20 hauseigene Millionenseller auf der Nintendo Switch – Die Software-Verkaufszahlen im Überblick

  • Wieder einmal hat Nintendo die Listen zu Verkäufen in den Bereichen Hard- und Software aktualisiert und diese mit der Welt geteilt. Wie bereits in den vergangenen Monaten zuvor sieht man stetigen Zuwachs an Verkäufen im Videospielbereich, wie die Zahlen aus der gesamten Welt belegen. So haben sich die Verkäufe von Software in Japan, Amerika und Europa jeweils beinahe verdoppelt, was für umsatzstarke Feiertage spricht. Einbußen, die auf die Pandemie zurückzuführen sind, kann man daher nicht feststellen.


    Grund hierfür sind wieder einmal Dauerbrenner wie Mario Kart 8 Deluxe oder Animal Crossing: New Horizons, welche sich noch immer hervorragend verkaufen und die die Spitze der meistverkauften Spiele noch immer anführen. Spannend ist, dass Super Mario Party mittlerweile im Ranking nach oben geklettert ist und somit den siebten Platz der meistverkauften Spiele belegt. Die komplette Auflistung der Software-Verkäufe seht ihr hier:


    Nintendo Switch-Software-Verkaufszahlen (April – Dezember 2020)

    • Japan: 31,69 Millionen
    • Amerika: 79,54 Millionen
    • Europa: 52,38 Millionen
    • Rest der Welt: 12,50 Millionen
    • Gesamt: 176,10 Millionen

    Nintendo Switch-Software-Verkaufszahlen (seit März 2017)

    • Japan: 98,89 Millionen
    • Amerika: 238,12 Millionen
    • Europa: 158,29 Millionen
    • Rest der Welt: 37,04 Millionen
    • Gesamt: 532,34 Millionen


    Konnte die Nintendo Switch im vergangenen Finanzreport lediglich 20 Millionenseller aufweisen, sind es mittlerweile 29, wovon sogar 20 aus dem Hause Nintendo stammen. Mit dabei sind unter anderem Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung, welches erst im vergangenen November erschien oder auch Pikmin 3 Deluxe aus dem Oktober 2020. Vermutlich durch die Pandemie bedingt erfreute sich jedoch auch Ring Fit Adventure einer hohen Beliebtheit. Das Sportspiel schaffte es nämlich im vergangenen Zeitraum seine Verkäufe beinahe zu verdoppeln, sodass mittlerweile 5,95 Millionen Einheiten des Titels über die Ladentheke gingen.


    101199-2500-1406-bbf829348bea8d70bc27f4ae2ce689478fc3ffb3.jpg

    © Nintendo



    Eine Auflistung der Millionenseller von April bis Dezember 2020 aus dem Hause Nintendo findet ihr hier:


    Millionenseller im aktuellen Fiskaljahr (April bis Dezember 2020)


    1. Animal Crossing: New Horizons – 19,41 Millionen (Gesamt: 31,18 Millionen)
    2. Mario Kart 8 Deluxe – 8,64 Millionen (Gesamt: 33,41 Millionen)
    3. Super Mario 3D All-Stars – 8,32 Millionen (Gesamt: 8,32 Millionen)
    4. Ring Fit Adventure – 5,95 Millionen (Gesamt: 8,68 Millionen)
    5. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 4,04 Millionen (Gesamt: 21,45 Millionen)
    6. Super Smash Bros. Ultimate – 4,01 Millionen (Gesamt: 22,85 Millionen)
    7. Super Mario Party – 3,72 Millionen (Gesamt: 13,82 Millionen)
    8. New Super Mario Bros. U Deluxe – 3,22 Millionen (Gesamt: 9,82 Millionen)
    9. Paper Mario: The Origami King – 3,05 Millionen (Gesamt: 3,05 Millionen)
    10. Pokémon Schwert / Pokémon Schild – 2,98 Millionen (Gesamt: 20,35 Millionen)
    11. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung – 2,84 Millionen (Gesamt: 2,84 Millionen)
    12. Super Mario Odyssey – 2,81 Millionen (Gesamt: 20,23 Millionen)
    13. Luigi's Mansion 3 – 2,81 Millionen (Gesamt: 9,13 Millionen)
    14. 51 Worldwide Games – 2,62 Millionen (Gesamt: 2,62 Millionen)
    15. Pikmin 3 Deluxe – 1,94 Millionen (Gesamt: 1,94 Millionen)
    16. Splatoon 2 – 1,77 Millionen (Gesamt: 11,90 Millionen)
    17. Xenoblade Chronicles: Definitive Edition – 1,48 Millionen (Gesamt: 1,48 Millionen)
    18. Super Mario Maker 2 – 1,43 Millionen (Gesamt: 6,91 Millionen)
    19. Mario Kart Live: Home Circuit – 1,08 Millionen (Gesamt: 1,08 Millionen)
    20. Pokémon Let's Go, Pikachu! / Pokémon: Let's Go, Evoli! – 1,03 Millionen (Gesamt: 13,00 Millionen)


    101201-2500-1406-5b38495d0be2630817fd797b735bfd7470a100be.jpg

    © Nintendo


    Wie auch im vergangenen Report gehören zu den restlichen Millionensellern weiterhin beliebte Titel wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Super Smash Bros. Ultimate oder auch Splatoon 2. Ein Vergleich mit den vorherigen Quartalsergebnissen offenbart jedoch vor allem, dass Mario Kart 8 Deluxe und Animal Crossing: New Horizons sich noch immer wie geschnitten Brot verkaufen. Die Auflistung der zehn bestverkauften Titel seht ihr hier:


    Nintendo Switch-Charts (Verkaufszahlen seit Veröffentlichung des jeweiligen Spiels)


    1. Mario Kart 8 Deluxe – 33,41 Millionen
    2. Animal Crossing: New Horizons – 31,18 Millionen
    3. Super Smash Bros. Ultimate – 22,85 Millionen
    4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 21,45 Millionen
    5. Pokémon Schwert / Pokémon Schild – 20,35 Millionen
    6. Super Mario Odyssey – 20,23 Millionen
    7. Super Mario Party – 13,82 Millionen
    8. Pokémon Let's Go, Pikachu! / Pokémon: Let's Go, Evoli! – 13,00 Millionen
    9. Splatoon 2 – 11,90 Millionen
    10. New Super Mario Bros. U Deluxe – 9,82 Millionen

    Glaubt ihr, Nintendo kann diese positive Entwicklung bei den Verkäufen weiterhin beibehalten?

    Quellenangabe: Nintendo (1), (2), (3)
  • Ich habe Recht behalten, dass Mario Kart auf Platz 1 bleibt und nicht von Animal Crossing überholt wurde 8)


    Generell finde ich es krass wie stark die Zahlen auf der Switch sind. Mario Kart 8 ist auf Platz 3 der Verkäufe aller Spiele mit Mario im Titel (Platz 1 Super Mario Bros. und Platz 2 Mario Kart Wii). Platz 2 wird es noch schaffen, dann wird es nur hinter Super Mario Bros. liegen was ja bei jeder Konsole im Bundle war.


    Super Mario Party hat sich nun mehr verkauft als Galaxy und liegt generell ganz weit vorne. Vor ihm sind die frühen 2D Marios, diverse New Super Mario Bros.- und Mario Kart-Teile sowie Odyssey. Das heißt es liegt vor jedem anderen Sport-Spiel oder anderem Spin-Off und auch vor Sunshine, Super Mario 64, Galaxy 2 und Galaxy.


    Paper Mario: The Origami King ist das zweite Paper Mario, welches die 3 Millionen-Marke geknackt hat und könnte vielleicht noch das meistverkaufte Spiel der Reihe sein.

  • Die Nintendo Switch hat in ihrem 4 Jahr den Nintendo 3DS geschlagen und wird dieses Jahr sicher noch den GBA, die Xbox 360 und die PS3 schlagen.

    Ich bin aber der Meinung das Nintendo auch die Wii schlagen wird. Vielleicht nicht 2021 aber auf alle Fälle dann 2022.


    Somit wäre die Switch mit ihrem Handheld/Konsolen Hybriden auf Platz eins der Konsolen von Nintendo. Beim Handheld sieht das ganze durch den Gameboy und vor allem den Nintendo DS nochmals anders aus. Vielleicht ist der Gameboy am Ende der Laufzeit der Switch noch drin, aber mit dem Nintendo DS wird man nicht mithalten können, was aber überhaupt nicht schlimm ist. Die PlayStation 2 hat sich auch nie wieder wiederholen können.


    Die Games verkaufen sich aber tatsächlich bombastisch. Die Switch hat dafür gesorgt das Animal Crossing Mainstream wurde und das sogar Pikmin sich gut verkauft hat!


    Nintendo darf sich halt jetzt nicht komplett auf den Erfolg ausruhen und sollte 2021 nochmals zeigen was für Games bereit stehen. Ich hoffe auf ein paar Überraschungen und bin gespannt ob wir bald eine Direct sehen werden. Würde mich jedenfalls sehr freuen! :thumbup:

  • Echt verrückt, dass SMBU so viel besser läuft als Mario Maker 2...

    Spielerisch bietet Mario Maker natürlich viel mehr. Überraschend ist es dennoch nicht. Viele Leute (mich einbegriffen, aber ich habe beide Spiele und schätze beide) wollen halt Level von Nintendo und nicht von der Community und auch wollen sie selbst nicht bauen.

    Die Serie hatte ihren Tiefpunkt wohl 2012, wo man der Wii-Ableger mit 2009 noch nicht so lange weg war und man dann in dem Jahr gleich zwei Ableger bekommen hat und dann war der Wii u-Ableger sehr enttäuschend, da er halt nicht gut von der Wii U Nutzgen gemacht hat und daher kein gutes Aushängeschild der Konsole war.


    Abseits davon ist das halt solide Spielformel und genauso wie man alle paar Jahre immer mal wieder Mario Kart kauft kauft man auch ein 2D Mario. Ist eine unkaputtbare Spielformel.

    Und dass Pokémon sich so gut verkauft hat tut mir immer noch ziemlich weh.

    Kann ich auch verstehen. Aber auch da ist es eigentlich ab X und Y schon schade, weil ab da zeigt sich schon, dass Pokémon nie im 3D-Zeitalter angekommen ist. Die Switch-Fassung ist da nur eine Fortführung und nicht der Downfall.

    Ich bin aber der Meinung das Nintendo auch die Wii schlagen wird. Vielleicht nicht 2021 aber auf alle Fälle dann 2022.

    Ja sehe ich genauso.

    Somit wäre die Switch mit ihrem Handheld/Konsolen Hybriden auf Platz eins der Konsolen von Nintendo. Beim Handheld sieht das ganze durch den Gameboy und vor allem den Nintendo DS nochmals anders aus. Vielleicht ist der Gameboy am Ende der Laufzeit der Switch noch drin, aber mit dem Nintendo DS wird man nicht mithalten können, was aber überhaupt nicht schlimm ist. Die PlayStation 2 hat sich auch nie wieder wiederholen können.

    Daran sieht man auch, dass Handheld sehr gut zieht bei Nintendo. Klar sind GB und GBC 1 Generation aber mit 14 Jahren Lebensspanne auch außer der Konkurrenz. Trotzdem könnte die Switch das aber schlagen.


    Ich denke auch dass DS und PS2 für immer auf Platz 2 landen.


    Pokémon Schwert/Schild wird wohl noch vor Gold/Silber landen.

  • Endlich mal Zahlen zu Mario Kart Live. Hatte mich schon gefragt ob das ein Erfolg war - aber bei über 1 Million Verkäufen bei so einem teuren Gadget ist es das wohl.


    Wären nicht die ständigen Verbindungsprobleme wäre es auch ein echt geniales Spiel und hätte seinen Erfolg voll verdient.

  • Finde es toll, dass sie mit Ring Fit jetzt total durchschlagen, das ist unglaublich und freut mich nachdem Labo leider nur mäßig lief.

    Würde mir wüschen, dass sowas wie The Origami King noch von mehr Menschen geschätzt werden würde, aber es ist ok schätze ich.

    Witzig finde ich, dass ich je meine Zweifel daran hatte, dass es nach Mario Maker überhaupt noch irgendwie mit der NSMB-Reihe laufen werden würde. :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!