Pillars of Eternity: Complete Edition – Umfangreiches Update für die Nintendo Switch-Fassung behebt diverse Fehler

  • Die Complete Edition von Pillars of Eternity leidet auf der Nintendo Switch seit der Veröffentlichung an erheblichen technischen Mängeln, die unter anderem in unserem Test zum Spiel zu einer starken Abwertung geführt haben. Der Publisher Versus Evil hat jetzt ein massives Update für die Nintendo Switch-Fassung des Rollenspiels freigegeben, das diverse Fehler beheben soll.


    Schon die Größe des Patches zeigt, dass hier tiefgreifende Eingriffe in die Mechanik vorgenommen wurden. Insgesamt handelt es sich um ein 29 GB großes Update. Da schon die Urversion des Spiels 18,1 GB belegt, benötigt ihr zum Herunterladen des Updates eine zusätzliche MicroSD-Karte. Das Update soll alle bekannten Stabilitätsprobleme beheben, die Performance verbessern und Probleme mit Fernangriffen und Magie beheben. Die vollständigen Patchnotes findet ihr hier.


    Habt ihr Pillars of Eternity: Complete Edition auf der Nintendo Switch gespielt? Oder nutzt ihr das Update, um einen Blick auf die Umsetzung für Nintendos Hybridkonsole zu werfen?

    Quellenangabe: Versus Evil (Webseite)
  • Voll verwirrend geschrieben.

    Wenn das Update 29 GB ist und das Spiel 18 GB, hat man also ein 47 GB großes Spiel auf seinem Speicher, ja?

    Sollte es nicht lieber heißen das Update erweitert die gesamte Spielgröße auf 29 GB wäre irgendwie verständlicher, oder isses jetzt echt 47 GB groß? :rolleyes:

  • Kommt für mich leider zu spät.

    Jetzt zu Anfang des Jahres kommen sehr viele interessante Titel für mich raus - da kommt das Spiel einfach unter die Räder. Schade drum.

  • Was sind das jetzt? 2 Jahre nach Release? bei nem simplen port finde ich ja, dass man ein Spiel ohne grobe fehler erwarten kann und dann ein 29GB update rauszupfeffern ist schon... speziell. Teil 2 ist immer noch nicht erschienen, oder ist er im Update inkludiert? Groß genug wärs ja ;-)

    USER0815

    Ich denke mal, dass das Update das Ganze, oder den Großteil des Spiels überschreibt und die zusätzlichen GB zur Verbesserung der Leistung da sind.

  • Erst einmal finde ich es sehr gut, dass immer noch daran gearbeitet wird, die Bugs zu beheben. Zum anderen hätte das natürlich überhaupt nicht sein müssen. Und was soll ich mir unter "should bring the Switch port to parity with the original PC version" vorstellen? Ist die Switch-Fassung dann auf dem Stand der als erstes veröffentlichten Fassung auf dem PC? Also dann auch ohne Verbesserungen, die seit des Erscheinens der PC-Version erschienen sind?


    Ich wollte es eigentlich schon noch mal auf der Switch spielen, nun warte ich zumindest diesen Patch noch ab...

  • Ja über ein Test mit dem neuen Update würde ich mich auch freuen. Es ist ein Mega Geiles Spiel auch die Ladezeiten würden mich interessieren. Auf Ps4 Pro sind die Ladezeiten selbst wenn ich ein Haus Eintrete oder rausgehe Jedesmal fast 2 min lang, so was macht wenig Spass. Freue mich aber erstmal das die Entwickler noch was getan haben um es auf der Switch zu verbessern, ja es hat gedauert es ist auch ein Riesen Game, was aber trotzdem keine Entschuldigung ist unfertige Spiele aufm Markt zu bringen was ja auch mittlerweile fast schon zum Standard geworden. Traurig. Ich sag's nur immer wieder kauft keine Unfertigen Spiele die voller Bugs sind Lest Testberichte und entscheidet dann.

  • Seit dem letzten Patch war das Spiel absolut spielbar, ich habs dann problemlos durchspielen können - inkl. dem White March Addon.


    Schön, dass nochmal was kommt, aber die großen Probleme sind längst gelöst worden. Im übrigen: Ein sehr geiles Spiel für alle Fans alter Iso-RPGs wie Baldur's Gate und Pen&Paper-Spieler.

  • Ist doch erfreulich, dass man endlich die ganzen Fehler behebt. Hat mich zumindest immer vor einem Kauf abgeschreckt. Schade nur, dass es so lange gedauert hat. Vielleicht zu lange...

  • Wow. Nach 1 1/2 Jahren bringen die noch einen großen Patch heraus? Ich hätte vermutet, dass sich die Verantwortlichen mit dem eingenommenen Geld uninformierter Käufer bereits abgesetzt hätten :troll:


    Ich bin aber mittlerweile raus, weil ich es mir im Frühjahr letztes Jahr für den PC bei GOG für rund 16€ (inkl. allen DLC's) geholt habe. Aber ist doch schön, dass alle bisherigen Käufer und noch Interessierte nun wohl ein funktionierendes Spiel erhalten :thumbup:


    Jetzt bin ich nur gespannt, wann und ob der zweite Teil noch kommt :S

  • Pillars of Eternity zeigt mir nach dem Update heute insgesamt eine Speichergröße von 28,3 GB an. Ich kann aber aufgrund von Zeitmangel noch nicht sagen, was genau nun behoben wurde.

  • Die sollten lieber mal kommunizieren ob PoE 2 noch weiter entwickelt wird oder sie es still und heimlich eingestellt haben...


    ... Aber zum Thema:

    Seit dem Update komme ich nicht mehr über den "Kickstarter" Bildschirm hinaus... :rolleyes:

    "I can´t drown my demons, they know how to swim"

    Einmal editiert, zuletzt von mrcb () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von mrcb mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Schade das es so lange gedauert hat.

    Zumal man das Spiel am Anfang kaum spielen konnte und dann das Spiel im eShop reduziert angeboten wurde.

    Da dachte ich an Nioh für die PS4.

    Dort wurde der Season Pass bereits reduziert, bevor das erste DLC raus kam.


    Beides eine großer Tritt in den Allerwertesten, wenn man direkt zu Release gekauft hat.

  • Musste es nochmal komplett neu installieren, damit es startet.

    Aber ganz ehrlich... Jetzt dauern die Ladezeiten gefühlt dreimal so lange

    ||

    "I can´t drown my demons, they know how to swim"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!