Demo zu Little Nightmares II ab sofort im Nintendo eShop erhältlich – Digitaler Comic erzählt die Geschichte zwischen den Spielen

  • Im vergangenen Dezember kündigte Bandai Namco Entertainment die zukünftige Veröffentlichung einer Demo für die Konsolenversionen von Little Nightmares II an diese steht ab sofort im Nintendo eShop auch für die Nintendo Switch zum Download bereit. Bevor das Sequel von Little Nightmares am 11.02.2021 die gruselige Atmosphäre zurück auf eure Konsole bringt, könnt ihr in der Demoversion einen ersten Blick auf das Spiel werfen und Mono auf dessen Reise durch das schaurige Wildnis-Level begleiten.


    Zusätzlich können sich Spieler ab sofort einen Comic mit der packenden Geschichte der verlorenen Kinder und damit die Ereignisse zwischen Little Nightmares und Little Nightmares II nachlesen. Der digitale Comic mit den ersten beiden Kapiteln stehen ab sofort in einer dazugehörigen Applikation im App Store für iOS sowie im Google Play Store für Android kostenlos zur Verfügung weitere Kapitel sollen zukünftig noch hinzugefügt werden. Die Veröffentlichung der Demoversion feierte Bandai Namco Entertainment selbstverständlich mit einem neuen Trailer, welchen ihr euch hier anschauen könnt:




    Schaut ihr euch die kostenlose Demoversion von Little Nightmares II genauer an oder möchtet ihr im Februar möglichst ohne große Spoiler in das gruselige Abenteuer starten?

    Quellenangabe: MSM.digital Communication-Pressemitteilung
  • Jaaa! Habe die Demo gerade im e-Shop gesehen und freue mich schon sehr auf das gesamte Spiel. Da es noch ungefähr einen Monat dauert bis das Game erscheint, werde ich einen Blick auf die Demo riskieren. Meine Ungeduld siegt in diesem Fall einfach. :evil:

  • Gerade die Demo beendet, habe den ersten Teil nur mal in einem Let's Play gesehen und mir hat der Stil und die Atmosphäre damals schon sehr gut gefallen. Die Demo ist tatsächlich super und schlägt absolut in dieselbe Kerbe wie der Vorgänger, hat bei mir richtig gut funktioniert. Sieht auch soweit gut aus, die Performance ist gut, auch wenn ein paar Mal kurze Ruckler auftreten. Das lässt mich ein wenig skeptisch zurück, werde daher wohl erstmal Tests abwarten und es notfalls für die PS4 holen.

  • Hab den ersten Teil erst vor kurzen durchgezockt und war schwer begeistert von der Atmosphäre, gerade die letzte halbe Stunde haut ordentlich rein.


    Die Demo zum zweiten Teil hatte ich am Pc gezockt und hat mich auch überzeugt.

    Ich hätte es eigentlich gerne für die Switch, aber bin noch etwas unsicher ob es da vernünftig läuft.

  • Hab die Demo angespielt und es läuft super flüssig. Probs an die Entwickler!

  • Habe die Demo jetzt auch durchgespielt und muss sagen, dass ich mir schon eine etwas bessere Performance bzw. Bildauflösung des Spiels auch im Handheld-Modus der Switch erhofft hätte. Die „Ruckler“, von denen hier schon gesprochen wurde, kann ich ebenfalls bestätigen. Beim Springen/Herunterspringen oder in der Interaktion mit Gegenständen fand ich die Controls etwas „schwammig“. Außerdem fiel mir ein Bildtexturfehler an der Decke im Bereich des Dachbodens negativ auf.


    Mein Fazit zur Demo: Vom grafischen Design und der Atmosphäre her ist das Spiel einfach super. Wer den Vorgänger mochte, wird mit Little Nightmares 2 bestimmt auf seine Kosten kommen.

    Ein bisschen aufpolierter dürfte das Endergebnis der Entwickler für meinen Geschmack trotzdem sein. Da muss ich nochmal überlegen, ob ich mir tatsächlich die TV-Edition für die Switch bestelle, so wie ich es eigentlich vorhatte, oder doch bei der normalen Handelsversion des Spiels bleibe…

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!