Das Kunstmuseum der Fondation Beyeler lädt ab sofort in Animal Crossing: New Horizons zum virtuellen Rundgang ein

  • Auch wenn die anhaltende Pandemie unser aller Leben beeinflusst und für soziale wie auch wirtschaftliche Probleme sorgt, gibt es auch immer wieder Lichtblicke und schöne Momente. Grund hierfür ist meist der Ideenreichtum der Menschen, sich die soziale Isolation und die individuellen Gegebenheiten etwas angenehmer zu machen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Museum der Fondation Beyeler aus Basel.


    Ab sofort können viele der Exponate des Museums virtuell in Animal Crossing: New Horizons begutachtet werden, auch wenn ein realer Ausflug in die Schweiz zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich ist. In kleinschrittiger Arbeit wurde ein Rundgang geschaffen, welcher zum Erkunden und Verweilen einlädt. Auch kleinere Überraschungen und Geheimnisse soll es geben. Einen ersten Eindruck vermittelt ein extra für die Bekanntgabe erstelltes Video:



    Solltet ihr selbst die Insel einmal aufsuchen wollen, könnt ihr den Code DA-8144-8773-0219 verwenden, um im Schlaf eine Erkundung zu wagen. Legt euch hierfür einfach in euer Bett im Eigenheim.


    Wie gefallen euch solche kreativen Ideen? Helfen sie euch in der aktuellen Lage?

  • Wie gefallen euch solche kreativen Ideen? Helfen sie euch in der aktuellen Lage?

    Find ich gut, sollten die ruhig mit mehreren Sachen machen nicht nur mit Museen

    Schau ich mir auf jeden Fall mal an

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!