Hardware-Verkäufe: Nintendo Switch überholt nach einem starken Jahresabschluss den Nintendo 3DS

  • Die Switch geht ganz schon ab und scheint den Wii Weg zu gehen. Diese hatte 2008, 2009, 2010 nochmal richtig geile Peak Jahre. Die Switch begann 2017 und hat 2020 auch dank der Pandemie stark zugenommen und kein Ende in Sicht. Geht sie den Wii Weg wird 2021 nochmal ein hammer Jahr und ich denke MH, Pokemon DP Remake (??) und vielleicht Zelda werden die Zahlen konstant oben halten. Wir wissen allerdings nicht wirklich viel über 2022 außer das Metroid Prime und Bayonetta noch sehr offen sind wobei Zelda auch...

  • Das bedeutet, dass die Switch in 2021 die magische Marke von 100 Millionen verkauften Einheiten durchbrechen- und gleichzeitig die Wii-Verkäufe hinter sich lassen wird.

    Jedenfalls kann ich mir kaum vorstellen, dass die Verkäufe einbrechen werden. Eher im Gegenteil.


    Bei mir hat die Switch eine Sammelleidenschaft entfacht, die noch lange über deren Lebenszyklus hinausreichen wird. Ich glaube auch nicht, dass das künftig nochmal eine andere Konsole erreichen wird.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Dragon Quest XI (Switch)

    -Mario Party Superstars (Switch)

    -Turtles in Time (SNES)

  • Ich liebe das Konzept der Konsole und viele der bisherigen Titel.


    Was mich stört sind nur diverse Joy Con Probleme, lauter Lüfter und Software output von Nintendo selbst dürfte sich meinem Emfpinden nach 2021 gerne wieder etwas steigern - mehr neue Spiele. Ports find ich ja gut solange neue Produktionen nicht auf der Strecke bleiben.

  • Gewagte These, dass sich die Switch in diesem Jahr nochmal besser verkäuft: Es gibt einen Impfstoff, viele Leute haben sich schon eine Switch gekauft und ein Hype Spiele wie ACNH, von denen die Verkaufszahlen letztes Jahr auf jeden Fall gepusht wurden, sehe ich auch nicht.


    Ist da vielleicht schon eine Switch Pro miteingerechnet?:ugly:

  • Mario wird schon großen Einfluss haben

    Im Januar 2019 kam auch New Super Mario Bros U heraus. New Super Mario Bros. U und 3D World waren auf der Switch gleich stark. Da der 3D World-Port etwas mehr bietet als der von NSMBU wird er wohl stärker sein. Aber in dem Quartal als NSMB U Deluxe heruas kam hatte die Switch insgesamt 2,18 Millionen.


    Weiterhin hat man auf der Switch bereits Super Mario Odyssey, Super Mario 3D All-Stars, Super Mario Maker 2 und New Super Mario Bros. U Deluxe. Das sind nur die Mario-Plattformer, hinzu kommen noch weitere andere Mario-spiele (Paper Mario, Mario Tennis, Mario Kart, Mario % Sonic...) sowie andere Nintendo Plattformer (Donkey Kong, Yoshi...). Denkst du wirklich es gibt Millionen Leute, denen all die Spiele egal waren und die jetzt dann endlich zugreifen, weil Super Mario 3D World kommt? Das Spiel wird ein Millionenseller aber das wird so gut wie gar keine Konsole kaufen, denn die Leute die das Spiel wollen haben die Switch schon, weil sie ja all die anderen Spiele auch wollen.


    MHR auch wenn es nur eine Woche ist aber das MHR bundle kann man ja jetzt schon bestellen und dann ist da noch das Mario bundle

    Das Mario Bundle wird sicherlich ein wenig verkaufen aber auch das verkaufte keine Millionen Konsolen. Auch verkauft ein Monster Hunter keine Millionen-Konsolen in einer Woche. Das ist auch utopisch. Mit Glück verkauft es 1 Millionen


    Ich hab ja auch die japanischen Zahlen im Blick und da hat sich die Switch jetzt schon 195k mal öfters verkauft als im gleichen Zeitraum 2020 und wenn es überall so ist dann könnte es möglich sein

    Ich habe die Zahlen auch etwas im Blick finde es aber schwer einen Überblick zu bekommen. Falls du da gute Quellen hast bin ich dankbar :)


    Unabhängig davon macht der japanische Markt 25% der Switch-Verkäufe aus. Selbst wenn die restliche Welt ebenfalls eine gleiche Rate mit mehr Verkäufen hat und die Switch sich prozentual im Februar und März 2021 im Vergleich zum Februar März 2020 genauso viel besser verkauft wie die Switch im Januar 2021 im Vergleich zum Januar 2020, dann schafft sie es immer noch nicht. Die Verkaufszahlen gehen ja im Februar und März im Vergleich zum Januar noch mal stark runter, weil der Jnuar noch die Nachwehen des Weihnachtsgeschäftes mit sich trägt.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Antiheld Eins ist klar das Jahr war so stark auch wegen Corona und Corona ist ja immer noch da und in viele Ländern gibt es noch einschränkungen usw


    Die Verkäufe werden also weiterhin sehr hoch sein

    Kurz mal ein Blick auf Amazon

    Die bunte Switch erst wieder am 18.2. Lieferbar und die graue am 17.3.


    Da muss also bald wieder eine große Lieferung ankommen


    Was die japan Charts angeht schau mal hier


    https://gamrconnect.vgchartz.c…eek-4-2021-jan-18-jan-24/


    Da vergleicht jemand jede Woche immer die Charts von 2020 und 2021

  • Was die japan Charts angeht schau mal hier


    https://gamrconnect.vgchartz.c…eek-4-2021-jan-18-jan-24/


    Da vergleicht jemand jede Woche immer die Charts von 2020 und 2021

    Danke für den Link :)


    1. Die Woche 1 für 2021 war vom 28. Dezember 2020 bis 03. Januar 2021. Wovon der 28 der erste Werktag nach Weihnachten ist und die 3 Januartage ist der Neukahrsfeiertag und das Wochenende. Von daher würde ich das eher zum Dezember zählen, weil das noch das Nach-Geschäft von Weihnachten ist.
      Mit der Ansicht bin ich nicht alleine. Gebe ich bei Google "Media Create Sales Week 1 2021" ein wird die Woche aufgeführt, welche hier in der Tabelle die zweite ist. Die erste Woche wird als Week 53 für 2020 aufgelistet. Wird auch in den Kalendern als KW 53 fürs Jahr 2020 gezählt. Das heißt sowohl vom Datum als auch von der Logik würde ich das nicht dazu zählen.
    2. Selbst wenn man diesen Boost noch dazu nimmt, selbst dann sind das ca. 30% mehr verkaufte Switch-Einheiten. Wenn ich diese 30% auch für den Rest der Welt und für den restlichen Zahlen berechne, selbst dann würde es nicht reichen, man brauch ja fast das doppelte also 100%. Da ja schon 1 Monat rum ist, der ja "nur" 30% mehr hatte, brauchen die anderen sogar noch einmal weitaus mehr als 100% Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Teilweise sogar 200% weil die Januar-Monate ja stärker sind als Februar und März.

    Kurz mal ein Blick auf Amazon

    Die bunte Switch erst wieder am 18.2. Lieferbar und die graue am 17.3.

    Hier wird mir die graue als direkt lieferbar angezeigt. Die gelbe gibt es auch nur die blaue nicht. Wobei man sie zumindest mit Animal Crossing direkt bestellen kann. Ohne Animal Crossing ist sie bei Media Markt, Saturn, Otto... direkt lieferbar. Klar Amazon ist wichtig. Aber nur weil es eine von inzwischen 5 Farbvarianten der kleinen Version der Switch (welche den kleineren Markt ausmacht) bei einem Online-Shop (wenn auch dem größten) nicht gibt, heißt es nicht, dass sie irgendwie nicht verfügbar wäre. Und selbst wenn, wäre das ja eher ein Grund für ein Hemmnis der Verkaufszahlen zum aktuellen Zeitpunkt.

    Eins ist klar das Jahr war so stark auch wegen Corona und Corona ist ja immer noch da und in viele Ländern gibt es noch einschränkungen usw

    Ja genau aber das Jahr war bis auf die Animal Crossing-Ausnahme nie doppelt so stark und das müsste es für die 30 Millionen sein. Jetzt noch mehr als doppelt so stark, weil es im Januar dem stärkten der Monate des Q1 bei weitem nicht so stark war.


    Ich gehe ja auch davon aus, dass die Switch sich noch einmal weitaus besser verkaufen wird als 2020 aber halt nicht so gut. Das ist utopisch, wenn man nicht gerade so einen Hit wie Animal Crossing hat, dann kann man halt keinen so starken Boot produzieren. Wenn die Zahlen für den Rest der Welt ähnlich sind wie die in Japan, dann müssten die Zahlen für Februar und März übrigens prozentual noch besser sein als es das Animal Crossing-Quartal war.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

    2 Mal editiert, zuletzt von Antiheld ()

  • Antiheld 2020 war der 1.1. Ein Mittwoch aber keine Ahnung welche Woche da man zählen sollte


    Bei den Switch Konsolen meinte ich die richtigen Konsolen und nicht die lite

    Da hatte ich nicht geschaut


    Gut 30mio wird vlt doch sehr schwer das zu erreicht und wie ich ja schon mal schrieb wären 28mio ja auch schon verdammt viel


    LegendaryFabii 125mio wäre echt extrem gut und damit hätten die wenigsten am Anfang mit gerechnet

  • 2020 war der 1.1. Ein Mittwoch aber keine Ahnung welche Woche da man zählen sollte

    Ja das stimmt. Wenn man aber nach den offiziellen Kalenderwochen geht oder als welche Wochen die jeweils bei Media Create gelistet sind, ist das eine halt KW 53 2020 aber das andere KW1 2020. Unabhängig davon zeigt es ja nur, dass der Januar-Anfang überperformed und wenn er das bei 2020 auch macht, ist es ja dennoch so, dass man die Januar-Zahlen nicht für Februar und März ansetzen kann. Das gilt auch, wenn beide Januar-Zahlen geschönt sind also 2020 und 21.

    Bei den Switch Konsolen meinte ich die richtigen Konsolen und nicht die lite

    Da hatte ich nicht geschaut

    Ja das hast du auch vollkommen recht. Die ist schwerer zu bekommen als gedacht. Man findet die bunte bei Media Markt aber bei den grauen muss man warten oder kleinere Shops wählen. Wenn man aber bis Mitte März warten muss um eine zu kaufen, klar dann werden die Zahlen im März etwas steigen weil mehr da ist. Aber das wiederum auf Kosten der Verkäufe von Januar und Februar. Das ist im besten Fall also ein Nullsummenspiel, eher werden dadurch aber weniger Geräte verkauft, weil Leute dann doch warten oder was anderes kaufen.


    Für mehr Verkaufszahlen hätte es nur gesagt würde es im Dezember nirgendwo die Switch geben und jetzt überall.

    Gut 30mio wird vlt doch sehr schwer das zu erreicht und wie ich ja schon mal schrieb wären 28mio ja auch schon verdammt viel

    Ja das stimmt 28 Millionen ist immer noch super. Die Wette steht trotzdem ^^

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Dieser Erfolg ist einfach nur verdient. Natürlich gibt es einige Kritikpunkte. Jedoch stehen die für mich nicht im Verhältniss zum Gesamtpaket. Die Switch ist die von mir meist genutzte Konsole noch vor der One X und der eingestaubten PS4. Ich hoffe und denke, dass die 100 Mio geknackt werden. Eine Konsole die mir so viel Spaß und Flexibilität schenkt, hat es verdient.

    "Verlieren gegen Feind, ok. Verlieren gegen Angst, nicht ok."

  • Antiheld Um was wetten wir =)


    Ich glaub die 30mio erreicht man nicht aber über 29mio wird man es schaffen =)


    Ansonsten wird MHR im neuen Fiskaljahr im 1 quartal Japan sich genau so gut verkaufen wie damals als ACNH erschien

  • billy_blob Mit dem Wunsch einer Hybridkonsole ging es mir so ähnlich wie bei dir. Bei mir war jedoch der Gameboy Player für den Gamecube der Auslöser. Ich fand es damals faszinierend, Gameboy Advance Spiele auf dem TV spielen zu können.


    Sehr schnell kam dann bei mir der Gedanke auf, wie cool es doch wäre, eine Konsole zu haben , mit der man sowohl mobil als auch stationär spielen kann. Ich erkannte dann auch schnell, welche coolen Vorteile das mit sich bringen würde. Ich könnte spielen, wann und wo ich will, die Spielebibliothek würde gigantisch sein da sowohl Handheld Franchises und Heimkonsolen Franchises auf einer Konsole erscheinen würden.


    Der Gedanke ließ mich von da an nicht mehr los, und schnell wurde das Konzept eines Hybriden zu meiner Traumkonsole. Und siehe da , der Traum wurde mit der Switch Wirklichkeit. Ich habe so viel Spaß damit, dass ich zur Zeit nur Switch only spiele. Meine PS4 fängt Staub, obwohl ich noch einige Spiele dafür habe, die ich noch nicht mal angefangen habe.:whistling:

  • Dieser Erfolg ist einfach nur verdient. Natürlich gibt es einige Kritikpunkte. Jedoch stehen die für mich nicht im Verhältniss zum Gesamtpaket. Die Switch ist die von mir meist genutzte Konsole noch vor der One X und der eingestaubten PS4. Ich hoffe und denke, dass die 100 Mio geknackt werden. Eine Konsole die mir so viel Spaß und Flexibilität schenkt, hat es verdient.

    Sehr schön formuliert. Ich habe auch ne PS4 Pro und mag grafisch gute Spiele. Aber würde es nur um die Power gehen, dann gebe es Konsolen so gut wie gar nicht mehr und nur noch PCs. Es geht um Convenience und das verkauft schon immer Technik. Egal ob Ipod, Macbook, Iphone oder auch ne Switch.

    Um was wetten wir =)


    Ich glaub die 30mio erreicht man nicht aber über 29mio wird man es schaffen =)

    Wenn die Wette immer noch um 30 Millionen oder nicht geht und nicht um 29, dann können wir gerne um 15€ eShop-Guthaben wetten. :)

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Antiheld Ich bin zwar sehr optimistisch was die Zahlen angeht aber 30mio wäre mir zu viel für eine Wetter

    Bei 29 würde ich mit gehen


    Und du bist dir doch so sicher das es eine schwacher Quartal wird also wären ü29mio doch auch da sehr viel =)

  • Und du bist dir doch so sicher das es eine schwacher Quartal wird also wären ü29mio doch auch da sehr viel =)

    Ich halte die 29 zwar für sehr ambitioniert und eher unwahrscheinlich aber für mit Glück noch machbar und die 30 aber halt nicht. Daher wette ich bei dem einen um Geld und bei dem anderen nicht. ;)


    Auch glaube ich nicht an ein schwaches Quartal. Ich glaube sie werden die 28 Millionen knacken können, dass wäre eine erhebliche Steigerung zum Vorjahr und das stärkste Q1 für die Switch. Nur weil ich nicht an eine 30 Millionen glaube denke ich nicht , dass die Switch schwach performed. Das ist sehr schwarz/weiß gedacht.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Antiheld Dann wetten wir halt nur so=)


    Die 28mio sollten locker drin sein alles darüber ist Bonus


    Es wird interessant wie das nächste fiskaljahr abschneiden wird

    So hoch wird es bestimmt nicht mehr aber über 20mio sollte man erreichen

  • Fuma


    Ja über 20 Millionen sind auch sicher. Auch wird es schwer das diesjährige zu toppen. Aber ich gebe da auch jetzt keine genaueren Einschätzungen ab, da das Jahr dann doch zu Ungewiss ist.


    Vielleicht kommt ja doch noch ein mega Systemseller. Oder man stelle sich vor Nintendo bringt eine Budget-TV-Only-Version ähnlich wie Sony es das mit der Playstation TV gemacht hat. Genauso könnten auch Price-Drops oder Ankündigungen von Revisionen o. ä. die Zahlen beeinflussen. Noch sehr ungewiss alles.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Antiheld So lange sich die Konsole so stark verkauft wird man mit den Preis nicht runter gehen


    Ich rechne ja im nächsten fiskaljahr mit botw2 und dann dazu die pro und die wird bestimmt dann noch mal viele Kunden anlocken Ansonsten braucht man ja nicht wirklich große Spiele damit die Switch sich wie verrückt verkauft

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!