Kommende Spiele/Switch Pro/Neue Generation? Gerüchte

  • Die Switch hat die Chance ein Evergreen wie die PS2 zu werden.


    Einerseits hätte ich gerne 2023 einen Nachfolger, andererseits freut es mich, dass die Switch so erfolgreich ist, und noch lange am Markt bleibt.


    Ich bin auch sehr gespannt, was uns noch auf der Switch erwartet. Echt super!

  • Microsoft will Call of Duty (und andere Spiele) auf Nintendo Systemen sehen:


    https://www.nintendolife.com/n…activision-blizzard-games


    Ich spiele sehr gerne mal einen guten Shooter im Handheld-Modus. DOOM hat mir richtig gut gefallen und Metro habe ich derzeit noch auf der Liste. Ich hätte definitiv Interesse!

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Microsoft will Call of Duty (und andere Spiele) auf Nintendo Systemen sehen:


    https://www.nintendolife.com/n…activision-blizzard-games


    Ich spiele sehr gerne mal einen guten Shooter im Handheld-Modus. DOOM hat mir richtig gut gefallen und Metro habe ich derzeit noch auf der Liste. Ich hätte definitiv Interesse!

    Ist das jetzt einer dieser Momente wo die ganzen "JETZT WIRD ALLES NUR NOCH XBOX EXKLUSIV"-Schreier (nach der Übernahme) leiser werden?

  • Vlt ändert man die engine für die Switch so wie es Take Two vor hat

    Das glaube ich weniger. Da Microsoft im Stream Bereich ziemlich führend ist und sie das als vollwertigen Teil ihres Portfolios ansehen dürften sie das damit meinen. Wenn MS Streams ihrer Titel auf der Switch etabliert hätten die da ja auch ein riesen Angebot.

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Glaube auch, dass das eher in Richtung Cloud-Version gehen könnte, um mit Xbox, PS und PC spielen zu können. Phil Spencer hatte in der Vergangenheit schon häufiger gesagt, dass er konsolenübergreifende Online Spiele anbieten möchte, Sony hatte sich vor paar Jahren aber dagegen gestellt.

    Currently Playing: Final Fantasy VII (Classic)

    Most Wanted: Mario Strikers, Xenoblade Chronicles 3


    #PhysicalOnly

  • Ich hoffe generell auf einen Konsolenport von WoW

    Du willst die WoW Community auf nTower? Ich eher nicht. :D


    Rollenspiele funktionieren auf Konsolen eher selten. Bei GW2 könnte ich mir das noch vorstellen, da ist die Steuerung auf 10 Attacken begrenzt. Bei TESO ist die ja auch einfach gehalten. Wie ich in WoW als Heiler Movement und meine Dutzenden Fähigkeiten bei einem Raid mit Controller steuern soll müsste mir erst einmal jemand erklären. Auch wenn mein TV vermutlich eine gute Idee wäre für so ein Spiel, da würde man neben dem Raidframe dann auch noch was von Spielgeschehen sehen können. :)

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • HAL 9000

    Das stimmt leider mit der Steuerung. Deswegen gibt's bisher auch keinen Port für Konsolen.


    WoW hatte für die damalige Zeit eine unglaublich abwechslungsreiche und sehr gut gefüllte Welt. Es hat, zumindest mir, viel Spaß gemacht jede Ecke zu erkunden und einfach durch de Lande zu ziehen. Mein erster Flug von TB nach OG (habe mit einem Tauren Druiden angefangen) war einfach toll! TB alleine fand ich vom Design einfach grandios.


    Ok, ist jetzt wahrscheinlich einfach zu viel Nostalgie dabei. Wahrscheinlich werde ich einfach mein Abo mal erneuern und die Classic spielen :D

  • playersdestiny

    Ich habe damals Classic tatsächlich eine Zeitlang gespielt. War wirklich schön, es kam durchaus das Alte Feeling wieder auf weil auch die Spieler sich wieder mehr wie damals verhalten haben. Aktuell spiele ich, ebenfalls ein wenig aus Nostalgiegründen, ja wieder Everquest 2. Auch da genieße ich es gerade durch die alten Low Level Gebiete zu streifen und mich an frühere Zeiten zu erinnern. Wobei auch ein wenig Wehmut dabei ist, weil die Leute von damals halt nun einmal fehlen und die Mitspieler aus der eigenen Gilde halt schon extrem den Reiz des Spiel ausgemacht haben.


    Ich bin ja einer der Unterstützer von Pantheon - Rise of The Fallen. Habe mir da damals so einen Pledge für 300€ gekauft. Ich hoffe einfach, das das Spiel auf den Markt kommt und das Feeling wieder wird wie damals bei den Everquest Spielen. Dann werde ich hier sicher eine ganz lange Zeit verschwinden und zu 100% in das Spiel abtauchen.


    Leider sind derartige Spiele auf Konsolen halt wirklich fast nicht möglich. Selbst wenn man die Steuerung noch hinbekommt wäre mir Chatten via Konsole und irgendwelchen krüppeligen Texteingaben zu umständlich. Und Chatten ist wichtig in solchen Spielen, hatte Abende bei denen ich den ganzen Abend in Qeynos/Orgrimmar/Götterfels (je nach MMO) herumstand und eigentlich nur mit Leuten am chatten war.


    Dann ist auch Voice sehr wichtig, und auch da hat zumindest die Switch für mich so seine Schwächen. Das irgendwie übers Smartphone zu machen, nein Danke. :D

    Pikmin Bloom ID: 5725 3643 9386

  • Die Wii ist deswegen gefallen, weil sie kein HD konnte. Die Switch ist, auch wenn kein 4K o.ä. Immernoch völlig ansehnlich, gerade für die breite Masse.

    Joa, so sieht es aus. HD ist aktuell noch völlig ausreichend. Unsere TV-Sender senden meistens nur in 720p. 4K gibt es aktuell nur bei Streaming-Anbietern wie Netflix, Prime oder Apple.


    Aber beim Switch-Nachfolger, der meiner Meinung nach spätestens Anfang 2025 kommen wird, wird 4K ein großes Thema sein. Wenn die Switch 2 dann kein 4K kann, kann das ganz schnell zu einem Flop für Nintendo werden

    Eine Generation wird Nintendo niemals überspringen können. Ich teile deine Meinung, dass der Erweiterungspass von Mario Kart dafür spricht, dass die nächste Nintendo-Konsolengeneration frühestens 2024 erscheinen wird. Spätestens 2025 wird es aber eine neue Nintendo-Konsole geben müssen, weil die Switch-Verkaufszahlen demnächst sinken werden. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die Software noch lange dafür sorgen kann, dass die Switch-Verkaufszahlen auf dem aktuellen Niveau bleiben. Mit über 100 Millionen verkauften Einheiten ist der Markt irgendwann einfach gesättigt. Durch das kommende Geschäftsjahr wird Nintendo wahrscheinlich noch gut kommen, aber spätestens im Geschäftsjahr 2024 (01.04.2023 – 31.03.2024) werden die Hardware-Verkaufszahlen wahrscheinlich (deutlich) einbrechen. Nintendo hat natürlich noch die Möglichkeit, durch Preissenkungen der Switch ein wenig entgegenzusteuern, aber wer jetzt noch keine Switch hat, lässt sich auch durch neue Teile von Spielen, die bereits auf der Switch verfügbar sind, nicht überzeugen. – Und es kommen in Zukunft primär Nachfolger von Spielen, die es bereits auf der Switch gibt (Zelda, Splatoon, Bayonetta, Xenoblade, Pokémon, Mario,...). 2022 ist gut mit Spielen versorgt, auch für 2023, vielleicht auch 2024, werden sie einige Spiele in der Hinterhand haben (ich denke da vor allem an die neue Pokémon-Generation, ein neues 3D-Mario, ein neues Donkey-Kong-Spiel, Metroid Prime 4, die Remaster von älteren Zelda-Titel, vielleicht ist ja auch ein neues Luigi-Spiel in Entwicklung...).

  • Joa, so sieht es aus. HD ist aktuell noch völlig ausreichend. Unsere TV-Sender senden meistens nur in 720p. 4K gibt es aktuell nur bei Streaming-Anbietern wie Netflix, Prime oder Apple.

    Mal davon abgesehen, dass ein Handheld ohne externe Hardware im Doc auch in 2 Jahren selten native 4k darstellen kann, was haben jetzt TV Sender damit zu tun?

  • Warum erwarten eigentlich alle, dass bei Erscheinung des Switch Nachfolgers direkt ein Mario Kart am Start sein muss?

    Wenn die Konsole abwärtskompatibel ist, und womöglich Spiele hochskalieren kann, würde mir ein neues Mario Kart auch erst im 2. Jahr reichen.

    Einmal editiert, zuletzt von Nebria ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!