Hori Split Pad Pro eure Erfahrung

  • Ich habe mir letztes Jahr mal so ein Hori Split Pad Pro gekauft. Ich war sehr angetan von den Dingern. Weil sie perfekt für große Hände sind und die tasten A B Y X sind auch besser zu erreichen, kurz gesagt es spielte sich dann auch Mobil wie mit dem Pro Controller.


    Aber jetzt nach 2-3 Monaten fingen die Joysticks an zu spinnen. Nicht dauerhaft viel mehr nur kurz. Wenn man die sticks um die Nulllage (mitte) bewegte und sie dann los lässt kann es passieren das z.b. in spielen kurz eine Steuer-Eingabe nach unten kommt. Aber nicht drift artig langsam mehr wie ein Vollausschlag. Und wenn das anfängt sich zu wiederholen reichte es wenn der stick nur etwas betätigt ist. Es passiert nur wenn der stick genau inder mitte ist. Aber das ist nicht dauerhaft. Ich kann z.b. im Hauptmenü die Spiele-Übersicht öffnen ohne das sich nach langer zeit die auswahl verstellt. Es gibt aber auch momente wo bis unten von selbst ohne zutun an den sticks nach unten durchgeschaltet wird.


    Ist das so ein Joystick drift und wie kann man das bei diesen beheben. Ich habe mittlerweile auch nach alternativen geschaut aber es gibt sogut wie nix was an das hori pad ran kommt.

    Ich habe dazu mal verschiedene joy con alternativen gekauft und die sticks verglichen.


    Die original joycon haben eine kleine aber spürbare deadzone bei den sticks.


    Der pro Controller ist z.b. ein traum, hier reicht schon kleiner druck auf den stick und die Anzeige reagiert, man merkt auch in shootern keine deadzone beim zielen, man kamn schön justieren und fein vorhalten.


    Das hori pad ist im Vergleich genauso gut wie die joysticks vom pro Controller. Der kleinste Druck wird schön erkannt darum spielt es sich damit für mich auch so gut.


    Ich bin jetzt nur verunsichert ob ich nochmal ein hori pad kaufen soll, nicht das es da auch wieder vorkommt das die sticks schnell kaputt gehn. Ich habe auch an der switch ein hartcase um die hintere abdeckung zu schützen. Dazu muss ich leider diese blöde nase am Hori pad etwas entfernen das da das case vorbei kommt. Ich denke mal das es hier vielleicht nicht möglich wäre das pad zu tauschen.


    Ich hatte bisher diese joycon mal noch gekauft um zusehn wie diese sind.


    https://www.amazon.de/Controll…elvibration/dp/B08NPF99GK


    Diese gab es auch mal in größer, leider schon in d ausverkauft.


    Aber das waren bisher die besten die aber nur fast an das hori pad rankommen. Die Joysticks haben leider eine etwas zu große Deadzone. In fortnite merkt man es besonders das zielen auf ne weit entfernte ziele fast unmöglich sind weil man einfach nicht fein genug zielen kann, gerade beim vorhalten und links/rechts wechsel merkt man die noch spürbare deadzone der Sticks. Das ist echt schade. Alternativ kann man aber mit diesen wieder über den verbauten gyro zielen der ja keine deadzone hat, aber ich komme mit der bewegungsteuerung und stick zusammen einfach nicht so gut klar.


    Dann hatte ich noch diese probiert.

    https://www.amazon.de/Elyco-Co…l-NS-C25-BK/dp/B08FHPM6JC


    Diese waren jetzt die schlechtesten Für meinen einsatz. Die deadzone ist enorm und in spielen wie fortnite und vigor kann man sogut wie garnicht zielen weil der feine Bereich der Joysticks fast weg ist. Man übersteuert extrem schnell und verreizt. Die gehn nun wieder zurück.


    Und das war's leider auch schon mit joycon Alternativen zur zeit.


    https://www.amazon.de/Zacro-Mo…e-Handgriff/dp/B08C9Y5YPX



    Dieses hatte ich damals zusammen mit dem hori pad bestellt. Das handling war gut und es hatte vibration und gyro. Aber leider kann man die switch nicht damit docken darum hatte ich das hori pad behalten.


    Kennt ihr nich gute Alternativen zum Hori Pad?

    Kann man einen neuen hori pad nochmal die chance geben war das nur ein montagsmodel?


    Ich spiele auch gerne Mal ne runde Vigor. Und da gibt es ja die Schlösser mit Zahlencode. Bei richtiger zahl vibriert ja der Controller, das hori pad kann aber nicht vibrieren. Man ist dann immer gezwungen mit Kopfhörern zu spielen um das klicken statt der Vibration zu hören. Darum hätte ich auch gerne was mit Vibration, gyro ist da nicht so wichtig.

    Einmal editiert, zuletzt von N-Switcher ()

  • Hallo. Ja meine Alternative bisher zum Hori Split Pad sind die großen RGB Joycon von Binbok.


    Hab sie direkt bei Binbok bestellt.


    https://binbok.com/product-category/binbok-rgb-joycon/


    Versand ist natürlich aus China und muss man mit rund 2 Wochen Lieferzeit warten. Zoll war bisher bei 2 gekauften Controllern kein Problem. Man bezahlt also insgesamt das was man dort bezahlt im Shop.


    Gestern kamen meine Joycon in Transparent.

    https://binbok.com/product/bb-ys37-9/


    Und bin voll zufrieden damit.


    Die Joysticks sind nicht ganz soooo gut wie bei den Hori Split Pad, ich würde sagen Die sind so 95% gut und die Hori bisher mit 100%. Ist inder Mitte ein klitzekleinen tick zuviel Deadzone.

    In manchen Videos und auch bei mir haben die Joycon auch eine Deadzone an den 90grad punkten, also links/rechts und oben/unten. Beim spielen merkt man aber komischerweise garnix davon.


    Mir ist auch aufgefallen das mein Fusion Pro Controller von Power A auch eine Deadzone hatte. Dann hatte ich einmal damit Fortnite gespielt und der Controller war 1. Sahne.


    Daher muss ich meine Erfahrung jetzt ändern das man die Controller nicht im Switch Menü bewerten kann. Man muss sie wirklich mal Probe spielen. Mir war auch aufgefallen das der input beim Original pro controller von Nintendo im Hauptmenü verzögert ist. Man muss die sticks stark bewegen bevor eine Eingabe registriert wird, obwohl sie so gut wie keine Deadzone haben. Keine Ahnung ob also im Menü der Switch die Deadzone hoch genommen werden um nicht zu ungewollt durch die Menüs rutscht.


    Ansonsten nutze ich bei den Binbok Joycon jetzt die Gyro Funktion, das gleicht so einiges aus. Und man kann mit Gyro wirklich gut zielen, da sind die ein ticken schlechteren Joysticks kein Thema mehr.


    Eine 2. Alternative habe ich heute gefunden. Die "MobaPad". Sind optisch und technisch eventuell wie das Split Pad nur mit Rumble und Gyro. Bin mal gespannt wie sie im Vergleich zu den Binbok sind.

  • Danke für deinen Bericht.


    Der Mobapad ist ein reiner pro Controller Ersatz oder?


    Ich würde die Binbok oder Split Pad Pro nur im Handheld nutzen.


    Wie ist das mit Reklamationen bei Binbok? Nach China sicher nicht einfach

  • Reklamation kann ich dir nicht sagen. Aber wenn z.b. ein Joysticks defekt sein sollte, kann man die auch selber tauschen. Die sind nur mit 2 Schrauben befestigt und mit einem Flachkabel zur Platine verbunden. Könnte mir vorstellen das Binbok eventuell da Ersatz schicken würde.


    Das Mobapad ist nur für Handheldmode. Ich glaube nicht das die ein Akku haben. Man kann sie ja auch nicht mit einander zu einem controller verbinden wie die Binbok.


    Die Binbok haben noch den Vorteil das man sie als Controller verwenden kann.


    Bisher habe ich da die schwarzen und jetzt weil sie so geil aussehn die Transparente Version. Alle waren technisch in Ordnung. Ich hoffe natürlich das das so bleibt. Aber es gibt leider sogut wie nix hier zulande. Amazon ist schon ein Segen das man dort die dinge aus china bekommt. AliExpress werd ich mal weiter durchstöbern. Nintendo wird wohl nie ein Satz große joycon bringen. Und Hori bringt demnächst ein zwischenteil für das Split pad raus was dann per kabel zur Konsole verbunden ist. Hori hats auch nicht verstanden was die Leute wollen...alle wollen noch Rumble und gyro.

  • Ich bin mir den Hori sehr zufrieden. Was das mit den Driften angeht. Ich habe das behoben in dem ich WD40 aus dem Baumarkt gekauft habe. Ein zwei mal gesprüht und gut war. Nicht nur Nintendo hat Probleme damit. Die Xbox Controller leideb auch darunter.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!