ich noch abzuarbeiten habe :troll:;)

  • Fantastisches Jahr!

    Ich empfand die Mischung als grandios.


    Super Mario 3D All Stars, Control, Hyrule Warriors, Super Mario 35,Animal Crossing, 51 World Wide Games, Doom Eternal, Immortals Fenyx Rising, Mario Kart Live Home Circuit, Streets of Rage 4,Bioshock collection, the outer worlds, Pikmin 3 Deluxe, Borderlands collection, part time ufo, Deadly Premonition 2 usw.


    Schon eine echt geile Mischung gewesen.

  • LM3, Paper Mario Origami King und Links Awakening habe ich nur ausgeliehen und nicht gekauft, das waren auch gute Spiele. Gekauft habe ich mir nur Yoku‘s Island Express (tolles Spiel) und die Mario Allstar Port Collection, die mich bis auf Galaxy enttäuscht hat.

    2021 darf es dann ruhig wieder aufwärts gehen mit der Switch, mit Bravely Default ll fängt es schon mal ganz gut an. Animal Crossing ist sicher ein tolles Spiel, entspricht aber nicht meinem Geschmack.

    Dafür hat mich die Xbox Series X begeistert und ein paar tolle Spiele wie Last of Us Part ll, Nioh 1 und 2, Bloodborne, Final Fantasy 7 Remake, Doom Eternal, Gears 5, Ori and the Will of the Wisps.

    Einmal editiert, zuletzt von Solaris ()

  • Das Jahr war nicht so schlecht

    XCDE,Pikmin3 und HW2 waren echt gut


    Ansonsten konnte ich viel aus 2019 nach holen wie 2 Häuser FE3H,LM3,HW1 und links awakening


    Die third Spiele konnten auch gut überzeugen

  • War doch nen super 3. Jahr, weiß nicht, was viele dagegen haben? ACNH, Burnout Paradise Remastered, Billion Road, NFS HP, Mario 3D All-Stars, Story of Seasons, Jurassic World Evolution Complete Edition, Urban Flow, Part Time UFO, Avicii Invector, Fuser und und und. Es muss nicht immer alles von Nintendo sein. Zumal dieses Jahr hätte vieles erscheinen sollen aber dank Covid vieles verschoben wurde. Ich rechne mit einem teuren Jahr 2021, ab Mitte Februar geht es los, Mario 3D World, März Story of Seasons und MH Rise und wer weiß was sonst noch alles kommt. Es wird ein spannendes 4. Switch Jahr!

  • Dieses Jahr war geprägt von Ausprobieren von Spielen. Besonders geprägt hat mich Xenoblades, Nexomon, Fenyx Rising und besonders Animal Crossing im Frühjahr (sage nur 200std im März...)

    Was ich mir erhoffe, dass nächstes Jahr mehr First Party erscheint die begeistern kann.

    Habe 83 Spiele ausprobiert und insgesamt 1166Std

  • Das einzige was ich von Nintendo dieses Jahr mitbekam waren spielzerstörende Updates, katastrophale PR, Cease and Desist Letters die unter jeden Niveau waren und Privatdetektive die Fans stalken


    Nach diesem Jahr denke ich ein großes Stück schlechter von Nintendo, da ist das nonexistente Line Up dieses Jahr eher eine Kleinigkeit

  • Für mich war es kein schlechtes Jahr. Animal Crossing war super, Xenoblade Chronicles auf der Switch war für mich ein neues Spiel, da ich es auf der Wii verpasst habe. Da war ich gut versorgt und es war ein episches Spiel. Dann kam schon das neue Paper Mario, was mich trotz gewissen Schwächen positiv überrascht hat. Mario Galaxy in HD zu spielen war sehr schön. Hyrule Warriors 2 fande ich ebenfalls sehr gut, vorallem die Story. Und dann kamen jetzt noch die zwei Ori Spiele als Retail Version raus, die mich auch komplett begeistern.


    Es war vielleicht das schlechteste Switch Jahr von Nintendo, wenn es um das Thema neue Spiele geht. Aber Corona darf man natürlich auch nicht vergessen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!