Kommende Spiele/Switch Pro/Neue Generation? Gerüchte

  • Mir ist ehrlich gesagt egal ob es jetzt eine Switch Pro/Super/New oder eine 2 ist. Das ist für mich eher von Interesse bezüglich der Positionierung seitens Nintendo.
    Mir ist wichtig dass wir hier wirklich eine deutliche Leistungssteigerung haben. Primär geht es mir vorallem um die Nintendo-Titel: diese haben meist einen so guten Artstyle der durch bessere Technik automatisch besser aussieht. Es gibt halt einige die auch auf der Base-Switch unheimlich gut aussehen, aber viele werden dann doch eher zurückgehalten. Ich mein, guckt euch mal BotW in 4K/60 an, das sieht zwar wie ich finde immer noch toll aus auf der Switch aber mit besserer Technik ist da noch so viel rauszuholen. Und dafür wünsche ich mir eine starke Switch, und wie es aussieht könnte es wohl eine deutliche Verbesserung werden. Gleichzeitig ermöglicht es wahrscheinlich mehr und oder bessere Ports von Drittherstellern, was natürlich auch nicht zu vernachlässigen ist.

  • Ich hoffe auch auf ein deutliches Leistungsplus, ohne wäre das Gerät für mich unnütz.

    Ordentlich optimierte Spiele müssen dann schon erscheinen, meinetwegen auch exklusive Titel, ansonsten gibt es doch keinen Kaufanreiz.

    Was viele einfach vergessen ist, dass das reine skalieren der Auflösung nicht alles ist. Mir sind bei der Switch einfach viele Texturen zu detailarm und niedrig Aufgelöst, Weitsicht könnte oftmals auch besser sein.

    Die Switch Pro bedeutet allerdings auch, dass uns die "Ur Switch" leider noch eine ganze Zeit begleiten wird. Wenn man den Vergleich zu anderen Plattformen zieht, merkt man einfach, dass die Switch gute 10 Jahre hinterher ist.

    Eine richtige neue Version wäre schon sehr nett.

  • Fuma

    Auch wenn sie 2022 erscheint ist es nur ne Revision und kein Nachfolger.

    Leute vergessen oft das die Switch dann weiterhin Titel wie Botw2 und das neue Pokemon auch auf der Base Switch erscheinen werden ,sowie Metroid 4. Exclusive Titel werden halt nen paar Thirds sein und die Joycons werden auch mit der Pro funktionieren ,wäre ja Schwachsinn wenn nicht. Les dir mal nen paar Tweets von Nate durch ,er spricht von einer Revision und das Nintendo das auch so positionieren wird :p

  • Wenn man an der lestung der PS4 ran kommen würde dann wäre das doch schon gut

    Die hatte 1,84TFLOPS


    @Nekosan92 Das die Spiele für die ältere Switch dann auch noch erscheinen sollte eigentlich klar sein


    Das musst du also nicht immer erwähnen ;)


    Am Ende will und muss nintendo halt immer schön viele Spiele verkaufen und das geht nur so=)

  • Wenn man an der lestung der PS4 ran kommen würde dann wäre das doch schon gut

    Die hatte 1,84TFLOPS

    2 mal so stark wie die OG Switch. Also wie beim New 3Ds damals :D

    Revisionen waren irgendwie zu erwarten ,nach nen paar Jahren. Ich freu mich mal vorsichtig.

  • Ich finde den Begriff Revision halt nicht wirklich treffend, die PS4 Pro oder Xbox One X würde ich jetzt auch nicht Revision nennen. Die Switch V2 mit besserer Akkulaufzeit oder die verschiedenen Versionen der Base PS4 oder die jeweiligen Slim Modelle von Sony und Microsoft sind für mich Revisionen. Ich hab keinen wirklich passenden Begriff, aber wenn wir von der doppelten Leistung der Switch Pro ausgehen ist das für mich keine kleine Quality of Life Revision sondern schon ein richtiges Upgrade.


    Auch verbinde ich mit einer Revision immer ein Verschwinden der vorherigen Variante, da gibt es zwar auch Gerüchte dass die Pro die Switch irgendwann gänzlich ersetzt, aber erstmal würde ich das nicht erwarten.

  • Kann das Argument "es würde ein Schlag ins Gesicht sein" auch nicht mehr hören. Wie ich bereits in der News schrieb, ist die Switch vier Jahre alt. Vorige Gens hatten da schon lange ihren halben Zyklus hinter sich. In heutiger Zeit schreitet die Technik schneller voran und Hardware-Anpassungen sind gängiger Prozess. Warum sollte das hier die Ausnahme sein, zumal Nintendo bei ihren Handhelds dies schon immer tat? Wenn jemand sich in der Regel eine Konsole im späteren Verlauf zulegt, muss er damit nun mal leben, wenn der Hersteller plötzlich was Neues auf den Markt bringt, schließlich bleibt die Technik nicht stehen oder wartet, dass derjenige auch erstmal ausführlich seine Konsole benutzen kann.


    Ganz ehrlich. Es wäre alles halbwegs in Ordnung, wenn die meisten Spiele wenigstens keine Laggfeste wären, Aber selbst BotW hat die Switch zum Kochen gebracht, und das als Starttitel. Das sollte zu Beginn eigentlich niemals der Fall sein, das zeigt eigentlich recht wunderbar, dass die Hardware sehr limitiert ist Spiele mit anspruchsvollen Profil zu realisieren. So ist es kein Zufall, dass hauptsächlich Indies den Weg auf die Plattform finden, weil entweder der Port zu teuer ist, oder das Studio sich nicht Arbeit macht den Titel anzupassen, da das mit noch mehr Aufwand verbunden ist.


    Vergesst nicht dass die Switch schwächer ist als die Fat-One, und die hatte schon zu kämpfen.


    Demnach könnte ein Hardware-Upgrade das Problem konsequent beheben und so auch die Laufzeiten der Konsole verlängern und das Interesse der Thirds steigern. Letzten Endes, falls sich es wirklich nur um Third-Partie-Titel drehen sollte, hätten es eh nur noch wenige Spiele gegeben, vor allem jetzt, wo die Next-Gen-Konsolen allmählich stärker in den Fokus rücken. Nintendo ist fast dazu verdammt, auf die aktuelle Situation zu reagieren, wenngleich die Zahlen das vielleicht in erster Linie nicht verdeutlichen.


    Ich spiele aus diesen Gründen kaum noch mit der Switch, denn warum sollte ich mir einen halbgaren Port eines Spiels zulegen, wenn ich den aus eben genannten Gründen ebenso auf meiner Xbox spielen kann, und das in einer viel höheren Qualität und das nicht selten günstiger? Natürlich ist das subjektiv und ich spreche da auch nur vor mir. Allerdings hat die Switch merkbare Mängel, die hoffentlich irgendwie aufgefangen werden. Auch wenn der mobile Aspekt ein bisschen was wettmacht, sind gerade dort oft Titel die in einer scheußlich niedrigen Auflösung laufen, wodurch alles nur noch im Pixelmatch verschwimmt. Das ist definitiv ein Lustkiller gepaart mit den unkonstaten Framerates.


    Du darfst aber nicht jetzt erwarten ,das Nintendo sich full nur noch auf die Pro konzentrieren wird.

    In den Gerüchten wird oft davon gesprochen, dass Nintendo die neuen Spiele für das neue Modell zurückhält. Keine Ahnung ob da was dran ist, würde allerdings das untermauern. Nichtsdestotrotz wird Nintendo seine eigenen Exklusivspiele auch weiterhin für die Switch und Lite rausbringen. Und ich erwarte nur, dass Nintendo mir die Konsole wieder schmackhafter macht, das ist alles. :D

  • Orihalo

    Ach alles gut. :D

    Viele haben halt die Befürchtung ,das es genau so endet wie beim New 3 Ds obwohl da ja auch alle Modelle weiterhin von Big N unterstützt wurde

  • Leute vergessen oft das die Switch dann weiterhin Titel wie Botw2 und das neue Pokemon auch auf der Base Switch erscheinen werden ,sowie Metroid 4.

    Welche Leute vergessen das denn? Ich habe hier überhaupt noch keine Zeile gelesen in der behauptet wird, dass z. B. Botw 2 nur für die Pro erscheint.

    Bei deinen ständigen Wiederholungen kann man das nicht vergessen. Ich verstehe ja, dass du anscheinend irgendwelche Komplexe in dieser Richtung hast, aber lebe sie doch bitte nicht in jedem zweiten Post hier aus.


    2 mal so stark wie die OG Switch. Also wie beim New 3Ds damals :D

    Revisionen waren irgendwie zu erwarten ,nach nen paar Jahren. Ich freu mich mal vorsichtig.

    Das Pro Modell ist keine Revision, da sich diese genau so essenziell unterscheidet wie z. B die Lite vom ursprünglichen Modell. Die One X oder PS4 Pro würde auch keiner als Revision bezeichnen.

    Nur weil irgendein "Leaker"/Influenza behauptet hat, dass Nintendo nur eine Revision veröffentlicht, wird das nicht richtiger.


    Orihalo

    Toller Beitrag


    Edit:

    Orihalo

    Ach alles gut. :D

    Viele haben halt die Befürchtung ,das es genau so endet wie beim New 3 Ds obwohl da ja auch alle Modelle weiterhin von Big N unterstützt wurde

    Und schon wieder...

  • Leute vergessen oft das die Switch dann weiterhin Titel wie Botw2 und das neue Pokemon auch auf der Base Switch erscheinen werden

    Ein Glück dass du uns mit jedem Beitrag daran erinnerst.. würde ich doch glatt vergessen. :troll:

    Nein Spaß aber mal ehrlich, warum hängst du dich eigentlich so sehr daran auf ? Es fühlt sich an als würdest du dir immer nur selbst bestätigen wollen dass die OG Switch auf jeden Fall weiterhin unterstützt wird. Ich meine letztens gelesen zu haben dass du dir ohnehin eine Pro kaufen würdest, also wo genau liegt das Problem ? Selbst wenn man die OG Switch fallen lassen würde, was bei einer User Base von 80Mio NICHT passieren wird, wärst du doch trotzdem abgesichert mit der Pro. Oder bist du dir mit einem möglichen Kauf der Pro noch nicht sicher und hast Angst davor dann nicht mehr die neuen Spiele spielen zu können ?

  • Ahritax

    Ne. Ich bin nur ein bisschen zwiegespalten ,weil Nintendo eigentlich aus dem New 3Ds gelernt haben sollte zwecks exclusive Spiele. Ich hab null eigentlich dagegen ,wenn ne handvoll exclusive Thirds kommen ,aber ich erwarte halt keine Power einer Ps5 ,da es sich nur um ein Upgrade ala New 3Ds handelt. Kaufen werd ich sie mir so oder so.

  • @Nekosan92


    Reine Hardware-Power in Gefilden der Next-Gen erwartet hoffentlich kaum jemand, wir reden hier höchstens von Leistungsbereichen einer Standard PS4, jedoch mithilfe von DLSS könnten die Spiele von einem höherem Rendertarget als 1080p auf 4k hochskaliert werden (nur im TV-Modus verständlich) und das in einer viel besseren Qualität als herkömmliche Upscaler. Außerdem spart dies eine Unmenge an Rechenleistung, die dafür in Details, Weitsicht, Texturen und bessere Draw Distance oder LoD einfließen können. Fraglich nur ob sich die Entwickler dafür entscheiden das bei bereits erhältlichen Titeln nachzubessern, neben besserer Framerate und Auflösung. Vor allem bei Nintendo-Titel halte ich 4k dann für keine unmachbare Lösung.

  • @Nekosan92
    Vom New 3DS kommt deine Stimmung also. Ich bin mir sicher dass Nintendo daraus gelernt hat und ich würde sogar sagen dass nicht mal Thirds Eklusiv Spiele bringen werden. Wie oft wird sich eine Pro verkaufen ? Vielleicht 20-30Mio ? Das lohnt sich weder für Nintendo noch für Thirds da Eklusiv Spiele zu bringen, man wird in jedem Fall immer die bisherigen 80Mio Switch Besitzer mitnehmen. Es geht immer nur um Umsatz und den erziehlt man in dem man seine Spiele so vielen Leuten wie möglich zugänglich macht.
    Du solltest dir da einfach weniger Sorgen darüber machen. :)

  • Sollte die pro erscheinen dann bestimmt erst Ende des Jahres und dann ist man schon bei 90mio Switch Kunden und wie gesagtbes wäre verrückt wenn die nicht beachtet


    Keine Ahnung wie es damals beim 3DS war als der New 3DS kam mit den Verkäufen aber die waren bei weitem nicht so gut wie bei der Switch und da war es vlt angebracht exklusiv Spiele zu bringen

  • Vielleicht lässt Nintendo die alte Switch mit dem Launch der neuen Switch einfach auslaufen? Die alte Switch wird weiterhin unterstützt, aber nicht mehr verkauft.


    Dann hätten wir einen soften Generationswechsel, ähnlich wie bei z.B. Smartphones und New3DS.

  • Ahritax Teile deine Meinung überhaupt nicht. Hierzu ein Video vom "Videospiel-Verschwörungstheoretiker" SMD64.



    Der einzige Fehler seitens Nintendo beim New 3DS war es, einige Spiele künstlich exklusiv zu halten (DKC). Und mit dem Port von XC hat Nintendo einfach nur schauen wollen, ob Videospiele, die für Heimkonsolen entwickelt wurden, auch auf Handhelds eine ausreichend große Nachfrage generieren und realisierbar sind. Wahrscheinlich hat Nintendo die Power vom New 3DS so ausgelegt, dass der Port überhaupt möglich war.

    Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans


    Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy


    Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch


    Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story


    Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie


    Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!

  • Fuma

    Finde das nicht unwahrscheinlich.


    Damit wäre die Switch tatsächlich etwa in der Mitte (oder 2/3) ihres Lifecycles und wird bis zur nächsten Revision mitgezogen.


    Der Markt würde es dann automatisch regeln, dass die alte Switch nach und nach an Basis verliert.

  • Fuma

    So langsam finde ich sogar Gefallen an dieser Idee ;)


    Es wäre wichtig, dass Nintendo die neue Switch von Namen her so positioniert, dass man beim Spielekauf schnell sehen kann, welche Switch-Modelle unterstützt werden, auch im Bezug auf zukünftige Modelle.


    Nicht so ein Quark wie bei Xbox, eher wie bei PS mit einer einfachen Nummerierung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!