Lucasfilm Games bringt die Star Wars- und Indiana Jones-Serie zu Ubisoft und Bethesda

  • Das neu gegründete Spiele-Label Lucasfilm Games wird in Zukunft die Star Wars-Marke in Videospielen repräsentieren (wir berichteten). Nun wurden zwei große Projekte angekündigt, die in den kommenden Jahren unter diesem Label erscheinen werden.


    Seit dem Jahr 2012 besaß Electronic Arts die exklusive Lizenz, Star Wars-Spiele zu entwickeln und zu veröffentlichen. Seit jeher erschienen (ausgenommen Mobilgeräte, VR- und LEGO-Spiele) vier Spiele von Electronic Arts. Nun hat die Exklusivität wohl ein Ende, denn ein kommendes Star Wars-Spiel, dessen Entwicklung noch in den Kinderschuhen steckt, wird von Massive Entertainment, einem Tochterunternehmen von Ubisoft entwickelt. Zuletzt arbeitete das Studio an beiden Teilen der Tom Clancy's The Division-Serie.


    Bislang ist nur bekannt, dass der Titel auf der Snowdrop Engine basieren wird. Abgesehen davon gibt es keine weiteren Informationen zum Spiel. Der neue Titel bedeutet allerdings nicht das Aus für EA, denn auch der Publisher möchte weiterhin unter dem Namen der Star Wars-Marke entwickeln. Da EA im Jahr 2013 angekündigt hatte, die Exklusivlizenz der Star Wars-Serie für 10 Jahre erworben zu haben, wäre es nicht überraschend, wenn Ubisofts Projekt erst in einigen Jahren nach Ablauf des Exklusivvertrags erscheinen wird.


    Das zweite Projekt wird bei Bethesda großgezogen und behandelt die Indiana Jones-Serie, die zuletzt im Jahr 2009 in Indiana Jones und der Stab der Könige von LucasArts zum Vorschein kam. Bei diesem Spiel wird Todd Howard, Game Director der Fallout- und The Elder Scrolls-Serie, die Rolle als leitender Entwickler übernehmen. Bereits gestern wurde ein erster Teaser zum kommenden Projekt veröffentlicht.



    Damit erhalten die beiden bekanntesten Schöpfungen von George Lucas jeweils ein neues Projekt. Plattformen oder sogar Inhalte der Spiele sind allerdings bislang noch nicht bekannt und werden vermutlich auch erst in weiter Zukunft offenbart werden.


    Was haltet ihr von den ersten Projekten unter dem neuen Label Lucasfilm Games?

    Quellenangabe: Wired, Twitter (Bethesda)
  • NiklasN12

    Wage ich zu bezweifeln, rechne wirklich damit, dass MS die Spiele weiterhin als Multiplatformer bringen werden. Die sind ja nicht blöd sind werden sich die Softwareverkäufe entgehen lassen. Und Disney will ja auch Geld in die Kassen spülen sehen, die werden da schon drauf achten.


    Komplett neue IPs kann ich mir wiederum gut nur auf XBOX/PC vorstellen oder auch zeitexklusiv für 1 - 2 Jahre

  • Hätte man keinen besseren Entwickler nehmen können. Machine Games ist durch die Wolfenstein-Reihe schließlich schon erfahren, wie man das brutale Bekämpfen und Auseinandernehmen von Nazis so unterhaltsam wie möglich machen kann. :awesome:


    Gesichter schmelzen, innerhalb von Sekunden um Jahrhunderte altern, was kommt als nächstes?:troll:


  • NiklasN12

    Kommt vermutlich auch darauf an, wann der Deal entstanden ist. Ich nehme mal an, dass Bethesda schon vor dem Kauf durch Microsoft an diesem Titel gearbeitet hat und Lucasfilm Games dann eben auch davon ausging es werde dann für PS, Xbox und PC entwickelt. Solche Sachen stehen sicherlich im Vertrag und selbst MS kann das nicht so einfach ändern.

    Der kurze Trailer lässt ja schon erahnen welche Schauplätze Indy besuchen wird und einen Titel hat es ja auch schon, Storyboard und das grosse Konzept scheint also schon zu existieren. Die dürften also schon mehr als 3 Monate daran arbeiten.

  • Bin zunächst mal sehr froh das EA nicht mehr der einzige ist der in Zukunft Star Wars Spiele machen wird <3


    Ubi ist nicht mein Wunsch Entwickler und ausgerechnet die Division Macher erst Recht nicht <X Aber mal abwarten.


    Bei Indiana Jones bin ich erstmal gespannt was das für ein Spiel wird, bis auf Doom und Wolfenstein sind die Bethesda Games nicht so meins.

    Außerdem auch mal sehen auf welchen Konsolen das erscheint, xbox only wäre eh ein KO Kriterium... :thumbdown:


    Mein größter Wunsch wären Point n click Klassiker wie Monkey Island oder Zak McKraken :*

    Ssssssswitch

  • Endlich nicht mehr nur noch von EA.

    Ubisoft und Bethesda bringen ihre Spiele dann hoffentlich auch auf die Switch:mariov:

    On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
    - Satoru Iwata :iwata:

  • Es würde mich nicht überraschen als pc und Xbox exklusives Spiel, denn in den Spieleforen liest man seit geraumer Zeit eh immer, dass man die Xbox nicht braucht, weil ja alles auch auf pc kommt. Da entsteht halt der Eindruck, dass ohnehin jeder PS Besitzer noch mindestens nen gaming PC hat.

  • Wurde auch Zeit das ein Star Wars Spiel auf die Switch kommt!

    Nintendo Fan EST.1995

    Einen Moment bitte, ich muss das Bild zuerst herunterladen und erneut hochladen, damit es hier sichtbar ist.

  • NiklasN12

    Wage ich zu bezweifeln, rechne wirklich damit, dass MS die Spiele weiterhin als Multiplatformer bringen werden. Die sind ja nicht blöd sind werden sich die Softwareverkäufe entgehen lassen. Und Disney will ja auch Geld in die Kassen spülen sehen, die werden da schon drauf achten.


    Komplett neue IPs kann ich mir wiederum gut nur auf XBOX/PC vorstellen oder auch zeitexklusiv für 1 - 2 Jahre

    Warum hat dann Sony Spiderman exklusiv auf die PS4 gebracht? ;-) Wenn MS im Deal involviert ist, werden die nen Scheiß machen, wenn die nicht müssen. Indie wäre eines der Verkaufsargumente für die Xbox. Nintendo bringt ja auch nicht ihre Top-Hits Multiplattform, um mehr Absatz zu finden, genauso wenig, wie das Sony macht. Einzige Chance für Multiplattform ist, wenn Zenimax einen diesbezüglichen Deal schon vor der MS-Übernahme unterzeichnet hätte. Primärplattform wird aber so oder so die XBox.

  • Also nach dem bekannt ist das Massive an dem Star Wars MMO arbeitet, muss jeden Klar sein, das es kein MMO für die NSW wird.


    Das letzte Spiel an dem sie gearbeitet haben war Divsion 2.

    Schade scheint damit besiegelt zu sein was in Zukunft mit Divsion 2 passiert, oder was nicht in Zukunft mit Division 2 passieren wird.


    Naja da ich aber grundsätzlich mit den Arbeiten von Massive zufrieden bin und sie schon länger daran arbeiten. Bin ich sehr neugierig was für ein MMO das wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!