NT Awards 2020 – Das Spiel mit der schönsten Ästhetik

  • Vor wenigen Augenblicken endete die eintägige Voting-Phase für die Kategorie "Das beste Mehrspielerspiel" bei den NT Awards 2020 – dennoch bleiben wir unserem straffen Zeitplan treu und kommen im Handumdrehen schon zu der nächsten Kategorie. Ohne Fleiß, kein Preis!


    Wir präsentieren: "Das Spiel mit der besten Ästhetik"


    Getreu dem allseits bekannten Motto "Das Auge isst mit" wollen wir in dieser Kategorie eben jene Videospiele ehren, dessen grafische Pracht im vergangenen Jahr unsere Augen zum Leuchten brachte. Zwar sind Geschmäcker gerne und glücklicherweise einmal verschieden, aber manchmal sind es dann eben doch die oberflächlichen und offensichtlichen Dinge, welche ein Videospiel erst zum Leben erwecken. Im Laufe der Zeit entwickelte sich natürlich auch die Grafik in Videospielen weiter, aber ein besonderer Grafikstil muss nicht immer hochauflösend sein – oder?


    Zitat

    Beste Ästhetik:


    Auch ohne 16k-Hyper-HD kann ein Spiel wunderschön aussehen. Manchmal ist es ein simpler Pixellook oder aber ein anderer grandioser Artstyle, der das Spiel erst zu dem macht, was es ist. Das heißt natürlich nicht, dass Spiele mit klassischer, guter Grafik hier nicht vertreten sein können. Denn auch hier gilt: Schönheit liegt im Auge des Betrachters.


    Die Zeit läuft! Wie gewohnt habt ihr erneut 24 Stunden Zeit, euch in der folgenden Umfrage für die beste Ästhetik zu entscheiden und eure wertvolle Stimme für euren Favoriten abzugeben. Das Ergebnis dieser Kategorie sowie die Ergebnisse der kommenden Abstimmungen werden nach der finalen Kategorie ausgezählt, von unserem virtuellen Notar beglaubigt und anschließend veröffentlicht. Das sind die nominierten Spiele der NT Awards 2020 in der Kategorie "Das Spiel mit der besten Ästhetik":

    Was war das Spiel mit der besten Ästhetik? 188

    1. Ori and the Will of the Wisps (70) 37 %
    2. Paper Mario: The Origami King (37) 20 %
    3. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (25) 13 %
    4. Hades (12) 6 %
    5. A Short Hike (8) 4 %
    6. Spiritfarer (6) 3 %
    7. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung (6) 3 %
    8. Lonely Mountains: Downhill (6) 3 %
    9. DOOM Eternal (4) 2 %
    10. Bug Fables: The Everlasting Sapling (4) 2 %
    11. Two Point Hospital (3) 2 %
    12. The Coma 2: Vicious Sisters (2) 1 %
    13. Street of Rage 4 (2) 1 %
    14. Manifold Garden (1) 1 %
    15. Crown Trick (1) 1 %
    16. Tokyo Mirage Sessions #FE Encore (1) 1 %
    17. MO:Astray (0) 0 %
    18. Through the Darkest of Times (0) 0 %
    19. Night Call (0) 0 %
    20. Terror Squid (0) 0 %
    21. FUSER (0) 0 %
    22. Creaks (0) 0 %
    23. Kentucky Road Zero: TV-Edition (0) 0 %
    24. Chicken Police: Paint it RED! (0) 0 %
  • Da gebe ich meine Stimme meinem Geheimtipp des Jahres, A Short Hike,das Spiel ist wunderschön und fängt die Ära des DS auf eine Art ein,die mir vor dem Spielen nicht Mal in ihrer Existenz bewußt war.


    Ori ist wunderschön und hat natürlich jede Stimme verdient, "a short hike" war aber zumindest für mich etwas neues und damit auch kreativeres.

  • Oh, tolle Kategorie. Find’s knackig. Meine Stimme geht ebenfalls an Ori, weil ich die Ästhetik dieses Titels unbeschreiblich toll finde. Das sucht Ihresgleichen. Stimme normalerweise gern für Underdogs, aber hier kann ich’s einfach nicht. Dabei hätte ich auch gern A Short Hike, Spiritfarer und Creaks belohnt. Generell aber eine tolle Auswahl. Da wär für mich fast jedes Spiel als Gewinner der Kategorie voll okay.

  • Vielleicht hätte ich für Ori stimmen sollen, aber für mich hat Bug Fables den Preis verdient. Das Spiel sieht einfach hübsch aus und hat es geschafft mir das Insektenthema schmackhaft zu machen. Nicht zuletzt durch seine Optik. Ein tolles Spiel :)

  • Hier kommen mehrere Spiele in Frage.


    Da ich aber mit Papermario einen solchen Spaß hatte, ich es prinzipiell bei den Awards gerne nominieren möchte und das Artdesign die größte Stärke des Spiels ist habe ich für Paper Mario the Origami King gestimmt.


    Gegenden wie der Canyon, Dschungel, Flussfahrt, Theater, Wüsste bei Nacht, Kornfelder waren einfach wunderschön.


    Ansonsten kämen sicherlich auch mehr Spiele wie z.B. Spiritfarer in Frage. Oder das von mir innig geliebte Streets of Rage 4, mit seinem superstylischen Charakter- und Arenadesign (Sauna im Kaukasus, what?!).


    Objektiv gesehen wäre es vermutlich Ori.

    Aber hier darf man ja nach persönlichen Vorlieben gehen.

  • Meine Stimme war im Zwiespalt zwischen Ori und Xenoblade, was optisch sich von der Wii extrem verbessert hat und mit den Landschaften einfach traumhaft aussieht. Andererseits ist es nach wie vor ein Port 1.5, sodass wohl ziemlich sicher mehr möglich gewesen wäre.

    Daher ging meine Stimme an Ori, was einfach traumhaft schön alleine zum zuschauen ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!