Reaktion-Vorschläge

  • Ich hätte da noch einen weiteren Verbesserungsvorschlag. Man hat ja unterhalb der Beiträge die Möglichkeit einen Daumen Hoch zugeben, ein Herz, ein Lach- und einen Schock-Smiley. Gäbe es da noch Möglichkeiten das zu erweitern? Schön wären auch ein trauriges Smiley sowie weitere Emotionen die man ausdrücken könnte.

  • Ich bin kein Fan von Downvote oder ählnichen Systemen wo User mit nur einen Klick ihre Negativität ausdrücken können.


    Wenn jemand unbedingt seine Negative Meinung zu etwas ausdrücken möchte finde ich schon das der User zumindest sich die Mühe machen sollte das Ganze in Textform argumentativ untermauern zu müssen.

  • @Rekkeni ausgleichende Gerechtigkeit nennt man sowas. warum dürfen leute ihre freude einfach ausdrücken aber das gegenteil nicht? Hype kann genauso nerven wie hate bzw. ist das gleiche in umgekehrt. Zudem müssen negative Gefühlssmilies nicht automatisch bedeuten, dass es hate ist.

  • Wowan14


    Ich weiß nicht ob es da etwas ist das ich mit "Gerechtigkeit" Argumentieren würde.


    Es geht einfach darum das, zumindest ist das meine Meinung, es Toxisch ist.

  • @Rekkeni es ist also automatisch toxisch wenn man bei einer negativen news traurig oder verärgert reagiert oder einem etwas nicht gefällt? Schockiert als einzige Reaktion ist unsinnig, weil das nicht alles an möglichen Reaktionen in dieser Richtung zusammenfasst.

    Gibts auch für die positive Seite einen vorurteilbehafteten Begriff? denn anscheinend kann man garnicht mehr negativer Meinung sein sondern gilt gleich als toxisches Verhalten.

  • Wowan14


    Wir beide müssen jetzt aber nicht so tun das wir ganz genau wissen das die meisten leute so etwas nutzen, um einfach mit einem klick dinge downzuvoten bzw zu zeigen, das sie es scheiße finden und es dem anderen mit minimalen aufwand auch wissen zu lassen.


    Das ist halt wie mit Homebrew, ja das hat super vielel andere Positive eigenschaften, aber die meisten nutzen es halt um einfach Raubkopien abzuspielen.


    Und einen User einfach down voten ist für mich einfach ausnahmslos Toxisch.


    Es hat keine Argumentation und keinen Diskurs, keinen Dialog, es ist einfach nur mit ein klick ausdrücken finde ich scheiße.


    Ob eine Negative Meinung Toxisch ist kommt auf den Inahlt an, ein Downvote hat keinen Inhalt abseits von purer Negativität gegenüber einer Person, ohne Diskurs, ohne Argumentation und vorallem ohne Dialog.


    Ich sehe übrigens die Notwendigkeit für Reaktionen generell nicht, News sollten Diskutiert werden, nicht mit einem klick bewertet, aber wenn man das schon macht finde ich es schon sinnvoll wenn man es nur auf die Funktionen beschränkt die von usern eben nicht für Negativität gegenüber anderen Usern missbraucht werden können.


    Am Ende liegt es bei Ntower was sie machen und was für eine Atmosphäre sie sich hier ranzüchten wollen.

  • @Rekkeni nun ich stimme zumindest dem Punkt zu, dass die Reaktionen keinen wirklichen nutzen haben und noch weniger wenn man bewusst eine gewisse Richtung durch den mangel an Auswahl erzwingen will. ist aber ja auch nicht so als würde die News oder Beiträge mit negativen Reaktionen in irgendeiner Form leiden, ist ja nicht Youtube.

  • ist aber ja auch nicht so als würde die News oder Beiträge mit negativen Reaktionen in irgendeiner Form leiden, ist ja nicht Youtube.

    Aber auf ihre User und damit auch auf die Atmosphäre hier im Forum.


    Aber wir drehen uns hier jetzt inhaltlich im Kreis, bin raus.

  • Über die Auswahl der Reaktionen können wir gerne diskutieren. Ich bitte euch aber nochmal einen genauen Blick auf den Thread-Titel zu werfen:


    Einfärb- und Dateianhangsfunktion (vorerst) deaktiviert


    Was hat die Diskussion also mit dem Thema zu tun?


    Wenn es noch keinen Thread dazu im Vorschlag-Bereich gibt, dann könnt ihr dort gerne eins erstellen. Dazu haben wir den Vorschlag-Bereich extra erstellt, damit wir die einzelnen Diskussionsthemen klar trennen können:


    Vorschläge


    Das nächste mal also bitte darauf achten! :thumbup:
    Matchet1984 Wowan14 @Rekkeni


    EDIT:


    Nachrichten wurde nun hier in einem neuen Thread verschoben

  • Da ich das zuvor im falschen Thread gepostet habe wollte ich es diesmal mit dem freundlichen Hinweis von Pinguin Joe richtig machen. Ich hätte da nämlich einen Verbesserungsvorschlag was die Smileys bei Reaktionen auf Beiträge anbelangt. Derzeit hat man 4 verschiedene Smileys. Daumen Hoch, Herz, Lachen und Schock. Das könnte man ja noch durch andere Emotionen erweitern wie ein trauriges Smiley um sein Mitgefühl auszudrücken oder ein WOW Smiley um sein Erstaunen auszudrücken wenn zum Beispiel jemand ein seltenes Spiel ergattert hat im "Ich habe etwas neues-Thread", weil man dort ja nicht diskutieren sollte damit es übersichtlich bleibt. Sowie weitere Emotionen die man gefühlsmäßig ausdrücken könnte.

  • Da ich das zuvor im falschen Thread gepostet habe wollte ich es diesmal mit dem freundlichen Hinweis von Pinguin Joe richtig machen. Ich hätte da nämlich einen Verbesserungsvorschlag was die Smileys bei Reaktionen auf Beiträge anbelangt. Derzeit hat man 4 verschiedene Smileys. Daumen Hoch, Herz, Lachen und Schock. Das könnte man ja noch durch andere Emotionen erweitern wie ein trauriges Smiley um sein Mitgefühl auszudrücken oder ein WOW Smiley um sein Erstaunen auszudrücken wenn zum Beispiel jemand ein seltenes Spiel ergattert hat im "Ich habe etwas neues-Thread", weil man dort ja nicht diskutieren sollte damit es übersichtlich bleibt. Sowie weitere Emotionen die man gefühlsmäßig ausdrücken könnte.

    Ich hab das Thema schon vor einiger Zeit intern angestoßen, ob wir einen traurigen Smilie als Reaction noch hinzufügen. So eine Reaction klingt immer banal, ist auch banal umzusetzen, allerdings müssen wir immer ausgiebig ausloten welche Auswirkung eine eher negativere Reaction auf die Community hat. Vielleicht werde ich das trotzdem mal intern in einer größeren Runde besprechen :)

  • Holger Wettstein

    Es könnte ja auch ein anderes Smiley sein um sein Mitgefühl auszudrücken, anstelle des Trauer-Smileys könnte es auch eine Umarmung sein oder etwas ähnliches, ihr werdet euch sicher ebenfalls schon viele Gedanken dazu gemacht haben und was dann davon wirklich umgesetzt werden könnte.

  • anstelle des Trauer-Smileys könnte es auch eine Umarmung sein oder etwas ähnliches


    An sich ein guter Gedanke :D Wir müssen allerdings auch darauf achten, dass die Reaktionen global auf der ganzen Webseite passen. Wir haben neben News, auch Tests und Spieleprofile, wo man eine Reaktion hinterlassen kann. Besonders bei letzterem würde eine Umarmungs-Reaktion eher weniger passen. Wir denken aber darüber nach. Danke für den Input! :thumbup:


    PS: Ich habe die Diskussion von den Threads


    Einfärb- und Dateianhangsfunktion (vorerst) deaktiviert


    und


    Smiley-Vorschläge


    mal hier in einem neuen Thread verlagert, damit die Diskussion um die neue Reaktionen nicht über mehrere Threads verteilt sind :)

  • Mein Vote geht an einen Reaktionsemoji, der "gelesen" symbolisiert. Man findet die Antwort eines User nicht super positiv oder negativ, sondern einfach interessant oder man will einfach nur mit dem Reaktionsemoji mitteilen, dass man dessen Antwort gelesen hat.

  • denn anscheinend kann man garnicht mehr negativer Meinung sein sondern gilt gleich als toxisches Verhalten.

    Ob eine negative Reaktion toxisch ist oder nicht kommt auf die Inhalt, Intention, Tonalität und Argumentation an. Das fällt bei dem Downwote alles weg und es bleibt nur noch die negative Reaktion.

    Ich sehe übrigens die Notwendigkeit für Reaktionen generell nicht, News sollten Diskutiert werden

    Naja das ersetzt das was in der Diskussion unter mehreren das Kopfnicken in der Realität darstellt. Es ist eine Form der Zustimmung. Besser das als dutzendfach "dem stimme ich zu" zu lesen. Auch kann man Leuten damit eine Freude machen, wenn jetzt z. B. jemand im "Ich habe was neues"-Thread für was cooles viele Herzen bekommt. Ist jetzt nicht sehr inhaltsreich aber auch nichts schlimmes ein wenig Freude zu verbreiten.

    noch weniger wenn man bewusst eine gewisse Richtung durch den mangel an Auswahl erzwingen will

    Das Problem dabei ist aber, dass der inflationäre unüberlegte Gebrauch des Daumen hochs dem Gegenüber ein positiveres Gefühl gibt als ich das vielleicht wollte. Das ist nicht schlimm. Der Daumen runter gibt aber das negative Gefühl und ich verletze das Gegenüber mehr als ich es eventuell wollte oder ich wollte eben nur negativ sein des Negativ sein an sich und dann ist es toxisch.


    Und in einer Diskussion ist es so, dass ich es nicht begründen muss, wenn mich das Gegenüber überzeugt und ich der gleichen Meinung bin. Da reicht es zu sagen: "Dem stimme ich zu", "Das überzeugt mich". Der Daumen hoch ist dafür geeignet.

    Wenn ich in einer Diskussion jedoch anderer Meinung bin, dann bringt es eigentlich nur was zu diskutieren, wenn man das auch begründet, sonst kann man das eigentlich sein lassen und schreibt gar nix, denn wenn man nicht übereinstimmt dann sollte man es auch begründen.


    Will man nur sagen ich bin jetzt negativ will aber gar nicht darüber reden warum und nur die Negativität da lassen, dann ist es eben wirklich toxisch, weil es einem nicht darum geht auch mit ganz unterschiedlichen Meinungen zu diskutieren, es geht einem nur darum dem Gegenüber Ablehnung zu signalisieren.

    ist aber ja auch nicht so als würde die News oder Beiträge mit negativen Reaktionen in irgendeiner Form leiden

    Wenn Newsmeldungen in der Tellerand-Kategorie kommen, oder auch mal Gerüchte oder mal was zu Homebrew, dann ist die Kritik in den Kommentaren schnell groß. Ich finde es schon lächerlich, da man ja nicht gezwungen wird die Comic-Rezension zu lesen. Andere User freut es und das ist schon unnötig zu sagen "ich will hier nur Posts haben die ich für würdig halte der Rest soll raus". Das ist ja schon mit Kommentar und Begründung meist unnötig, weil die Begründung "ich will das nicht" auch sehr inhaltslos ist, denn die Welt dreht sich nicht nur um diese User. Diese Klientel gibt es auch hier. Redakteure machen sich ehrenamtlich eine Menge Arbeit für die Tests und als Reaktion auf ein kostenloses Angebot kommt dieser negative Angriff komplett ohne Inhalt nur weil es einen nicht interessiert. Führt man jetzt auch noch den Daumen runter ein, dann senkt das die Hemmschwelle umso mehr.


    Auch ist es so, dass man im Zweifelsfall ja nicht unterscheiden kann, ob die User jetzt den Daumen runter machen, weil sie die Newsmeldung kritisieren oder ist da jetzt ein Daumen runter, weil der Inhalt kritisiert wird zum Beispiel weil man EA nicht mag und aber gar nicht den Newsautor kritisieren will. Das heißt im Zweifelsfall bin ich als Redakteur einem Schwall von Negativreaktionen unterworfen wo ich manchmal eventuell nicht einschätzen kann ob sie mir oder dem Inhalt gelten.


    Ich bin selbst ein Freund von Diskussion und finde es sehr gut, wenn man auch mal andere Meinungen vor sich hat und sich wirklich austauscht. Das inkludiert auch negative Meinungen. Der Daumen hoch sorgt dafür, das die Positiv-Reaktion erstellt werden kann ohne dafür sinnlos Einzeiler zu posten. Das dient der Diskussion und dem Austausch. Der Daumen runter animiert das Gegenüber dazu nicht mehr zu argumentieren und sich auszutauschen und das macht die Diskussionskultur daher schlechter.


    Kurzum: Zu sagen, wenn es denn Daumen hoch gibt soll es auch runter geben, das ist ja nur fair und balanciert, das ist vielleicht auf dem ersten Blick nachvollziehbar. Denkt man das aber durch, ist das ein Trugschluss. Das hat nichts damit zu tun, dass man negative Kritik generell als toxisch erachtet.

  • Irgendwie find ich den =O "scared" Smiley wenig hilfreich bei vielen Sachen.


    Was ich gern hätte: ?( den confused Smiley als Reaktion. Der drückt dieses "Häh?" oder auch "was?" oder auch "versteh ich nicht" aus.



    PS: Nach den ganzen Verschiebungen, Threads und co. hoffe ich, dass dieser hier der richtige ist xD

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!