Curse of the Dead Gods: Entwickler geben Einblick in Auflösung, Framerate und kommende Inhalte

  • Am 23. Februar erscheint mit Curse of the Dead Gods ein weiterer Titel des Rogue-like-Action-Genres für die Nintendo Switch. In einem Interview verriet Entwicklerstudio Passtech Games nun, wie es bei der Version für die Hybridkonsole um Auflösung und Framerate steht. Darüber hinaus wurde auch ein Blick in die Zukunft gewährt, indem über den ersten Patch nach dem Launch gesprochen wurde.


    Freuen dürft ihr euch über eine stabile Bildwiederholungsrate von 30 Bildern. Dabei ist es einerlei, ob ihr am TV-Bildschirm oder mobil spielt, da die Framerate bei beiden Varianten konstant gehalten werden soll. Die Auflösung hingegen wird unterwegs 720p betragen, wohingegen am großen Bildschirm eine Auflösung von 900p angegeben wird.


    Der erste Patch zum Spiel soll im Übrigen rund zwei bis drei Monate nach dem Release veröffentlicht werden und den Titel um neue Waffen, Relikte und weitere Inhalte ergänzen. Auch eine Überraschung für alle Rogue–lite–Fans soll es geben. Daran anschließend will sich das Team jedoch erst einmal den Rückmeldungen der Spieler widmen, bevor sie mehr über die Zukuntfspläne verraten.


    Werdet ihr am 23. Februar zuschlagen?

    Quellenangabe: Nintendo Life

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!