Gewinnspiel zu Kingdom Hearts: Melody of Memory – Gewinnt eine streng limitierte Nintendo Switch mit exklusivem Design

  • Habe viele schöne Erinnerungen um alle hier rein zu schreiben würde alles Sprengen angefangen das ich das Spiel ausversehen in der Videothek geholt habe obwohl ich final Fantasy 10 damals holen wollte doch verliebte ich mich sofort in das Spiel bekam den zweiten Teil vom guten Kumpel als Geschenk und dem GBA samt Spiel das ich immer noch habe auch zum Geburtstag von meinem Vater das Re codet ist das erste Spiel was ich ohne Grund auch von meinem Vater bekam dennoch das schönste erlebnis ist das ich meine Frau kennen gelernt habe ich habe ihr von Kingdom Hearts 1 erzählt da sie ein riesen Disney Fan ist Also fragte ich sie ob sie es mit mir spielen möchte und so zeigte ich ihr alle Teile von kh und spielten sie gemeinsam durch angefangen von Teil 1 bis mom auf der Playstation Teil ein und zwei mit der fabelhaften deutschen synchro auf der ps2 und sind schon knapp drei Jahre zusammen ein weiteres erlebniss war auch das ich mich mit meiner Schwester zusammen das herzlosen Herz Tätowiert haben weil sie weiß was für ein riesen Fan ich bin .

  • So bald ich das Intro von Hikaru Utada höre bekomme ich Gänsehaut. Weil ich so viel Zeit in diesem Spiel verbracht habe weil es einfach wunderschön ist und einen richtig packt. Die meiste Zeit habe ich in Halloween Town zusammen mit Jack verbracht weil er einer meiner Lieblings Disney Charakter ist.

    Ich liebe dieses Spiel so sehr das es meinen Unterarm ziert. 👌🏻😄

  • Mein Lebensgefährte und ich haben uns vor ca. 2 Jahren entschieden alle Kingdom Hearts-Teile gemeinsam durchzuspielen und das haben wir dann auch gemacht. Wir haben uns sogar die Original Nintendo Advance und DS Spiele geholt, weil auf den Collections teilweise nur Videos und nicht die Spiele drauf waren (z. B. KH 358/2). Mein schönster Kingdom Hearts-Moment war, als mir mein Lebensgefährte für eine manuelle Spieluhr einen Streifen mit dem Opening aus dem zweiten Teil (Sanctuary) geschenkt hat, in den er selbst alle "Noten" eingestanzt hat. Der Streifen ist ca. 2 Meter lang, es muss etliche Stunden gedauert haben das zu machen. Er weiß, wie sehr ich die Musik aus KH liebe und es war eine unglaublich tolle Reise alle KH Spiele gemeinsam zu erleben. ^_^

    Ich würde mich deshalb unglaublich freuen hier zu gewinnen.

  • Meine schönste Erinnerung ist die Toy Story-Welt in Kingdom Hearts III. Ich mag das Toy Story-Franchise sehr und finde es wurde super schön visualisiert. Schon bei der Eröffnungssequenz der Toy Box-Welt habe ich Gänsehaut bekommen. Dann ging es in das Spielzeuggeschäft. Kämpfen mit Bots und durchkämpfen durch Lüftungsschächte. Einfach cool. Ich liebe Toy Story, ich finde Gameplay als kleine Figur in "normalen" Welten, die dann übergroß erscheinen wirklich super und finde Kingdom Hearts III hat die Welt so wunderschön präsentiert. Nostalgie pur. <3

  • Alles Fing damals bei mir im März 2002 an. War damals immer Nintendo bessesen und genau an diesem Tag, hat mir mein Vater die Playstation 2 mit Kingdom Hearts mitgebracht.


    Ich und meine Schwester liebten Disney sowie Final Fantasy und wussten bis dahin erstmal gar nicht das dieses Spiel eine Fusion unserer lieblings Trickfilme und Des Final Fantasy Universums (zum Teil zumindest) Aufeinandertreffen.


    Wir spielten es jeden Tag und haben aus dem Lösungsbuch damals viel abgezeichnet und verbindet mich bis heute mit sehr schönen errinerungen. Nicht nur das Spiel sondern auch die gemeinsame Zeit mit meiner Schwester hat das ganze nochmal aufgewertet. Und jedes Mal wenn ich Kingdom Hearts spiele oder daran denke, denke ich an diese Zeit zurück :)

  • Meine schönste Erinnerung verbinde ich mit dem Ende von Kingdom Hearts 1. Den Teil hatte ich mir damals im Secondhand shop gekauft, der er auch gebraucht recht teuer war und das Geld nicht gereicht hatte, musste ich am anderen Tag einige meiner Spiele tauschen um ihn zu bekommen. Das Cover zog mich magisch an, ich fand es sehr schön und düster zugeil. Dann noch Disney Charaktere toll. Also fix Spiele getauscht, KH1 eingepackt und ab nach Hause. Seit diesem Tag bin ich Fan der Reihe und spiele locker einmal im Jahr in meinem großen Sommerurlaub alle Teile Chronologisch durch. Das Spiel hat mich vorallem sehr oft an Naruto erinnert was zu der Zeit auch man absoluter Lieblingsmanga war, ich hab in Sora / Riku / Kairi viele Paralelen zu Naruto / Sasuke / Sakura gesehen. Auch meine Mutter hatte viel Spaß beim zusehen, sie war nie ein großer Fan von Spielen aber Kingdom Hearts war für sie etwas besonderes, noch heute wenn ich die Reihe spiele setzt sie sich dazu und genießt die Erinnerungen <3


    Allen anderen Viel Glück! :-)

  • Oooh bei den Kingdom Hearts Spielen habe ich immer die Musik geliebt. <3 Aber auch alleine schon die Idee, ein Crossover aus zwei so unterschiedlichen Welten zu entwickeln, ist super! Ich mag die Final Fantasy Charaktere genauso sehr wie die Disney Charaktere in der Serie. Das Zusammenspiel ist perfekt und gehört daher zu einer meiner liebsten Gaming-Erinnerungen in meiner Kindheit. :)

  • Ehrlich gesagt habe ich noch nie einen Kingdom Hearts-Teil gespielt, denn ich hatte zu diesem Franchise nie einen Zugang, da ich leider noch nie eine Playstation-Konsole besaß. Aber aufgrund dem gut umgesetzten Mix zwischen Disney und Final Fantasy, der grandiosen Musik und laut Fans tollen, aber komplexen Geschichte hat es mein Interesse geweckt, obwohl ich, wie schon gesagt, keine bestimmten Konsolen für die Kingdom Hearts-Spiele hatte.

    Die einzige Erinnerung, woher ich Kingdom Hearts gekannt, wäre, dass mein Freund echt gerne (J)RPGs mochte und mir sehr Vieles wie z.B. über Kingdom Hearts erzählte, hingegen es für mich Neuland war.


    Ich würde mich riesig über die Nintendo Switch im Kingdom Hearts-Design mit dem dazugehörigen Spiel freuen, um in den Genuss von Kingdom Hearts kommen zu können.

  • Meine schönste Erinnerung an KH ist, als mir eine sehr gute Freundin das Spiel zum ersten Mal zeigte und Sie mir die Spielwelt voller Begeisterung einen ganzen Abend näher gebracht hat. Am besten gefiel mir seither immer die orchestrale Musik und die zwischenmenschlichen Dialoge zwischen fiktiven Charakteren, die dennoch super authentisch waren ^^

  • meine schönste Erinnerung war der Sommer als das DS Spiel KH 365/2 Days rauskam. Meine Geschwister und ich haben das Game echt gesuchtet und zusammen hat es nochmal deutlich mehr Spaß gemacht! Und da hab ich Xion ♡ kennenlernen dürfen! Wir haben echt so viel gelacht und Spaß gehabt mit dem Spiel :) Und natürlich auch zsm geweint.. ;(

  • Durch Kingdom Hearts habe ich meinen besten Freund kennengelernt und seitdem waren wir auf vielen Reisen zusammen in der Weltgeschichte unterwegs. Unter anderem Tokyo am Launch Day von KINGDOM HEARTS III. (Wir waren natürlich pünktlich zum launch in Deutschland 4 Tage später wieder zuhause und am Zocken ;)).

  • Meine schönste Kingdom Hearts Erinnerung ist der Anfang von Teil 3, mehr habe ich bislang nicht gespielt aber nun habe ich die Möglichkeit diese geniale Reihe nach zu spielen und werde es hoffentlich genießen.

  • Ich habe Kingdom Hearts schon als ich klein war gespielt und bin mit all den Charakteren zusammen aufgewachsen.


    Besonders Sora ist einer meiner Lieblinge. Der beste Moment war als ich mir die Remakes gekauft habe und auf dem Hamburger Fan treffen war.

  • Meine schönste Kingdom Hearts Erinnerung ist eigentlich an den ersten und zweiten Teil. Mein Bruder (3 Jahre jünger) und ich mussten uns früher immer eine gemeinsame Konsole teilen. Das hat natürlich fast nie ohne Streitigkeiten funktioniert. Irgendwann hatten wir uns aber eingespielt. Mein Bruder hat gespielt und ich vorgelesen und die Rätsel gelöst, weil er es noch nicht konnte. Ohje, man kommt sich beim Schreiben schon etwas alt vor. Verrückt, wie lange das her ist... Sofern möglich, hat unser Papa immer mal wieder ein neues Spiel mitgebracht und weil er uns nach Möglichkeit bereits jeden Monat einen neuen Film (VHS), vorzugsweise Disney, mitgebracht hatte, fiel ihm irgendwann Kingdom Hearts in die Hände. Mein Bruder und ich waren sonst wie Feuer und Wasser, aber Kingdom Hearts hat uns bis heute vereint. Ich erinnere mich wie ich heulend am Ende des ersten Teils saß, weil ich befürchtete, dass Kairi tot sei und dann dieses ganze emotionale Herzlosen-Drama...herje, habe ich geschnieft. Mein Bruder hingegen war natürlich der total Coole und meinte "Wenn du nicht aufhörst zu heulen, gehst du raus!" Ganz fürsorglich, der Gute, weil die Konsole in seinem Zimmer stand. 😂 Da kann man ja mal ne dicke Lippe riskieren. Jahre später zu Kingdom Hearts 2 wars fast wie eine Zeitreise zum ersten Mal. Das gleiche Zimmer, das gleiche Drama, nur das ich nicht mehr vorlesen musste und ich quasi ganz freiwillig "geduldet" wurde und in Ruhe rumheulen durfte. Noch heute sind wir uns nicht immer ganz einig, aber treffen uns, um zusammen Kingdom Hearts zu spielen und uns auszutauschen. Meine Liebe ging zuletzt sogar unter die Haut, sodass Kairis Schlüsselschwert als Symbol der Verbundenheit zwischen mir und meinem Bruder, meiner Familie und meinen Liebsten. ❤️

    May your heart be your guiding key❣️

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!