NT Awards 2020 – Das beste Spiel des Jahres

  • FINALE! OHO! FINALE OHOHO! Nach einem höllischen Kampf in der Kategorie „Überraschung des Jahres“ begrüßen wir euch heute zu der finalen Kategorie der NT Awards 2020. Aufmerksame Leser und Teilnehmer der vergangenen neun Tage und der Stimmabgabe in den unterschiedlichsten Kategorien dürften die fehlende Kategorie wohl sofort erraten.


    Wir präsentieren: Das beste Spiel des Jahres 2020


    Die Kirsche auf der Sahnetorte, die Crème de la Crème oder auch die High Society unter den Videospielen – in dieser Kategorie kämpfen nur die besten Videospiele des Jahres um die heißbegehrte Trophäe. Die vergangenen zwölf Monate waren für die gesamte Menschheit und auch für die Videospielindustrie ziemlich außergewöhnlich, auch wurden viele geplante Veröffentlichungen auf das aktuelle Jahr verschoben. Trotz der Umstände war es aber auch ein Jahr voller actiongeladener Schlachten, spannenden Rennen und emotionalen Achterbahnfahrten. Ja, Videospiele waren in Zeiten des Lockdowns unsere täglichen Begleiter und halfen vielen Menschen durch eine enorm schwere und belastende Zeit. Jetzt steht nur noch eine allerletzte Frage im Raum: Was war euer Spiel des Jahres 2020?


    Zitat

    Spiel des Jahres:


    Dieses Spiel ist ohne Frage der Titel, welcher Nintendo-Fans in diesem Jahr am meisten bewegt hat. Seine Brillanz zeigt sich gleich auf mehreren Ebenen. Über den Sieger dieser Kategorie wird man noch in Jahren sprechen. Er ist DAS Spiel des Jahres 2020.


    Ein letztes Mal ist eure Stimme gefragt! Innerhalb der nächsten 24 Stunden könnt ihr euch in der folgenden Umfrage für das Spiel des Jahres 2020 entscheiden und eure wertvolle Stimme für euren Favoriten abgeben. Das Ergebnis dieser Kategorie sowie die Ergebnisse der vorherigen Abstimmungen werden nach der finalen Kategorie ausgezählt, von unserem virtuellen Notar beglaubigt und anschließend veröffentlicht. Das sind die nominierten Spiele in der Kategorie „Das beste Spiel des Jahres“:

    Was war euer Spiel des Jahres? 218

    1. Animal Crossing: New Horizons (68) 31 %
    2. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (42) 19 %
    3. Ori and the Will of the Wisps (24) 11 %
    4. Hades (19) 9 %
    5. Paper Mario: The Origami King (17) 8 %
    6. Immortals Fenyx Rising (16) 7 %
    7. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung (10) 5 %
    8. Super Mario 3D All-Stars (9) 4 %
    9. Among Us (3) 1 %
    10. The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III (3) 1 %
    11. A Short Hike (3) 1 %
    12. Streets of Rage 4 (3) 1 %
    13. DOOM Eternal (1) 0 %
    14. Grindstone (0) 0 %
  • Ich hatte mit Animal Crossing im März/April viel Spaß, aber "Brillianz" wäre das letzte Wort, was mir dazu einfällt. Ja es macht Bock, man kann es ewig suchten aber Gameplay-technisch ist da vieles verbesserungswürdig.


    Bleibt für mich nur noch Hades. Die ganzen Tests, die Usermeinungen und auch meine bisherige Erfahrung sagen alle eins: es ist mega und wohl das beste Rogue-Like Game bisher.


    Die restlichen Games der Liste habe ich nicht gespielt und auch keine Interesse daran.

    Das Super Mario 3D All-Stars in der Kategorie "Spiel des Jahres" erscheint, ist übrigens ne Lachnummer.

  • Für mich eindeutig xenoblade Chronicles.


    Habe die Seite erst letztes Jahr mit dem zweiten für mich entdeckt und noch sie so viel Spaß mit einem jrpg gehabt.

    Teil eins gefällt mir noch Mal ne ganze Ecke besser, was am Kampfsystem und dem nicht vorhanden Leveln der klingen liegt.



    Allerdings dicht gefolgt von animal crossing. Selten ein so relaxtes aber gleichzeitig motivierendes Spiel erlebt.


    Ein weiteres Highlight war ratchet und Clank für die ps4.

    Hatte ich nie aufm Schirm, hat aber mega Spaß gemacht.

    Carrion auf der Xbox war aus ehr unterhaltsam.

  • Musste mich zwischen Ori und Hades entscheiden. Sind beides sehr gute Spiele und gerade Hades hatte mich nach dem ersten Trailer dann doch so überrascht. Letztlich spricht mich Ori aber einen Ticken mehr an und ist zudem ein Spiel, dass ich komplett mit meiner Frau zusammen durchgespielt hab :)

  • Bei der Switch Paper Mario: Origami King, bei Xbox Ori 2 und bei PS4 Last of Us Part ll.


    Der Award für Port des Jahres wurde natürlich unter den Teppich gekehrt. X/;)

    Einmal editiert, zuletzt von Solaris () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Solaris mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Oh wow Cold Steel 3 ist ja dabei. Kann dies leider noch nicht in meine Wertung einfließen, da noch nicht gespielt xD

    Dann kriegt eben das beste JRPG ever meine Wertung :D

    was auch das einzige Nintendo Switch Spiel ist, dass ich in 2020 mir geholt habe

  • Die Wahl ist extrem schwer für mich zwischen Hades, Animal Crossing, Xenoblades und Fenyx zu wählen. Hades ist ein sehr belohnendes Rogue Like Game, was aber nur auf Platz 3 zsm mit Xenoblades kommt, denn Xenoblades wird zum Ende zu grindy, leider nicht beendet. (man wann beende ich das endlich... Auf dem 3DS nicht und auf der Switch auch nicht, muss das mal als Ziel nehmen, sry bin abgeschweift)

    Dann kommt Animal Crossing weil die Langzeitaspekte fehlen, zwar 300Std gut voll aber trotzdem beendet und nicht mehr gespielt weil kein Langzeitaspekt.

    Fenyx ist ganz hauchdünn auf Platz 1 weil ich mich einfach verliebt habe und es mich nicht losgelassen hat nach 94Std im normalen Run, deshalb derzeit im zweiten Run mit dem schweren Modus und es macht einfach Spaß. Für mich ist es stärker als BotW weil Zelda zuviel gewollt hat und dann leider es bei mir verspielt hat, während Fenyx nie langweilig wird und immer wieder Storyeinschläge gibt. Es ist ehrlich mega geil geworden.

  • 1. Animal Crossing: New Horizons

    2. Super Mario 3D All-Stars

    3. Ori and the Will of the Wisps

    4. Hades

    5. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition


    So in etwa schaut meine Top 5 aus. :)

  • Streets of Rage 4


    Klar haben andere Spiele technisch mehr auf der Pfanne.


    Aber dieses Geschenk, als Kind der 80ger, mit meinem besten Freund, ebenfalls ein Kind der 80ger, und beide den alten Titeln in den 90gern verfallen, in diesem Jahr 2020 einen 4. Teil zu bekommen und gemeinsam in der Koopkampagne auf allen Schwierigkeitsgraden durchzuzocken, war einfach wie früher. WoW.

    Als die Mucke anfing und die Charaktere das Intro betreten habe ich mich reich beschenkt gefühlt.


    Vielen Dank Lizardcube



    (Danach musste erstmal ein Paar Jordan 1 Metallic Red her. Und dann dann ab auf die Strassen;)

  • Ich mag es nicht. Ich find es super langweilig. Ich kann den Hype nicht verstehen.


    Und trotzdem habe ich für Animal Crossing gestimmt :D

    Wenn ein Spiel es schafft so viele Leute auf der Welt zu begeistern und ein solche positive Aufmerksamkeit generiert, dann ist es einfach das Spiel des Jahres. Zudem geht es hier ja nur um Switch Titel und da gab es für mich kein Spiel dieses Jahr war auch nur ansatzweise in der gleichen Liga gespielt hat. Also gute Arbeit Nintendo. :ddd:


    Wenns auch sonst nicht viel von euch zu sehen gab :troll:

  • Witzig, mein bestes Spiel des Jahres dieser Abstimmung hat sonst in keiner Kategorie eine Stimme von mir bekommen: Immortals fenyx Rising

  • Ich kenne schon die PC Fassung von meinem Pick und ich spiele gerade die Switch Fassung. In diesem Jahr konnte ich nur ein Spiel wählen und das ist The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 3!


    Diese Reihe hat grandiose Musik, tolle Charaktere, eine komplette Welt mit eigener Geschichte, Religionen und Wirtschaft und einfach tolles JRPG Gameplay. Ich liebe diese Reihe und ich liebe Teil 3. Ich hoffe sehr Switch Besitzer kriegen noch die anderen Spiele auch im Westen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!