Warframe reitet die Erfolgswelle: Entwickler Digital Extremes vermeldet Rekordhoch an Spielerzahlen

  • Seit mittlerweile mehr als sieben Jahren ist der kostenlose Multiplayer-Shooter Warframe bereits auf dem PC und den Konsolen vertreten und ab 2018 hat der Entwickler Digital Extremes auch die Pforten für die Nintendo Switch-Spieler geöffnet. Der Hype scheint auch nach so vielen Jahren nicht abzuklingen und die Spielerzahlen befanden sich dieses Jahr am Tag der TennoCon, einer Messe, bei der sich alles nur um Warframe dreht, auf einem Rekordhoch – auch oder vielleicht aufgrund der COVID-Pandemie.


    In einem kurzen Interview mit GamesBeat berichtete Sheldon Carter, Entwickler bei Digital Extremes, von dem Meilenstein und auf welchen Plattformen am meisten Spieler*innen vertreten sind:

    Konsolen insgesamt wahrscheinlich etwas mehr, der PC gegenüber alle Konsolen zusammen ist aber sehr nahe dran (was die Spielerzahlen betrifft). Aber was die Zahlen angeht, hatten wir dieses Jahr auf der TennoCon den größten einzelnen Warframe-Tag, was die Anzahl der aktiven Spieler angeht, die gekommen sind, um zu spielen und das Spiel zu sehen. Nach acht Jahren sind wir darüber ziemlich begeistert.


    Natürlich war auch die Pandemie ein Thema in dem Interview:

    Ich möchte nicht sagen, dass es "geholfen" hat, weil wir das nicht so empfinden. Wir alle spüren die Auswirkungen der Pandemie. Aber es gibt sie definitiv. Mehr Leute sind zu Hause und können spielen. Auch hier gilt: Wenn das ihr Hobby ist, haben sie mehr Zeit für ihr Hobby. Das ist irgendwie ulkig. In diesem Jahr mussten wir alle auf Heimarbeit umstellen, die Lage war schwierig für uns. Wie wirkt sich das auf die Art der Updates und Inhalte aus, die wir veröffentlichen? Gleichzeitig sind so viele unserer Spieler zu Hause und engagieren sich mehr. Es war ein schwieriges Jahr, um herauszufinden: Hey, haben wir dieses Jahr die richtigen Dinge getan? Wie gehen wir in das Jahr 2021 und welche Lektionen nehmen wir aus diesem Jahr mit? Wie wird die Lage aussehen, wenn die Impfstoffe ausgerollt werden und die Menschen wieder zur Normalität zurückkehren? Das ist schwer zu sagen.


    Falls ihr auch einmal in das Spiel reinschnuppern wollt, könnt ihr es kostenlos aus dem Nintendo eShop herunterladen.


    Spielt ihr aktuell Warframe?

    Quellenangabe: GoNintendo
  • Ich liebe Warframe. Spiele es seit vielen Jahren immer Mal wieder abwechselnd nach ein paar Monaten Wartezeit, dann aber für einige Zeit. Die Lust kommt immer wieder und zieht mich in ein kinoreifes, unendlich großes und sehr variables Spiel.

    Sind nur wenige hundert Spielstunden im Vergleich zu vielen Anderen, die Tausende haben. Allerdings kommt es drauf an, wie man das Spiel angeht. Ich möchte einfach Spaß haben und lasse mich oft mitziehen.

    Habe bisher weniger als 3€ für das Spiel ausgegeben (freiwillig), und das über hunderte von Spielstunden.


    Die Grafik ist der Wahnsinn, die Musik spannend, die Charakter meist einprägsam und die Story wird an bestimmten Quests sehr cool und abwechslungsreich.


    Wenn man es über Jahre hinweg spielen möchte, sollte man sich überlegen, auf welcher Plattform man bleiben will, bei mir halt über PC.

    Sternenkrieger

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!