Essex: The Whale Hunter – Von Moby Dick inspirierter Walfang-Simulator für 2023 angekündigt

  • Der Roman Moby Dick von Herman Melville aus dem Jahre 1851 bietet auf über achthundert Seiten eine vielfältige Welt voller philosophischer, wissenschaftlicher und mythologischer Exkurse. Er erzählt die Geschichte über Captain Ahab und seinen Hass auf den weißen Pottwal Moby Dick, der ihm ein Bein abgerissen hat. Angelehnt an den Roman bringt der Publisher Ultimate Games den vom polnischen Studio 3T Games entwickelten Walfang-Simulator Essex: The Whale Hunter auf die Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und den PC. Angepeilt ist eine Veröffentlichung 2023.


    Den Trailer zur Ankündigung des Spiels könnt ihr euch nachfolgend anschauen:



    Weitere Informationen zum Spiel könnt ihr der Pressemitteilung entnehmen:



    Kennt ihr die berühmte Geschichte vom weißen Pottwal Moby Dick?

    Quellenangabe: Ultimate Games-Pressemitteilung, YouTube (Ultimate Games S.A.)
  • gleich mal einen Daumen runter beim Video gegeben! Ich kenne die wahre Geschichte der Essex, das Schiff ist untergegangen und die Seeleute haben sich in drei Rettungsboote aufgeteilt, sind danach monatelang auf dem Meer herumgetrieben und haben sich gegenseitig aufgefressen! Voll die schlimme wahre Begebenheit!

  • Versteh ich das richtig, Leute spielen regelmäßig Spiele, in denen man Monster oder sogar einfach Menschen brutal umbringt, aber beim Walfang wird jetzt die Grenze gezogen?

    :mldance: :iwata: :mldance:

  • NeoBlitzX7 ich denke das hat was auch damit zutun ob die Wesen/Menschen fiktiver Natur sind oder nicht. Wale verbindet man nunmal mit echten Walen und hat eine gewisse Einstellung diesen gegenüber, zudem wird hier ja auch gezeigt wie man die Wale auch noch regelrecht ausweidet und was weiß ich daraus macht. Bei Spielen wie Monter Hunter zum Beispiel habe ich aber auch schon von mehreren gelesen, dass sie bestimmte Monster oder allgemein alles eher ungern töten würden, weil sie einen gewissen Respekt für diese Wesen aufbauen, immerhin vermeidet aber die Reihe, dass die Darstellungen der Gewalt und des Zerlegens auf minimalem Niveau bleibt, sodass es einem nicht übel wird. An sich bringt man in den wenigsten Spielen wirklich Monster oder Menschen brutal dargestellt um, um wer sowas gern sieht dem wird dieses Spiel sicher auch nicht wirklich Probleme bereiten.

  • Haha muss ein wenig schmunzeln über die Kommentare hier.


    Nicht falsch verstehen. Ich bin auch gegen Tierquälerei und Walfang. Aber lasst die Kirche mal im Dorf und geht wieder Call Of Duty spielen ;)^^:D:S

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!