Kein Pardon für Gangster: Koop-Shooter RICO London erscheint im Juni 2021

  • Es geht in die nächste Runde voller actionreicher Schussgefechte zwischen Cops und Gangstern. Der Publisher Numskull Games und Entwickler Ground Shatter haben bekannt gegeben, dass RICO London für die Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und den PC im Juni 2021 erscheinen soll. Dabei dürfte es sich um einen Nachfolger von RICO handeln, welches vom selben Entwickler stammt. Ein erster Trailer gewährt einen Einblick in den Koop-Shooter mit Cel-Shading-Grafik:



    Am Silvesterabend 1999 bereiten sich alle auf den Eintritt in das neue Jahrtausend vor, doch die Metropolitan Police in London muss Überstunden schieben. Detective Inspector Redfern findet sich am Fußes eines Hochhauses, am Schauplatz eines aufkommenden Waffenhandels wieder. Ohne die Erlaubnis ihres Vorgesetzten oder verstärkende Unterstützung bereitet sich Redfern darauf vor, das neue Millennium mit einem Knall zu beginnen. Allein oder zu zweit mit einem weiteren Detective müsst ihr, wahlweise lokal oder per Online-Mehrspieler, das Gebäude stürmen und euch durch eine Reihe von Gangstern ballern. Dafür steht euch ein breites Arsenal an Waffen zur Verfügung, welche ihr mit Hilfe von Upgrades weiter verbessern dürft.


    Einige Screenshots vom Spiel findet ihr in der Spielegalerie:


    Spielegalerie zu RICO: London

    • Screenshot vom Spiel RICO London
      © Ground Shatter
    • Screenshot vom Spiel RICO London
      © Ground Shatter
    • Screenshot vom Spiel RICO London
      © Ground Shatter
    • Screenshot vom Spiel RICO London
      © Ground Shatter
    • Screenshot vom Spiel RICO London
      © Ground Shatter
    • Screenshot vom Spiel RICO London
      © Ground Shatter


    RICO London wird bei Erscheinen als physische Version im Handel erhältlich sein und auch als Download im Nintendo eShop.


    Habt ihr den Vorgänger gespielt und freut euch auf mehr Koop-Ballerei?

  • Kenne den Vorgänger nicht, aber das hier sieht eigentlich ganz witzig aus. Bin ohnehin auf der Suche nach einem Splitscreen-Shooter für Switch – ich behalte das Ding hier mal im Auge.

  • Der erste Teil wurde sehr schnell einfach nur wiederholen und stink langweilig. Und wenn man ich trailer nach nur wenigen Sekunden sieht das das Level Recycling fortgesetzt wird, dann bin ich raus. Eine Demo wäre cool aber mehr vom Spiel braucht nicht da es sich sowieso wiederholt und da hilft es nicht, das die levels zufallsbassiert sind

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!