Der Blick in die Zukunft – Nintendo tauscht Mehrspieler-Server-Netzwerksystem aus

  • Beginnend mit Mario Kart DS und Animal Crossing: Wild World betrat Nintendo weltweit den Markt der Onlinemehrspieler-Titel. Während Wii und Nintendo DS die Servertechnologie des Anbieters GameSpy nutzte, setzten Nintendo 3DS, Wii U und Nintendo Switch auf das System NEX. Dieses wurde vor gut 20 Jahren von Quazal entwickelt und hieß ursprünglich Rendez-Vous. NEX selbst ist eine modifizierte Version des Originalprogramms. Seit 2010 liegen die Rechte bei Ubisoft, Nintendo selbst ist bis heute Lizenznehmer.


    Dataminer konnten nun in der Demo zu Monster Hunter Rise sehen, dass die Monsterhatz ein komplett anderes System namens NPLN nutzt. Dieses befindet sich anscheinend noch in einer Preview-Phase, die Demo diente als eine Art Stresstest. Ob die Onlinefunktionen der Nintendo Switch sich dadurch verbessern, ist unbekannt. Es ist eher davon auszugehen, dass Nintendo ein eigenes System verwenden und sich damit Lizenzgebühren für NEX sparen will.


    Zum Schluss noch ein Fun-Fact: Nutzt ihr den Online-Modus von Splatoon 2, überprüft NEX momentan noch, ob das Spiel auf Windows 98 läuft. Das liegt daran, dass die Originalsoftware Rendez-Vous zu Beginn für PC-Systeme gedacht war und die Funktion nie aus dem Sourcecode entfernt wurde.

    Quellenangabe: NintendoEverything

    Iustorum autem semita quasi lux splendens procedit et crescit usque ad perfectam diem

  • Laut Gerüchten soll ja im April ein neuer Online Service von Nintendo starten bzw. NSO soll stark überarbeitet und erweitert werden. Vielleicht ist an den Gerüchten ja etwas dran.


    Monster Hunter lief bei mir online ganz ordentlich.

  • Sofern die bestehenden Spiele auch auf den neuen Service angepasst werden, wär es für uns alle eine Bereicherung. Wenn Smash, Mario Maker und co. aber unoptimiert nur übernommen werden, wird sich wohl nicht viel ändern (außerhalb neuer Releases). Ich hoffe, dass damit auch der E-Shop und alles andere stabiler und smoother laufen wird (außer das ganze wird sowieso schon extern gewuppt, hab mich da jetzt nicht ausreichend mit befasst).

  • Wenn das ENDLICH zu einem besseren Online-Erlebnis mit weniger Lag in Spielen wie Mario Kart und Splatoon führt kann ich nur eins sagen... :D


    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Also wenn man ganz penibel ist war der erste Onlinemehrspieler-Titel von Nintendo Mario Kart Double Dash!!, aber da war es wenigen bekannt und auch noch für einen Onlinemodus sehr schwer zu erreichen 8o

  • Ich hätte mich schon gefreut, wenn die Monster Hunter Demo überhaupt Spielbar bei mir gewesen wäre! Ich hatte den Fehler mit der vollen Freundesliste, bei dem das Spiel alle 2 Sekunden für eine Sekunde stehen bleibt, unspielbar!


    Windows98! :rover: Aber interessant über die Hintergründe zu erfahren, über wen Nintendo seine Online Dienste laufen lässt. Solange alles funktioniert ist mir das aber eigentlich egal! ;)

  • Mal sehen ob das was wird. Nintendo spart ja gerne Lizenzgebühren, was ja dafür sorgt, dass wir keine handelsüblichen Bluetooth Headsets oder Tastaturen mit der Switch verwenden können...

    Muss also nicht zwingend besser werden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!