Japan: Atlus fragt Interesse der Kosumenten nach möglichen Portierungen ab

  • Wie bereits im vergangenen Jahr richtet der japanische Publisher Atlus erneut eine Umfrage an die Kunden. In dieser wird unter anderem abgefragt, ob und an welchen Videospielen ein Interesse bezüglich einer Portierung besteht. Ging es im vergangenen Jahr rein um die Nintendo Switch als Konsole, werden dieses Mal auch PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series S|X oder auch Steam genannt.


    Die Titel, um welche es geht, stammen unter anderem aus den Reihen Persona und Shin Megami Tensei doch auch Etrian Odyssey, das bereits im vergangenen Jahr zur Auswahl stand, ist mit an Bord. Extra hinzugefügt wurde außerdem die Spielereihe Devil Survivor. Insgesamt umfasst die Liste 59 Titel, wobei man sich sogar gänzlich Neues Wünschen darf. So besteht beispielsweise die Option, ein neues Rhythmus-Spiel aus der Persona-Reihe auszuwählen.


    Habt ihr Favoriten, die unbedingt ihren Weg auf die Nintendo Switch finden müssen?

    Quellenangabe: Persona Central
  • Ich persönlich kann überhaupt nix mit Persona anfangen und finde auch den Stil, die Art und Weise schrecklich.


    ABER jeder absolut jeder weiß dass viele, sehr, sehr viele schon extrem lange nach Persona 5 rufen.

    Da dann noch eine Umfrage zu machen ist Banane😂 (ich weiß geht auch um andere Titel, trotzdem ist es Banane)


    Da warten Leute wirklich drauf und hätte eigentlich recht zügig kommen müssen.

  • Habe auch schon beim letzten Mal bei der Umfrage mitgemacht. Gebracht hat es nichts. Vermute irgendwie immer noch, dass Sony und Atlus einen Exklusivvertrag eingegangen sind was die Persona Hauptreihe angeht. Bisher ist keiner der Hauptteile erschienen, wohingegen Shin Megami Tensei geportet wurde oder auch eine Neuentwicklung bekommt. Auch Persona 5 Strikers kam ja relativ schnell.


    @DLC-King Wundert mich bei dir ehrlich gesagt kein Stück. Aber wenn man tiefer als auf die Oberfläche schauen würde, würde man mit einer packenden gesellschaftskritischen Geschichte mit starken Charakteren und eben einem komplett durchdesignten game in einem einzigartigen Stil belohnt werden :dk:

  • Na bitte endlich Persona 5 Royal für Switch portieren.

    Seit ich Persona Strikers zocke ist mein Wunsch auf P5 Royal extrem gestiegen.

    Wundert mich das es schon längst nicht passiert ist.

    Hoffnung stirbt zuletzt,also Atlus bitte P5R auf Switch 8)

  • Während sich die meisten Persona 5 wünschen, hätte ich lieber einen Port für aktuelle Konsolen von Persona 3 und 4. Besonders Persona 3 hätte ein wenig mehr Liebe verdient, 4 gibt es ja mittlerweile zumindest auf PC.

  • Statt Persona 5 würde ich mir eher eine portierung von P3 und P4 golden mit deutscher Übersetzung freuen.

    Habe nämlich erst P5 Royal durchgespielt und nochmal über 100 Stunden bei einer Switch Version möchte ich nicht investieren.

    Würde mich aber dennoch für andere freuen.

  • Persona 4 Golden würd ich persönlich gern auf der Switch sehn... Ansonsten vielleicht noch Shin Megami Tensai IV hab's am 3DS nicht weit gespielt und würd's (jetzt mit mehr JRPG Erfahrung) gern nochmal auf der Switch probieren. :moneylink:

    Now Playing:

    Bloodborne

    Tunic


    Most Wanted:

    Mario Strikers: Battle League Football

    Fire Emblem Warriors: Three Hopes

    Monster Hunter Rise: Sunbreak

    Xenoblade Chronicles 3

    Forspoken

    Hollow Knight: Silksong

    God of War: Ragnarök
    Bayonetta 3

    TLo Zelda: BotW 2

    Marvel's Wolverine

    Marvel's Spider-Man 2

    Metroid Prime 4

  • Vermute irgendwie immer noch, dass Sony und Atlus einen Exklusivvertrag eingegangen sind was die Persona Hauptreihe angeht.

    Ich glaube nicht. Wieso sollte Sony zahlen, wenn Atlus das von alleine macht.


    Atlus hat für das N64 nur Snowboard Kids released, für den Gamecube gar nichts, für die Wii nur Trauma Center und für die Wii U nur Tokyo Mirage Sessions ♯FE. Das heißt man hatte sowieso kein Vertrauen in Nintendo Heimkonsolen. PC hat sich damals kaum gelohnt (und dennoch gibt es Persona ja für PC) und Xbox ist keine Plattform für Japanospiele.


    Darüber hinaus:

    • Persona 1 - Das Spiel erschien schon in den 90ern auch für PC und war daher nicht exklusiv. Damalige Handhelds waren zu schwach. Das Spiel kam ein paar Monate vom Release des N64 für die Playstation. Das heißt man hätte für die N64-Version nur sehr kurze Zeit gehabt. Hinzu kommt, dass die Produktion einer PS1-Disc $1 kostete, während ein N64-Spiel $30 (die mit wenig Speicherplatz) kostete. Letztlich hat Persona 1 auf der PS1 300MB und das größte N64-Modul fast 64MB. Das anzupassen war nicht lohnenswert.
    • Persona 2 - Hier gilt das gleiche wie bei Persona 1 bezüglich Speicherplatz und kosten, das aber noch verstärkter, weil Persona 2 mehrere Discs hatte. Weiterhin kam es 1999 zu einem Zeitpunkt wo klar war, dass das N64 kein Verkaufshit ist und die Absatzzahlen den großen Aufwand nicht rechtfertigen würden.
    • Persona 1 und 2 für PSP - Der DS hätte das gar nicht leisten können.
    • Persona 3 und 4 - Zusätzlich zu dem Fakt, dass man kaum was für Nintendo-Konsolen gemacht hat, war die PS2 besonders erfolgreich und der Gamecube besonders tot. Persona 4 hätte man für die Wii bringen können, da es 2008 erschien und die Plattform erfolgreich war. Aber sie haben ja auch sonst nichts für die Wii gebracht und da hätte viel kommen können von daher Bedarf es da auch keinen Exklusivvertrag.
    • Persona 3 Portable und Persona 4 Golden - Persona 3 wäre auf dem DS nicht gelaufen und Persona 4 nicht auf dem 3DS.
    • Persona 5 - Als das Spiel kam, war die Wii U aktuell und die war auch eine erfolglose Plattform.

    Fazit: Nachdem SNES und vor der Switch hat Atlus Nintendo-Konsolen sowieso ignoriert. Gleichzeitig waren sie oft auch von der Hardware nicht geeignet. Gleichzeitig waren die Sony-Plattformen weitaus erfolgreicher und daher der beste Ort für so ein Japanospiel.


    Die ersten Male wo es wirklich verwunderlich ist, ist daher dass der Persona 4 Port nicht auch noch für Switch sondern nur für PC kam (das lag aber sicherlich nicht an Sony) und auch dass Persona 5 Royal keinen Switch-Port bekam. Da dachte ich auch an einen Exklusivdeal, aber vielleicht dauert der Switch-Port auch einfach noch. Immerhin fragen sie nach Port-Wünschen.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Wieso wollen sie die Umfrage wiederholen, die scheinbar eh ignoriert wird. :dk:

    Ansonsten Persona 5 Royal für die Switch, damit noch mehr Spieler dieses Meisterwerk spielen können. Auch Hardwaretechnisch müsste es, mit Abstrichen, möglich sein.

  • Murasaki


    Weil du mich so gut kennst?

    Wegen ein paar Postings in einem Forum?

    Warum überhaupt persönlich werden?

    Warum so grumpy?


    Leben und Leben lassen deswegen würde ich denen die Spaß mit der Reihe haben ja auch den Spaß lassen wie man aus meinen Zeilen raus lesen kann.


    Ändert nichts daran dass es für "mich" alleine vom Stil her persönlich Dreck ist.

    Der Artstyle, die Zeichnung der Figuren und der Welt gefällt mir halt 0,zero.

    D kann die Story noch so tiefgründig sein.

    Was eh "kein Qualitätsmerkmal" ist 🤷‍♂️


    Trotzdem für wen das die Offenbarung ist, für den ist es das halt.

    Kann ich gut mit leben und ist auch schön dass es andere Leute anders sehen.

    Ich mochte damals Devils Third und die Mehrheit fand es schrecklich, juckt mich auch wenig.


    Daher warum wurdest du jetzt persönlich?


    Von meiner Seite aus nur liebe für dich. ❤️✌🏻

  • Warum nicht ältere Titel wie Snowboard Kids.... ||

  • na ja vor halben jahr hätte ich schon gerne persona 4 golden oder persona 5 royal gehabt auf switch, aber jetzt bin Ich momentan voll bedient mit switch games und mein backlog wird immer größer. Atelier ryza 2 und bravely default 2 habe ich noch nicht angefangen und diesen Monat kommt auch noch monster hunter rise.

    JRPG FAN

    Einmal editiert, zuletzt von BANJOKONG ()

  • @DLC-King


    wieso so empfindlich? du reagierst als hätte dir jemand persönlich weh getan.... mach dich doch nicht so angreifbar und bleib einfach sachlich. denk an den paten: „zeige niemandem außerhalb der familie was du wirklich denkst.“

  • lovesushi


    Empfindlich?

    Hmm nicht wirklich aber wenn man jemanden angreift obwohl es gar keinen Grund dafür gibt gehe ich darauf ein.


    Ich bin kein "Pate" Typ 😂 Sachlich blieb ich trotzdem immer, das lasse ich mir nicht nehmen genau deswegen sprach ich auch immer weiter über Persona. 😉


    Ich trag aber mein Herz auf der Zunge und negativität bzw hass nur weil jemand anders denkt ist mir fremd.

    Daher wirklich nur liebe, unkommentiert lasse ich es aber nicht, plumpen Hass sollte man immer eingegentretten.


    Nur weil es für mich "Persona" non grata ist 🤣(endlich konnte ich den mal verwenden) muss niemand persönlich werden.

  • Brauche Persona nicht unbedingt auf der Switch, nachdem ich mir jetzt alle Versionen und Spinoffs für die PS4 zugelegt habe und alle zusammengehörigen Spiele gern auf der selben Konsole habe. Über ein Persona 3 Remaster/Port für die aktuelle Generation würde ich mich freuen, weil dafür eine PS2 oder PSP anzuschaffen ist mir dann doch zu teuer.
    Würde nicht sagen, dass ATLUS nicht auf die Fans eingeht, immerhin wurden/werden ja mit Catherine, Persona 5 Strikers und SMT einige Teile, die durchaus PS-Exclusives sein könnten, für die Switch releast. Gleichzeitig darf man nicht vergessen, dass sich z.B. Persona 5 Strikers (v.A. im Japan) für die PS4 besser verkauft hat als die Switch.
    Der 3DS wurde damals von ATLUS ziemlich gut supportet (SMT, Etrain Odyssey und PersonaQ alles Exklusivtitel), also mal schauen, wie es mit den Handheldreihen weitegeht ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!