Kommende Spiele/Switch Pro/Neue Generation? Gerüchte

  • Also die Mario Kart Tour Stadt-Strecken hätten sie sich ja echt sparen können :/


    Freue mich aber jetzt schon auf N64 Choco Mountain, das sah in Tour echt schick aus...


    Und kommt nun ENDLICH CGN Wario Kollosseum, DIE Strecke die damals eigentlich schon für die Anti-Schwerkraft-Funktion designt wurde? ^^

  • Dass sie Zelda nicht einmal erwähnt haben, wundert mich schon etwas. Ob Zelda wirklich noch in diesem Jahr erscheinen wird? Die nächste Präsentation wird es wahrscheinlich erst zur E3 im Juni geben.

    Man hatte doch bei Zelda gesagt das man so wenig zeigt weil man sonst so viel verraten würde


    Zelda erscheint eh erst im November und es ist noch genug Zeit

  • Die Direct war so gut. Und MK 8 Dlcs bis Ende 2023 heißt ja schon ,das definitiv kein Nachfolger der Switch vorher erscheint. Ich habs ja gesagt :D Und ich bin wieder da.:P

  • Nach der aktuellen Direct glaube ich tatsächlich, dass der Switch-Nachfolger noch in weiter Ferne ist.


    Der neue Mario Kart DLC wird erst 2023 abgeschlossen sein, und die gegenwärtige und vielleicht zukünftige Situation bezüglich Chip-Herstellung macht eine Planung schwierig.


    Oben drauf kommen Pandemie, militärische Konflikte, und weltwirtschaftliche Veränderungen, deren Entwicklung niemand vorhersagen kann.


    Möglicherweise hat sich Nintendo auf diese unsichere Zeit eingestellt, und daher den Nachfolger auf eine unbestimmte Zeit verschoben. Vielleicht überspringt man sogar eine Generation?



    Die Switch hat ihre Nische, und kann sehr gut neben PS5 und XSX existieren, und selbst ein Steam Deck hat vermutlich wenig bis keinen Einfluss auf die Konsole.

  • playersdestiny Die Vermutung hab ich auch

    Zu Zeit ist alles echt schwierig wegen Halbleiter und wen es um den Transport geht


    Am Ende kommt es auf die Verkäufe an und das was Nintendo alles 2022 bringt werden die Verkäufe weiterhin hoch bleiben


    Alleine Nintendo Switch Sports könnte so viele neue Kunden zu der Switch bringen

  • Fuma

    Nintendo muss es schaffen, die Switch attraktiv zu halten, und das wird bei dem Leistungsabstand nicht einfach.


    Die Wii ist am Ende sehr schnell gefallen, aber die Situation bei der Switch ist eine andere. Nintendo muss den Fokus auf den Software-Bereich legen, besonders auf exklusive Spiele von größeren Thirds. Die Indies sind ein starkes Standbein, und hoffentlich bleiben die auch in den nächsten Jahren so zuverlässig.

  • playersdestiny

    Ich glaube wenn Nintendo in den kommenden 2-3 Jahren durchgängig so abliefert wie das fürs erste Halbjahr 2022 nun der Fall ist/sein wird, dann mache ich mir da wenig Sorgen. Die Zahlen werden dann sicher trotzdem irgendwann sinken, das ist in Anbetracht des Alters ja ganz normal, aber am Ende ist die Playerbase da, selbst wenn die Verkaufszahlen der Konsole selber zurück gehen, und die Leute sind immer noch heiß auf neue Spiele für die Konsole. Und die Verkaufszahlen bei den Spielen brechen ja weiterhin Rekorde, und das ist das womit Nintendo derzeit Geld verdient.

    Ich sehe da gar kein Problem wenn Nintendo sich mit dem Nachfolger noch mindestens 2 Jahre Zeit lässt. Und das nicht nur wegen der derzeit sowieso schwierigen Lage im Bereich der Halbleiterproduktion weltweit.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Square Enix hat wohl noch irgendwas am Start für heute, muss aber nichts mit der Switch zu tun haben.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Square Enix hat wohl noch irgendwas am Start für heute, muss aber nichts mit der Switch zu tun haben.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Vlt ja DQ3 aber das hätte man dann vlt gestern auch gezeigt


    Mal schauen was es wird

  • Wenn Nintendo so optisch schöne Spiele auf Kirby Niveau weiterhin liefert, dann hält die Technik noch eine Weile. BOTW2 könnte ich mir eh nie in Elden Ring Optik vorstellen.


    Allerdings: Finde aber auch den Witcher Port (vor allem am Handheld) ganz gut gelungen, obwohl der auf Fotorealismus setzt - dagegen waren die Assasins Creed Ausschnitte in der Direct gestern echt schwach.

  • Das war dann die Bestätigung, das der Switch Nachfolger frühestens 2024 kommt. 2025 würde mich inzwischen auch nicht mehr wundern. Aber soll mir Recht sein, ich mag die Switch sehr! Und wer weiß was die Switch in den nächsten Jahren alles so schaffen kann.;)

  • Die Switch wird immer mehr wie ein zweiter GameCube – und das ist eine gute Sache!


    Es gibt neue Teile zu Spielen, die damals neu waren wie zum Beispiel Luigi's Mansion, die Advance Wars Remakes, man kann alte Klassiker wie Super Mario Sunshine und Resident Evil 4 auf der Switch spielen und jetzt auch noch Mario Strikers! Die Switch ist für mich die beste Konsole aller Zeiten! Das Lineup gefällt mir soooo gut, bin sehr gespannt darauf, was uns in der zweiten Jahreshälfte und in 2023 noch alles erwarten wird.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!