Gewinnspiel zu Kingdom Hearts: Melody of Memory – Gewinnt eine streng limitierte Nintendo Switch mit exklusivem Design

  • Meine schönste Erinnerung ist einfach die Nächte die ich mit meinem besten Freund bei kingdom hearts I durchgespielt haben. Wir waren 10 Jahre alt und die größten Final Fantasy Fans... ich bin dann in einem GameStore auf das Spiel gestoßen und habe es gleich mit meinem Taschengeld gekauft. Mein bester Freund war erst skeptisch, aber nach den ersten 5 Minuten waren wir süchtig und haben uns in das Spiel verliebt. In Erinnerung blieben viele schöne Spielmomente, vor allem wenn dann noch die Lieblingscharaktere aus Final Fantasy auftauchten, wie Aauron oder Cloud Strife... es war ein schöner Teil unsere Kindheit und hat uns mit den darauffolgenden Teilen sehr glücklich gemacht! Und ich bin heute noch mit 24 ein genauso großer Fan von kingdom hearts, Disney und final fantasy... und die Kombi ist einfach der Wahnsinn ❤️❤️❤️:love::love::love:

  • Einer meiner einprägsamsten Momente die bis heute noch anhalten ist der, dass ich meine heutigen Freunde durch KH kennengelernt habe. Als ich damals so ca. 2012 nicht in dem Spiel weitergekommen bin, bin ich auf ein KH-Forum gestoßen und dort wurde mir weitergeholfen. Das war noch ganz am Anfang in KH2 wo Roxas gegen den riesigen Niemand gekämpft hat und ab da habe ich erst gemerkt wie geil das Spiel eigentlich ist und dass das mit Roxas eigentlich im Spiel erst der Angang war. KH hat auch viel über Freundschaft gelehrt und ich habe auch bis heute noch mit einer Freundin aus dem Forum von damals Kontakt und wir schwören uns zumindest in diesem Sommer zusammen Meersalzeis am Meer zu essen :D

  • Ich kenne Kingdom Hearts erst seit 2016 als eine bekannte Editor Freundin von mir auf YouTube damit editiert hatte und dann angefangen hat über die Spiele zu erzählen. Ich bin einer der größten Disney-Fans und möchte Animation und GameDesign studieren um hoffentlich irgendwann einmal dort ebenfalls arbeiten zu können oder Video Spiele zu erstellen. Als sie mir erzählt hatte, dass Disney viel mit dem Spiel zu tun hat, habe ich mir erstmal ein paar "Let's Plays" angeschaut aus Neugier und wollte danach sofort die Spiele haben! Ich habe mir im selben Sommer zum Geburtstag alle Spiele für die PS3, die es zu der Zeit gab, gekauft und durchgespielt. Auch Spiele wie "385/2 Days" und "ReCoded" die nur auf der Nintendo spielbar waren habe ich gekauft um mir nicht nur die Cutscenes über die PS3 zu schauen sondern auch selbst zu spielen! Seit dem ist Kingdom Hearts mein Lieblingsspiel, und bin online aktiv als Editor die auch mit Video Spiele arbeitet, alles Dank dieser Freundin. Ich habe alle Spiele bis zu "Melody of Memory" gekauft!

    Dies ist meine schönste Erinnerung, natürlich davon abgesehen, dass ich und meine Freundin dauernd über das Spiel reden und Theorien austauschen!

  • Meine schönste Erinnerung war, als ich die Spiele wieder auf der PS3 spielen konnte nachdem mir meine PS2 CD und meine PS2 kaputt gegangen sind. Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich mit meinem Controller geschwungen hab wie mit einem Schlüsselschwert und mir die rechte Schultertaste rausgeflogen ist. Meine absolute Lieblingsserie mit Kingdom Hearts 2 Final Mix als mein absolutes Lieblingsspiel.

  • Meine schönste Erinnerung ist das erste durchspielen von allen Kingdom Hearts Teilen. Man hat einfach mega viel Spaß damit und freut sich wenn man es durch hat. Denn die Enden der Teile sind so mega schön und dann der Soundtrack dazu. Ich höre die Songs mir heute noch privat an. Würde mich mega über die Switch freuen. Wünsche euch allen auch viel Glück. 🙏🏻

  • Ich glaube meine schönste Erinnerung war als ich damals als kleiner Furz endlich nach so vielen Versuchen in KH2 Xigbar besiegt hatte! Ich hatte so viele Versuche hingelegt und alle vergebenst. Dann eines Tages leg ich die CD ein und besiege ihn beim ersten Versuch! Den Moment werde ich nie vergessen =D

  • Meine schönste Erinnerung lässt sich nicht in einem Moment festhalten. Diese Reihe ist Teil meines Lebens seit dem ich 5 Jahre alt bin. Seit dem Tag der Veröffentlichung des ersten Teils, als mein Bruder mit dem Spiel nachhause kam und ich ihm immer beim spielen zugeschaut habe bis hin zu dem Zeitpunkt an dem wir beide erwachsen geworden sind und uns immer bei einem neuen Release die Spiele gegenseitig geschenkt haben und obwohl wir nicht mehr in dem selben Haus wohnen trotzdem zusammenkommen um die Spiele gemeinsam zu spielen. Ich bin also mit diesem wunderschönen Spiel aufgewachsen und möchte nicht einen Moment davon missen. Meine schönste Erinnerung in dem Spiel ist unter anderem als Sora und Kairi sich die Papou fruit teilen.

  • Meine schönste Erinnerung an Kingdom Hearts ist wohl der Einstieg in die Serie.

    Ich war damals ca. 14 Jahre. Mein damaliger bester Freund hat mir das Spiel damals gezeigt und ich habe mich sofort in die Charaktere und die Disneywelten verliebt.

    Von da an habe ich mit meinen Kumpel zusammen versucht jedes Geheimnis der Reihe zu erkunden und fieberten jeder Erweiterung des Kingdom Hearts Universums entgegen.

    Noch heute bin ich ein großer Fan der Reihe und fiebere jedem neuen Teil entgegen.


    Liebe Grüße Markus

  • Die schönste Erinnerung ist jedes Mal die Titelmelodien zu hören... und die tollen Figuren aus all den "Welten"
    hach, jetzt muss ich glaub ich Teil III wieder in die Playsi werfen und schauen wie gut es auf der PS5 performt... 8|

  • Meine schönste Erinnerung ist der Moment, wo ich Kingdom Hearts zum ersten mal entdeckt habe. Ich erinnere mich an diesen Tag als wäre es gestern erst passiert. haha Ich war damals an einem Wochenende bei meinem Cousin zuhause und habe mit ihm Final Fantasy X auf der Playsi 2 gezockt... Unerwartet kam dann ein Bekannter von uns zu Besuch und er hatte Kingdom Hearts 1 dabei. Da das Spiel gerade erst neu rausgekommen ist, wusste ich noch nichts davon. Ich sah mir das Cover an und es war wie Liebe auf dem ersten Blick! haha Ich sah Dschafar, Jack Skellington, Tarzan und Charaktere im Final Fantasy Stil... Ich dachte ich sehe gerade nicht richtig!! Es war für mich wie ein Traum. Ich war damals schon ein riesen Disney-Fan und Final Fantasy X hatte mich zu der Zeit emotional so hart mitgenommen - ich wurde direkt ein Fan. Es war einfach der perfekte Zeitpunkt. Zwei meiner größten Leidenschaften haben sich verschmolzen. Ich selber habe dann leider noch das Wochenende abwarten müssen bis mir meine Eltern das Spiel am Montag dann kaufen konnten. Eine Videospiel-Reihe mit der ich aufgewachsen bin und seitdem keinen einzigen Release mehr verpassen konnte. <3

  • Ich denke der schönste (naja eher traurigste) Moment in Kingdom Hearts war für mich als Xion in Days letztenendes doch ausgelöscht wurde und von allen aus dem Gedächtnis verschwunden ist. Es war schließlich besser für Roxas sie zu vergessen, soweit ich mich erinnern kann, aber das war echt ne harte Nummer.

  • Ich bin als Final Fantasy Fan auf Kingdom Hearts gestoßen. Da in Kingdom Hearts ja Final Fantasy Charaktere (zum Beispiel Cloud oder Squall) vorkommen. Als ich mir die Beschreibung des Spiels durchlies dachte ich mir so:„Final Fantasy und Disney. Ernsthaft?" Ich habe mir das Spiel dennoch gekauft. Und die Story und das Gameplay war so gut, dass ich mir die anderen Teile auch geholt hab. Mittlerweile ist es meine Lieblings Spiele Reihe und ich habe insgesamt mehrere Hundert Stunden Spielzeit.

    Was meine Schönste Erinnerung ist, ist schwer zu sagen, da ich eigentlich alles an den Spielen liebe, der Soundtrack ist einfach wundervoll, die Story ist gleichzeitig schön, traurig und verwirrend, das Gameplay verbindet Strategie mit Action. Aber wenn ich einen Moment nennen muss. Ist es der Moment in dem ich Lingering Will in Kingdom Hearts 2 Final Mix endlich besiegt hatte.

  • Meine Lieblingserinnerung zu diesem Spiel... das ist schwer, denn das Spiel nimmt mein gesamtes Leben ein und ich habe soviele schöne Erinnerungen. Ich könnte auf das Ende von KH358/2 days eingehen, ein Ende wo ich noch nie so viel geweint habe. Ich könnte auf die mindestens 200 spielstunden eingehen die ich in Kingdom Hearts 2 hatte, die ich gesammelt habe noch bevor ich 10 Jahre alt wurde. Ich habe auch viel Freude empfunden als ich endlich die Platintrophäe für Kingdom Hearts birth by sleep auf der Playstation 3 erhalten habe.

    Jede Minute die ich für diese Spiele investiert habe war ein einziges Feuerwerk in meinem Herzen und ich wäre nicht die Person, die ich jetzt wäre, hätte ich dieses Spiel nie damals für die Playstation 2 erhalten als kleiner Bengel.


    Ich denke mein liebster Moment war jedoch, wenn ich jetzt was wählen müsste, im ersten Teil von Kingdom Hearts.

    Man hat gerade den Tiefen Dschungel betreten, die Disneywelt von Tarzan. Sora und Donald haben sich darum gestritten diese Welt zu besuchen und sind dabei auf der Welt schiffbruch gegangen. Sora, Donald und Goofy fanden sich dann doch wieder, im Zelt von Jane aus Tarzan. Und obwohl die beiden sich total gestritten haben und böse auf einander waren, haben die beiden sich frohlockend in den arm genommen als merkten, dass sie wieder alle beisammen sind. Kurz darauf sprangen sie wieder auseinander, total böse ausschauend, weil sie sich an ihren Streit erinnerten.

    Ich habe selten über so etwas süßes gelacht...

  • Meine schönste Erinnerung an Kingdom Hearts dürfte der erste Start von der Jap. Version von KH3 sein. Ich habe seit 2008 (1. mal KH2 durchgespielt) auf dieses Spiel gewartet. Als ich es dann endlich 11 Jahre später starten durfte kamen mir ehrlich die tränen. Besitze auch sicherlich jede Kopie von Kingdom Hearts mindestens 5x, wenn nicht sogar öfter (Bis auf MoM, dieses nur 1x Digital). Ich liebe diese Spielereihe seit dem 1. Tag wo ich es gesehen habe. Es gibt auch sicherlich noch genügend andere Momente die absolut geil sind, allerdings der 1. Start von KH3 dürfte es sein. Spiele es immer wenn es mir schlecht geht, diese Spielereihe ist für mich einfach nur absolute liebe. Bin gespannt wo es als nächstes hin geht, denn das Mobil Game, das Ende von KH3 Re:Mind und MoM zeigen für mich einfach nur eine absolut grandiose Zukunft mit neuen geilen Chrakteren und Welten. Daher 2022 Hype mit neuen infos und 20 Jährigem Jubiläum.
    Hoffe natürlich ich gewinne hier ^^ Wünsche aber allen anderen Fans einen riesen erfolg. Hoffentlich das ich diese Hübsche Switch meiner KH Sammlung hinzufügen.
    Mfg
    RikusDreams


    Ps: Yozora beste!

  • Meine schönste Erinnerung: Habe Kingdom Hearts in meiner ersten eigenen Wohnung gespielt. Das war 2004. Leider kann/will ich mit 2 kleinen Kids aktuell nicht viel spielen aber wenn defintiv KINGDOM HEARTS ♡

  • Es ist schwer von den ganzen Erinnerungen die ich mit Kingdom Hearts erlebt habe eine der schönsten raus zu filtern.

    Aber was ich schön finde ist wenn ich einfach nur die Musik von Kingdom Hearts höre, wieder in meine Kindheit zurück versetzt werde und so viele verschiedene Emotionen habe, die von Freude bis zur Trauer übergeht. Die Musik von Destiny Island löst Beispiel Erinnerungen aus, wie ich bei meiner besten Freundin vor ihrem kleinen Fernseher sitze und Toastbrot esse 😅

    Bei der Musik von Naminé kommen mir Tränen, weil sie mich an denn Moment zurückversetzt, wo Roxas seinen letzten Tag hat und dann wieder zu Sora zurückkehrt. Oder am besten ist die Musik von Sephiroth, als meine Schwester im Ersten Teil von Kingdom Hearts in der Arena, das erste Mal gegen Sephiroth kämpft und eine Panikattacke bekommt, weil er so ein langes Schwert hat und es nicht wusste 😂 Also meine Erinnerungen sind nicht nur an die Dialoge oder Story gebunden sondern vor allem von der Musik gebunden. Wenn ich nämlich die Musik höre, sehe ich die Bilder und die Dialoge.

  • Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Über diese Spezialedition würde ich mich sicher freuen, zumal die Musik der "Kingdom Hearts"-Reihe mit Kompositionen von Yoko Shimomura immer wieder sehr toll anzuhören ist und die "Melody of Memories"-Edition an diese Erinnerungen weckt. Auch die Merchendise-Artikel fänd ich sehr schön.


    Meine Resien in Disney-Welten zusammen mit Sora, Donald und Goofy haben auf der PS2 begonnen. Hatte damals selber zuerst noch kein Exemplar der Konsole, aber ein Verwandter von mir ließ mich seine Konsole benutzen. Hatte damals mir das Geld für "Final Fantasy X" zusammengespart und bei dem Spiel gabs eine DVD dabei, welche einen Trailer für "Kingdom Hearts" enthielt. Ich war sofort von der atmosphärischen Musik und dem Chor der Welt "DIve to Heart" beeindruckt und als ich diesen Anime-Jungen gegen die Herzlosen auf diesen Glaskunstwerken im Stile der Prinzessinnen der Herzen sah, wusste ich gleich: Das interessiert mich.

    Als jemand, der zuvor schon ein Riesenfan des Action-RPGs "Terranigma" gewesen ist, hat mich auch das Gameplay direkt angesprochen. Soras Waffe, das Schlüsselschwert, wirkte zudem auch gleich wie eine genial-fantastische Idee, welche nicht nur für Hiebe, Stiche, sondern auch magische Angriffe verwendet werden durfte,


    Als ich das Spiel dann endlich in Händen hielt, war ich mehr als gespannt, denn wenn schon das Cover des Spiels in Schimmerfolie gedruckt wurde, dann muss der Publisher sehr viel Zuversicht in die Qualität seines Produkts haben.

    Und was soll ich sagen, als dass sie definitiv Recht behalten haben. Die Geschichte, die Bosse, alles wirkt auf mich echt magisch und ich habs total genossen von Anfang bis Ende. Das liegt nicht nur daran, dass ich Disney-Filme und Charaktere sowie auch Final Fantasy spannend finde, aber was dazukommend zum Erfolg bei mir sorgte, war die großartige deutsche Vertonung des Spiels.


    Persönlich würde ich ja sagen, dass "Kingdom Hearts I & II" genauso wie "Final Fantasy X & X-II" für mich die mitunter die tollsten Doppelpakete auf der Konsole waren. Es fühlte sich mit diesen Spielen ungefähr so an wie bei den PS1-Spielen, welche mehrere Disks verwenden mussten. Überdimensionaler Spielspaß.

    Hatte glücklicherweise zu der Zeit bei unserem MediaMarkt in der Nähe sogar einen CD-Soundtrack zum Spiel auf 2-CDs gefunden und rauf und runter gehört, wenn ich nicht am Spiel gesessen bin.
    Zusätzlich bekam ich eine kurze Weile später meine eigene PS2, und auf der Habe ich "Kingdom Hearts" bestimmt so einige Male durchgespielt. Ich fand die speziellen Bosse gegen Ende des Spiels besonders nervenaufreibend und war happy, als ich sie das erste mal besiegt hatte, Im Allgemeinen fand ich die vielen Bosse des ersten Spiels sehr abwechslungsreich und cool inszeniert, welches sich mit den späteren Teilen teils nur noch weiter in verrückten und coolen Szenarien weiter wiedergeben sollte.
    Wenn es um Bosse geht, dann bin ich selbstverständlich sehr happy über den Sieg gegen Sephiroth in der Olympus-Arena. Das war schon sehr speziell gestaltet und egal wie stark man da war, der One-Winged-Angel konnte Sora niedermachen, es sei man wusste genau, wann man seine Heilung rechtzeitig einsetzen musste. Sehr cooler Kampf.
    Einer meiner Lieblingsmomente sicherlich war, wie Sora sich schlug, als er die Welt Hollow Bastion zum ersten mal ohne seine Kumpanen bestreiten musste. Die Geschichte in diesem Kapitel des ersten Spiels hat mich doch sehr angesprochen. Ich mochte die Twists und fand die Geschehnisse nach dem Duell gegen Riku dort überraschend.


    "Kingdom Hearts" war in fast jedem der Hauptteile sehr emotional und ich hab mich davon doch häufig mitreißen lassen. Aber das macht wohl auch den Charme dieser Reihe für mich aus. Eine Reihe, bei dessen Enden man von der Musik und den Bildern glatt die Tränen in die Augen gjagt bekommt, sei es von wegen einigen teils leicht traurigen Schicksalen mancher der Charaktere oder die wunderbare Erinnerungen an die vielen bunten und magischen Abenteuer, welche von waghalsigen Flügen auf fliegenden Teppichen in Agrabah bishin zu leichtherzigen Spaziergängen auf den Seiten des Buches über den Hundertmorgenwald reichen können. "Kingdom Hearts" vereint so viele starke und erinnerungswürdige Figuren und lässt den Spieler durch Sora diese treffen. Dazu kommen auch viele andere spielbare Hauptcharaktere wie Roxas oder Aqua, welche alle auf ihre eigne Art für großartige Momente in der Reihe gesorgt haben.


    "Kingdom Hearts" ist und bleibt eine legendäre Reihe und wie viele andere hier bin ich wieder und wieder gespannt darauf, wohin es diese in Zukunft noch verschlagen kann. Ich wünsche allen Fans sowie den Entwicklern das Beste. Wie sie es schon in "Kingdom Hearts III" immer wieder gern gesagt haben:
    "May your heart be your guiding key." <3


    PS: "Sora für Smash!" ;)

  • Meine schönste Erinnerung ist mein 11ter Geburtstag, als ich KH-1 als Geschenk bekam. Wer weiß, ob ich die Serie je ohne dieses Geschenk angefangen hätte, war ich doch schon zu "cool" für Disney. Wie cool das Spiel dann doch ist, zeigte mir Sephiroth, als er mir kräftig den Hintern versohlte oder Ansem, der mich in dem jungen Alter doch sehr sehr gruselte 😭

  • Bin ein Fan erster Stunde. Am stärksten und am schönsten in Erinnerung bleibt mir der erste Teil auf der ps2 weil er damals mit einer der ersten Spiele war die eine komplette deutsche Sprachausgabe ( und eine richtig tolle) daherkam und das echt selten war. Die Reihe selbst erfindet sich ja auch immer wieder neu und ist sehr erfrischend. Die Kämpfe, grad die gegen die endbosse sind toll Inszenieriert . Einfach eine perfekte Serie

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!