Portierungsstudio Virtuos zeigt sich aufgeregt über kommende Projekte für die Nintendo Switch

  • Das Team des Portierungsstudios Virtuos konnte sich auf der Nintendo Switch schon mit einigen Portierungen älterer Titel beweisen, darunter Dark Souls: Remastered und BioShock: The Collection. Für den kommenden Sommer und darüber hinaus scheint das Studio weitere spannende Projekte für Nintendos Hybriden bereitzuhalten, wie Managing Director Christophe Gandon durchblicken ließ.


    Was laut Gandon ein Hauptgrund für den Erfolg der Nintendo Switch sei, sei neben der Vereinigung von Handheld und Heimkonsole der starke Third-Party-Support, wodurch es möglich ist, Klassiker-Größen wie BioShock neben Super Mario und The Legend of Zelda in seinem Spieleportfolio zu haben. Zustande käme dies durch Nintendos veränderten Umgang mit Drittfirmen.


    Man habe die Toolkits für die Nintendo Switch gut nutzen können, um großartige Spiele fantastisch auf der Hardware umzusetzen und habe für diesen Sommer und danach noch einiges für die Erfolgskonsole in petto.


    Habt ihr eine der Portierungen von Virtuos selbst gespielt? Welches Spiel würdet ihr noch gerne auf der Nintendo Switch sehen?

    Quellenangabe: GoNintendo
  • Nice.

    Da fehlt zwar das er ,,Switch Familie,, angedeutet hat und das etwas verdächtig ist aber nun xD

  • Ich habe die bioshock collection neulich gekauft und bereits durchgespielt. Der Port war solide. Aufgrund des Alters kann man das auch erwarten.

    Was mir und wahrscheinlich vielen anderen sauer aufstösst, ist die Nutzung des Catrigde. Teil eins war auf der Karte und den Rest musste man runter ziehen. Hier unterstelle ich mal, das man keine Lust gehabt hat, den Speicher voll zu nutzen. Das hätten die Entwickler und Nintendo definitiv besser lösen können. Ich hoffe sehr, dass man bei dieser unnötigen Strategie, die Rufe der Community erhöht hat. Trotzdem bin ich gespannt was da noch auf uns zu kommt

  • Puma Das hat nichts mit dem Entwickler zu tun, dass nicht alles komplett auf dem Modul ist. Das ist einzig und alleine Sache des Herausgebers 2K. Wenn die aus Kostengründen an der Größe des Moduls sparen, dann ist das halt so. Gewinnmaximierung geht leider vor Kundenzufriedenheit:(

    Game Pass! :thumbdown: Playstation Plus! :thumbdown:  "Gameflix" and streaming kills Gaming X(

  • Ich wünsche mir die GTA Reihe,Kingdom Hearts Reihe,die restlichen Final Fantasys aber bitte auf Deutsch und damit meine ich z.b. Teil 6 und die Tomb Raider reihe.

  • Bis jetzt konnte ich noch keinen Port von Virtous spielen habe aber Dark Souls und Xcom auf meiner Liste.


    Meine Reihe wäre an Ports, welche ich mir wünsche wäre sehr lang. Hier was ganz oben ist:

    - Metal Gear (so viele Teile wie möglich)

    - Tony Hawks Pro Skater 1 + 2

    - Deus Ex Human Revolution Directors Cut

    - Mass Effect Trilogie

    - Fallout 3 und Fallout New Vegas

    - GTA (so viele Teile wie möglich)

    - Red Dead Redemption

    - Bully

  • Antiheld


    Wenn diese Ports auf die Switch kommen würden, dann würden wohl die Verkaufszahlen nochmals durch die Decke gehen.

    Vor allem eine Metal Gear Collection wäre technisch möglich, da ja selbst Phantom Pain noch auf PS3 / X360 erschienen.

    Was ich nicht verstehe, warum Far Cry Teil 1-4 nicht auf der Switch vertreten sind, bis zu Teil 4 war alles für X360 / PS3 verfügbar.


    Mal sehen, was wir dieses Jahr noch für Überraschungen bekommen. ;)

  • Ich glaube nicht, dass jeder Spieler, jedes Spiel aus der Vergangenheit gespielt hat. Da normalerweise mit fortschreitenden Alter die Zeit zum Spielen immer geringer wird und man sich damit auf weniger Spiele konzentriert. ;);):P

  • Ich denke wir bekommen in den nächsten Jahren so nach und nach alle "unmöglichen" Ports von Spielen der PS4 und Xbox One die immer schicker aussehen, was zum Release noch als undenkbar galt. Generell muss man feststellen, dass auch 3rdParty Games schöner wurden.

    Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
    Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2

  • Ich glaube nicht, dass jeder Spieler, jedes Spiel aus der Vergangenheit gespielt hat. Da normalerweise mit fortschreitenden Alter die Zeit zum Spielen immer geringer wird und man sich damit auf weniger Spiele konzentriert. ;);):P

    Eben. Ich habe 15 Jahre vor der Switch praktisch gar nicht mehr gespielt. Bisschen Gedaddel auf PC und später Handy - aber das war’s. Mit kleinen Kindern halt auch nicht so einfach. Und ehrlich, wenn es sich nicht verkaufen würde, würde es keiner machen.


    Und dann gibt es halt nicht wenige Leute, die immer nur eine Nintendo-Konsole hatten. Die kennen viele dieser Spiele halt auch nicht. Es hat nicht jeder eine WII und eine PS3/PS4.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!