Gerücht: Nintendo Switch Pro mit größerem OLED-Display – Veröffentlichung zum Weihnachtsgeschäft

  • Die Gerüchte zum möglichen verbesserten Nintendo Switch Pro-Modell reißen nicht ab und auch Bloomberg hat heute Nacht einen umfassenden Artikel zur Hardware-Revision veröffentlicht. So soll das Modell pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheinen und somit die Verkäufe der Konsolenfamilie zum Weihnachtsgeschäft ankurbeln. Zu den Verbesserungen gehört ein größeres 7-Zoll-OLED-Display, welches damit größer als in den jetzigen Nintendo Switch-Modellen (6,2 Zoll) werden soll, womöglich aber in ein ähnlich großes Gehäuse bei kleineren Kantengrößen passt. Vorteil an der OLED-Technik ist ein weitaus besserer Kontrast, exzellenter Schwarzwert und damit verbundener niedrigerer Akkuverbrauch.


    Gleich bleiben tut damit allerdings die Auflösung von 720p im Handheld-Modus, was bedeutet, dass die Pixeldichte mit einem größeren Display verringert werden würde. Bei Smartphones ist übrigens eine Auflösung von 1080p bei OLED-Panels auch im niedrigen Preissegment sehr normal. Immerhin soll die Konsole im TV-Modus mit einer 4K-Auflösung daherkommen, ob die Auflösung nativ oder hochskaliert wird, ist aus dem Artikel nicht entnehmbar. Als sicheren Partner für die Display-Produktion hat Nintendo Samsung gewonnen, man möchte die Produktion im Juni beginnen und in etwa eine Million Einheiten monatlich produzieren. Die Konsole ist zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahres geplant und soll somit die Verkäufe der Konsole weiter ankurbeln. In den vergangenen Jahren ist der Preis für OLED-Panels dank Überkapazität deutlich gesunken, somit kann Nintendo die Nintendo Switch-Konsole weiterhin günstig produzieren.


    Der Bericht wurde abgesehen davon von Nate the Hate, dem Vertreter von Direct Feed Games bestätigt. Dieser sagte, dass es sich bei dem Bericht um einen Bericht und nicht um einen Leak handelt. Da die Produktion der Konsole noch nicht begonnen hat, können sich Eigenschaften noch grundlegend ändern. Daher sollte der Bericht trotzdem mit Vorsicht genossen werden.


    Wäre ein 720p-OLED-Display für euch ausreichend oder seid ihr der Meinung, dass 1080p das Mindestmaß ist?

  • Es klingt schon sehr sinnvoll meiner Meinung nach. Es gibt einen Leistungssprung, aber dieser ist jetzt nicht so gravierend, dass die jetzige Nutzer Basis zurückgelassen wird. Nintendo scheint hier einen guten Mittelweg gefunden zu haben und gerade Samsung als Partner ist perfekt um den Screen zu optimieren.

  • Wenn das alles so stimmt sollte man das Ende Juli wenn man die Quartalszahlen bekommt ja merken wenn nintendo mehr Ausgaben hat wegen der Produktion der neuen Switch

    Ansonsten hört sich das schon gut an und mit den richtigen Spiel im Rücken (botw2) sollte der Start gut laufen

  • Also wenn sollte 1080P im Handheldmodus auch drinn sein.

    Dadurch würde aber einiges an Batterielaufzeit verloren gehen. Auch die Langlebigkeit von Oled ist noch ein Problem und bei 720p gibt es da einfach weniger Gefahren.


    Aber klar. Ich kann verstehen wenn dich 720p 2021 nicht überzeugen. Vielleicht können es ja andere Features.

    Einmal editiert, zuletzt von Triaura ()

  • Seit Jahren hören wie immer den selben Kram. Mir ist das ehrlich gesagt völlig egal. Mir reicht die jetzige Switch und ich denke auch es wäre damit getan in 2 Jahren ein richtigen Nachfolger anzukündigen. Das reicht aus.

  • Für mich eher uninteressant, da ich die meiste Zeit am Tv zocke.4K habe ich nicht und interessiert mich bei der jetzigen Hardware Power eher weniger.Ich denk meine aktuelle Switch mit längerer Akkulaufzeit reicht vollkommen bis zum richtigen Nachfolger.

  • Ich warte bis zum Sommer oder Herbst mit dem Kauf der Nintendo Switch oder eventuell Kauf ich eine Lite zur Überbrückung für Zelda SWS. :link_confused:

    Eine verbesserte Version kann ich mir vorstellen, klingt realistisch, aber Nintendo und 4K ? Nicht in den nächsten 10 Jahren, vllt wenn wir dann schon 16k haben :awesome::troll:

  • 4K im Docked Modus find ich gut.

    7 Zoll großer OLED Screen find ich noch Besser!


    Würde mir soweit ausreichen ggf.könnte man im Bereich der möglichen FPS nochmal gucken.

    Aber ansonsten wäre ich wohl ein potentieller Käufer.

    :ddd:

  • OLED ist auf jeden Fall eine große Bereicherung und 720p sind kein Problem meiner Meinung nach. Viele Spiele sind im Handheld-Modus nicht mal in den vollen 720p aufgelöst, wenn sie es aber sind, dann sehen diese Spiele halt fantastsich aus (Mario Kart 8 Deluxe zum Beispiel). Aufgrund von 720p im HH-Modus würde ich übrigens nicht zu schnell die Leistung einer Switch Pro bewerten. Diese kann trotzdem deutlich stärker sein, gerüchteweise ja um die 2x so stark, denn 720p ist ein Kompromiss für bessere Akkulaufzeit. Wenn die Spiele dann auch wirklich in 720p laufen (durch Mehrleistung vielleicht auch öfter in 60 fps) ist das bereits ein starkes Upgrade.

  • Ich stell es mir sehr schwierig vor und grade durch meine Erfahrung mit dem 3ds mit den new 3ds was auch eine Hardware Verbesserung war. Aber am Ende nur ein paar Spiele unterstützt mal sehen

  • Ich stell es mir sehr schwierig vor und grade durch meine Erfahrung mit dem 3ds mit den new 3ds was auch eine Hardware Verbesserung war. Aber am Ende nur ein paar Spiele unterstützt mal sehen

    Ich kann mir nicht vorstellen das Nintendo den gleichen Fehler nocheinmal macht und exklusiv Titel für ne Pro rausbringt.Logischer finde ich die Idee das Titel auf der noch nicht bestätigten Konsole,durch Updates besser aussehen und laufen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!