Hardware-Verkäufe: Nintendo Switch überholt nach einem starken Jahresabschluss den Nintendo 3DS

  • Heute veröffentlichte Nintendo die Geschäftszahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das noch bis zum 31. März 2021 läuft. Teil der Informationsflut waren natürlich auch die Verkäufe der Nintendo Switch-Familie bis zum dritten Quartal. Im Zeitraum von April 2020 bis Dezember 2020 wurden insgesamt 24,10 Millionen Einheiten der Konsole verkauft. Im direkten Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres bedeutet das ein Plus von 35,8 Prozent.


    Insgesamt wurden damit bis zum Ende des vergangenen Jahres 79,87 Millionen Nintendo Switch-Einheiten an die Frau oder den Mann gebracht. Diese Zahl ist nicht nur für sich genommen beeindruckend, sondern bedeutet auch, dass Nintendos Hybridkonsole mit Blick auf die Verkaufszahlen jetzt den Nintendo 3DS überholt hat, der vom Verkaufsbeginn 2011 bis zum Ende des Jahres 2020 auf 75,94 Millionen verkaufte Einheiten kommt.


    101199-2500-1406-bbf829348bea8d70bc27f4ae2ce689478fc3ffb3.jpg

    © Nintendo


    101200-2500-1406-4a2fe3676c7f8b89ce47b4f9a3c3763eb0c72d84.jpg

    © Nintendo


    Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Nintendo damit, insgesamt 26,5 Millionen Einheiten der Nintendo Switch verkaufen zu können. Gegenüber der letzten Prognose des japanischen Unternehmens wurde die Gesamtzahl der erwarteten Verkäufe damit nochmal erhöht. Zum Abschluss des zweiten Quartals im November 2020 wurde noch eine erwartete Verkaufszahl von 24 Millionen Nintendo Switch-Konsolen angegeben (wir berichteten).


    Alle genannten Verkaufszahlen seht ihr im Folgenden noch einmal im Detail:


    Verkaufte Einheiten der Nintendo Switch-Familie (April 2020 bis Dezember 2020)

    • Japan: 5,44 Millionen Einheiten (+77 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum)
    • Nordamerika: 9,05 Millionen Einheiten (+75 Prozent)
    • Europa: 6,28 Millionen Einheiten (+76 Prozent)
    • Rest der Welt: 3,33 Millionen Einheiten (+57 Prozent)
    • Gesamt: 24,10 Millionen Einheiten (+74 Prozent)


    Verkaufte Einheiten der Nintendo Switch (April 2020 bis Dezember 2020)

    • Japan: 4,02 Millionen Einheiten (Gesamt seit März 2017: 15,46 Mio.)
    • Nordamerika: 5,60 Millionen Einheiten (Gesamt: 25,40 Mio.)
    • Europa: 4,26 Millionen Einheiten (Gesamt: 17,35 Mio.)
    • Rest der Welt: 2,89 Millionen Einheiten (Gesamt: 8,14 Mio.)
    • Gesamt: 16,77 Millionen Einheiten (Gesamt: 66,34 Mio.)


    Verkaufte Einheiten der Nintendo Switch Lite (April 2020 bis Dezember 2020)

    • Japan: 1,42 Millionen Einheiten (Gesamt seit September 2019: 3,42 Mio.)
    • Nordamerika: 3,45 Millionen Einheiten (Gesamt: 5,78 Mio.)
    • Europa: 2,02 Millionen Einheiten (Gesamt: 3,36 Mio.)
    • Rest der Welt: 0,45 Millionen Einheiten (Gesamt: 0,97 Mio.)
    • Gesamt: 7,33 Millionen Einheiten (Gesamt: 13,53 Mio.)


    Gesamtverkaufszahlen der Nintendo Switch-Familie seit der Veröffentlichung (März 2017 bis Dezember 2020):

    • Japan: 18,88 Millionen Einheiten
    • Amerika: 31,17 Millionen Einheiten
    • Europa: 20,70 Millionen Einheiten
    • Rest der Welt: 9,11 Millionen Einheiten
    • Gesamt: 79,87 Millionen Einheiten


    WIe beurteilt ihr die neusten Nintendo Switch-Verkaufszahlen? Mit wie vielen verkauften Konsolen rechnet ihr bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2021?

    Quellenangabe: Nintendo (1), (2)
  • Man muss aber auch wirklich schreiben (sagen), dass die Konsole einfach wirklich genial ist.

    Schon damals als ich meinen Gameboy hatte und nen Super Nintendo habe ich mir immer vorgestellt wie cool es wäre, beides kombinieren zu können.


    Dass die Japaner einen Gameboy mit besserer Leistung wie verrückt kaufen ist natürlich kein Wunder, wenn schon der 3DS so beliebt war.


    Die Zahlen werden sicherlich weiter klettern.

    Trifft genau ins Schwarze das Teil. 8)

  • Das ist sowas von grandios für Nintendo.

    Das sind echt starke Zahlen.

    Knapp 80 Mio verkäufe sprechen für sich.

    Freut mich für Nintendo und so kann es noch weiter gehen.

    BigN und Switch <3

  • Schon irgendwie krass das man in 3 Quartale jetzt schon 24,11mio Konsolen verschickt hat und es kommt ja noch ein Quartal is das fiskaljahr vorbei ist


    Q4 sollte auch ein gutes werden mit Mario und MHR

    Mindestens 28mio sollte man erreichen und wer weiß vlt schafft man sogar die 30mio

  • Hab's bereits unter der News über die Millionenseller geschrieben:


    Damals als es noch NX hieß waren sich so viele Leute sicher, dass das genauso ein Flop wird wie die Wii U :awesome:

  • Einfach eine starke Leistung. Trotz aller berechtigter Kritik, ist die Switch ein tolles Gesamtpaket.

    Perfekte kann man die Switch finde ich nicht zusammenfassen <3

    Also wenn das so weitergeht, sollte Nintendo alles dran setzen, auch den Switch Nachfolger als Hybrid zu entwickeln. Alles andere macht keinen Sinn mehr.

    Sehe ich auch so. Reine Konsole für Nintendo war schon seit dem N64 schwierig und wenn man keine dezidierte Konsole mehr bringt, ist es nur sinnvoll stat nur einem Handheld beide Märkte durch ein Hybrid-Gerät abzudecken. Außerdem kann man so Abwärtskompatibilität gewährleisten in dem Man nicht auf andere Gimmicks oder Datenträger setzt).


    Schon krass wie die Switch performed. Inzwischen sind fast 17% aller Switch-Geräte eine Switch-Lite. Da die Switch Lite seit dem Release sich so auf ca. 1/3 der Verkäufe in den jeweiligen Zeiträumen ausmacht, wird ihr Anteil prozentual auch steigen.


    Auch interessant ist finde ich, dass der 3DS in Japan noch vor der Switch ist. Ebenso das NES, dafür hat man schon den GBA überholt. Auch wird man da die PS2 überholen können. Aber dafür den Gameboy/Color nicht.


    Mindestens 28mio sollte man erreichen und wer weiß vlt schafft man sogar die 30mio

    28 Millionen könnten drin sein. 30 Millionen sind glaube ich so gut wie ausgeschlossen. Letztes Jahr hat die Switch in dem Quartal 3,29 Millionen verkauft. Man müsste die Zahl fast verdoppeln und auch wenn die Switch nun besser abschneidet als im Vorjahr ist das wohl nicht drin.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

    Einmal editiert, zuletzt von Antiheld ()

  • Gibt es einen besseren Beleg dafür das kein Switch Nachfolger oder eine signifikant verbesserte Revision in 2021 kommen wird? Die machen erst noch die 100 Mio voll bevor sie neue Hardware bringen.

  • Großartige Zahlen, läuft bei Nintendo das freut mich <3
    Das Hybrid Konzept sagt mir auch vollkommen zu und bei dem Erfolg ist die Wahrscheinlichkeit groß das Nintendo das beibehalten wird :)

    Hätte nach der WiiU nicht damit gerechnet, das zeigt aber auch das man Nintendo nie unterschätzen sollte ;)

    Ssssssswitch

  • Antiheld Möglich ist es schon


    Bestes Beispiel war Q1 von April bis Juni hatte man 5,68mio ausgeliefert und der bestwert war davor 2,13mio


    Man sollte auch nicht vergessen das Nintendo die Produktion erhöht hat


    Am Ende ist es jetzt schon großartig das man so viel erreicht hat und ob am Ende 28 oder 30 ist auch egal


    Aber wie gesagt mit Mario und MHR wird es spannend

  • Ich hab schnell mal die Software-Verkäufe in Bezug zur Hardware gesetzt.

    Interessante Ergebnisse;

    - in Japan werden im Schnitt weniger Spiele pro Konsole gekauft als in Amerika oder Europa

    - 2021 ist der Schnitt "Spiele pro Konsole" in den 3 Haupt-Verkaufszonen im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen Zeit gestiegen


    Software Hardware Spiele pro Konsole
    Japan 31,69 5,44 5,83
    Amerika 79,54 9,05 8,79
    Europa 52,38 6,28 8,34
    Rest 12,50 3,33 3,75
    2021 Apr.-Dez. Gesamt 176,10 24,10 7,31
    Japan 98,99 18,88 5,24
    Amerika 238,12 31,17 7,64
    Europa 158,29 20,70 7,65
    Rest 37,04 9,11 4,07
    seit 2017 Gesamt 532,34 79,87 6,67

    #RetailForever :punch:

  • Absolut geniale Konsole mit einem Super Konzept. Die Ansicht werde ich auch nie verlieren.

    Trotzdem mittlerweile nicht mehr oft in Benutzung, da es für mich einfach seit einiger Zeit keine Interessanten Titel mehr gibt.

  • Möglich ist es schon


    Bestes Beispiel war Q1 von April bis Juni hatte man 5,68mio ausgeliefert und der bestwert war davor 2,13mio


    Man sollte auch nicht vergessen das Nintendo die Produktion erhöht hat

    Wir können ja gerne eine Wette eingehen ;)


    Q1 war eine Ausnahme und war vorher und nachher nie wieder so zu beobachten. Diese Ausnahme lässt sich auch ganz einfach auf den Hype um Animal Crossing zurückführen. Also ich sehe in diesem Quartal kein Spiel welches unerwartet in einem Quartal fast 20 Millionen Spiele und daher auch einige Millionen Konsolen verkauft. Selbst Monster Hunter ist da Welten davon entfernt und das kommt auch noch 1 Woche vor Quartals-Ende und würde daher eher das nächste Quartal und somit das nächste Fiskaljahr boosten.


    Auch ist die Produktionsmenge der Switch ausreichend. Rund um den Animal Crossing Hype und im Corona-Sommer gab es mal einen Engpass, aber die Konsole ist wieder überall ausreichend verfügbar und von daher erhöht die Produktion nicht die Verkaufszahlen.

    Am Ende ist es jetzt schon großartig das man so viel erreicht hat und ob am Ende 28 oder 30 ist auch egal

    Ja natürlich ist es so oder so großartig darum geht es ja nicht. Unrealistisch bleibt es trotzdem.

    in Japan werden im Schnitt weniger Spiele pro Konsole gekauft als in Amerika oder Europa

    Sehr interessant. Danke fürs herausleuchten. :) Woran das wohl liegt? Kann mir vorstellen ,dass es unter anderem daran liegt, dass die Japano-Games oft längere Spielzeiten haben.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Antiheld Für eine wette bin ich immer zu haben=)


    Mario wird schon großen Einfluss haben und auch MHR auch wenn es nur eine Woche ist aber das MHR bundle kann man ja jetzt schon bestellen und dann ist da noch das Mario bundle


    Ich hab ja auch die japanischen Zahlen im Blick und da hat sich die Switch jetzt schon 195k mal öfters verkauft als im gleichen Zeitraum 2020 und wenn es überall so ist dann könnte es möglich sein

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!