Dieses spannende Metroid LEGO-Fanprojekt könnte bald Wirklichkeit werden

  • Seit August letztes Jahres haben wir die Möglichkeit bekommen die Abenteuer von Super Mario auch in Form von LEGO-Sets zu erleben. Diese neue Kollaboration birgt für Fans großen kreativen Spielraum, so werden von Zeit zu Zeit eigene Bausets, beispielweise zu The Legend of Zelda, Sonic sowie Untitled Goose Game, entwickelt. Über LEGO Ideas, eine Website, auf der Fans ihre eigenen Kreationen einreichen können, werden aktuell die letztgenannten Bauprojekte von richtigen LEGO-Entwicklern überprüft und mit etwas Glück vielleicht auch irgendwann für die breite Masse offiziell veröffentlicht.


    Zuletzt wuchs die Unterstützung für ein weiteres von Fans erstelltes Projekt, welches auf der bekannten Metroid-Reihe basieren soll. Dieses stellt die mutige Kopfgeldjägerin Samus Aran sowie ihr legendäres Raumschiff in den Vordergrund, natürlich alles aus LEGO-Steinen erstellt. So kann die Windschutzscheibe entfernt werden, um Zugang zum Cockpit zu erhalten, die Pads unten angepasst werden, um das Schiff sicher landen zu lassen sowie eine Geheimtür geöffnet werden, um Samus als Morph-Ball fallen zu lassen.


    100978-1265-712-df0b96e60aa0b42431a35d8f0599fef9271557d7.jpg

    © L-DI-EGO / The Lego Group


    100980-1592-888-61cc96840feb85d070f2141e38ad280fbcc4446d.png

    © L-DI-EGO / The Lego Group


    Außerdem gibt es schon erste Modelle von feindlichen Weltraumpiraten sowie deren Anführer Ridley. Über eine Abstimmung konnten Benutzer der Website LEGO Ideas mitbestimmen, ob das Projekt von LEGO-Entwicklern genauer unter die Lupe genommen werden soll. Nachdem das Stimmenziel erreicht wurde, dürfen sich Fans in Zukunft auf weitere Neuigkeiten zum Bauset freuen.


    100979-800-450-c3d7dbae725e8fc5329edc2df63b024cd92edadb.png

    © L-DI-EGO / The Lego Group


    100981-1590-892-b89f023dcb97daa40ef13e58a769ef65913c5cfd.png

    © L-DI-EGO / The Lego Group


    Würdet ihr euch ein LEGO Metroid-Bauset zulegen?

    Quellenangabe: NintendoLife
  • Loco4 Held der Steine Lässt grüßen!^^


    Die Figuren gefallen mir echt gut :thumbup:

  • na hoffentlich sind das auch lego-steine und keine klemmbausteine. sonst gibts bald post. :D

    Nun ja, Klemmbausteine sind es ja so oder so.


    Und ehrlicherweise kann ich gut verstehen, warum Lego jetzt versucht dagegen vorzugehen, dass auch Klemmbausteine anderer Hersteller als "Lego" bezeichnet werden. Ich denke, sie wollen unbedingt vermeiden, dass "Lego" zu einem Gattungsbegriff wird, denn sonst könnten alle anderen Klemmbaustein-Hersteller ihre Produkte auch als "Lego" bezeichnen, wenn ich das richtig verstanden habe. Und wenn Lego jetzt nicht anfängt, gegen solche Verwechslungen vorzugehen, könnte das vermutlich in einem möglichen Gerichtsverfahren so ausgelegt werden, dass es ihnen egal ist, ob "Lego" zum Gattungsbegriff wird.


    Um mal einen kleinen Vergleich zu Videospielen aufzubauen: Nintendo würde wohl auch dagegen vorgehen, falls die Gefahr bestünde, dass "Super Mario" zu einem Gattungsbegriff für alle Jump'n'Runs würde, da sonst jeder andere Publisher auch "Super Mario"-Spiele herausbringen könnte, was Nintendos eigenen Mario-Produkten wahrscheinlich stark schaden würde.


    Aber um auf Lego Ideas zurückzukommen: Ich schätze, dass die Kooperation zwischen Lego und Nintendo zu Super Mario den Ideas-Projekten mit Nintendo-Lizenz einen starken Aufschwung gegeben hat: Aktuell haben neben diesem Gunship auch Hyrule Castle (worüber Ntower vor einer Weile auch berichtet hat) und vor Kurzem auch ein Set zu Animal Crossing: New Horizons die Marke von 10.000 Unterstützern geknackt, sodass sie von Lego geprüft werden. Früher waren das meiner Erinnerung nach nie so viele Sets in einer einzigen viermonatigen Review-Phase, nur hin und wieder gab es mal einzelne, vor allem zu The Legend of Zelda.


    Und wo wir gerade bei Zelda sind: Nachdem das 35. Mario-Jubiläum doch recht umfangreich gefeiert wurde, muss man kein Prophet sein, um ähnlich große Feierlichkeiten für das diesjährige 35. Zelda-Jubiläum zu erwarten. Und ich denke, dass dies eine äußerst gute Gelegenheit für Lego-Sets zu The Legend of Zelda ist, die dann vermutlich auch an ein etwas älteres Publikum als die meisten Lego-Mario-Sets gerichtet wären. Man kann auf jeden Fall darauf hoffen.

    Einmal editiert, zuletzt von lasagne ()

  • Ist zwar echt cool gemacht und ich würde es auch kaufen aber wenn wir mal ehrlich sind, wird das so einfach nicht kommen. Selbst wenn Lego auch die Rechte für Metroid Sets hat, würden sie wohl kaum eine Fan Kreation mit ins Sortiment aufnehmen. Außerdem dürfte Nintendo da wohl einen Riegel vorschieben, die wollen bestimmt kein Fan Lego Metroid Set sehen.
    Man hätte sonst ja auch den, von einem Fan erstellten, Zelda BotW Stall releasen können oder die Begutachtung des Sets soweit nach hinten schieben, bis die offiziellen Zelda Sets kommen und den da mit rausbringen. (Bin mir sicher das Zelda Sets kommen, würde mich auch nicht wundern wenn sie dieses Jahr schon kommen)

  • lasagne naja, Beiersdorf hat ja auch nichts dagegen, dass alle Tempo sagen und Papiertaschentücher meinen. Und nur weil etwas in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen wird (Gattungsbegriff), heisst das nicht, dass jeder Hersteller seine Klemmbausteine auf der Packung Lego nennen darf. Die Namensrechte bleiben ja erhalten. Und die Rechte am Prinzip der Klemmbausteine sind längst erloschen und Allgemeingut.

    Ich erinnere mich noch an eine Zeit, als alle Videospiele allgemein Nintendo genannt wurden...

  • Sieht cool aus, wird aber nicht kommen. Das Ding würde im Laden stehen und die Leute fragen sich: "Was ist denn Metroid??". Dann sehen sie den luxeriösen Preis mit extra Nintendo- und Lego-Aufschlag und schon wirds erst recht nicht gekauft. Ob man das nur für eine handvoll Fans macht, wage ich zu bezweifeln, leider.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!