SEGA-Arcade-Flair für zu Hause: Limited Run Games veröffentlicht SEGA Astro City Mini in Nordamerika

  • Der Hersteller SEGA ist unter anderem bekannt für seine Arcade-Automaten und die vielfältigen Veröffentlichungen für die Spielehallen – zumindest in Japan und den USA. In Deutschland hat der Arcade-Automaten-Boom Mitte der Achtzigerjahre ein jähes Ende erfahren, denn ein Verbot ließ die Aufstellung der Spielekisten nur noch in Spielehallen zu und nicht mehr an öffentlichen Plätzen. Der SEGA Astro City, ein recht windschnittig gebauter Arcade-Automat, war ein recht beliebter Vertreter und SEGA veröffentlichte eine ganze Reihe von Spielen darauf. Für alle Fans des stylischen Arcade-Automaten gibt es bald eine miniaturisierte Version für das heimische Regal zu kaufen.


    Nachdem der SEGA Astro City Mini bereits in Japan im Dezember 2020 erhältlich war, übernimmt Limited Run Games nun die Veröffentlichung der Miniaturausgabe des Arcade-Automaten für den westlichen Markt:


    103678-900-1129-abb5b0e5e323c6fee6b25dea17fc931450653708.png

    © SEGA / Limited Run Games


    Der SEGA Astro City Mini ist eine funktionale Miniaturversion des gleichnamigen Arcade-Automaten und enthält insgesamt 37 Spiele. Dieser verfügt über einen eingebauten LCD-Bildschirm, aber auch einen HDMI-Ausgang, für den Anschluss an einen größeren Bildschirm. Zudem gibt es einen Kopfhöreranschluss und zwei USB-A-Anschlüsse zum Anschluss der separat erhältlichen Controller. Die enthaltenen Spiele findet ihr hinter dem Spoiler versteckt:



    Neben dem SEGA Astro City Mini gibt es auch noch einen passenden Controller zu kaufen und ein Zubehörpaket, das Style-Kit, welches einen kleinen Stuhl, eine Basis, sowie ein Anzeige, auf der beim Original das installierte Spiel angezeigt wurde, beinhaltet:


    103696-1383-1136-61f63cba2a79ca8ade5e4368940bc17091773067.jpg

    © SEGA / Limited Run Games


    103676-1000-667-148c995da443626f7cf669a7853f7e5fd0c75b1d.jpg

    © SEGA / Limited Run Games


    Limited Run Games gibt an, dass alles bereits auf Lager ist und so schnell wie möglich nach dem Kauf versandt wird. Ob der Versand auch nach Deutschland erfolgt, ist aktuell unklar. Ab dem 26. März startet der Verkauf des auf 3.500 Stück limitierten SEGA Astro City Mini, falls ihr also Interesse habt und euer Glück versuchen wollt, findet ihr nachfolgend die Links zu den Produkten:


    Wie gefällt euch die Miniaturausgabe des Arcade-Automaten?

    Quellenangabe: Gematsu, Limited Run Games ( 1), ( 2), ( 3)
  • Leider kann ich mit Arcade nicht so viel anfangen aus den genannten Gründen (nicht zugänglich).

    Finde sowas aber witzig, nur bei einem Preis von 130$ finde ich es ziemlich lächerlich, das das Style-Kit nicht inbegriffen ist und die 40$ extra für Plastik wollen.

  • Zum ins Regal stellen find ich es nicht ikonisch genug. Zum tatsächlichen Zocken sicherlich zu unhandlich. Aber dennoch cool, dass das angeboten wird.


    nur bei einem Preis von 130$ finde ich es ziemlich lächerlich, das das Style-Kit nicht inbegriffen ist und die 40$ extra für Plastik wollen.

    Das stimmt. Ich find den Preis an sich vollkommen okay. Aber für den Preis hätte man es dennoch auch integrieren können und es auch separat für 40$ anzubieten find ich auch happig.

  • wer es schneller haben möchte, kann es übrigens auch beim offiziellen deutschen Vertrieb von Worldwide Distributions bestellen. Da ist das Astro City ebenfalls bereits bestellbar.


    EDIT: sehe gerade in der News, dass LRG die Ware zur Abwechslung sogar mal lagernd hat. Der deutsche Vertrieb gibt auf seiner Webseite Juni als Release Datum an. Dennoch dürfte bei den langen Lieferzeiten von LRG die Fassung von WWD nahezu zeitgleich eintreffen (und man muss sich nicht wegen einer Limitierung auf 3500 Exemplare stressen, denn wie die Neo Geo Minis vom gleichen Vertrieb wird es auch hier in ausreichender Menge verfügbar sein).


    Quelle: Astro City erscheint in D/A/CH

    Link zum Shop: Worldwide Distribution


    ~ MfG Smart86 ~

    Mein Switch Freundescode:
    SW-1895-3808-4484
    ~ Nintendo-Fan seit 1992 ~

    2 Mal editiert, zuletzt von Smart86 ()

  • Zitat
    • Golden Axe: Revenge of Death Adder

    Deswegen ist das ganze interessant! Das Spiel hat nie einen offiziellen Port erhalten (dabei ist es das beste Spiel der Reihe). Auch ansonsten eine solide Auswahl, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann jemals darauf ein Spiel durchzuspielen.

  • Zum ins Regal stellen find ich es nicht ikonisch genug. Zum tatsächlichen Zocken sicherlich zu unhandlich. Aber dennoch cool, dass das angeboten wird.

    Wie sollte ein Arcade Automat in Deutschland ikonisch werden? Wir haben einfach überhaupt keine Arcadekultur. Das Astro City Cabinet ist aber sehr wohl einer DER Automaten wenn ich an das bissi Hauptbahnhof Syfgezocke in München und an unsere Italienurlaube denke. Das Modell an sich geht denke ich mehr als in Ordnung.


    Ich habe die japanische Version gekauft und bin sehr happy damit. Das Ausgangssignal sieht auch auf einem 65 Zoll OLED noch akzeptabel aus und die Pads sind solide gemacht. Bestückt ist es übrigens ausschließlich mit den Arcade Versionen der Games, was nochmal richtig Bock auf Klassiker wie Shadow Dancer macht.

  • Das Astro City Cabinet ist aber sehr wohl einer DER Automaten wenn ich an das bissi Hauptbahnhof Syfgezocke in München und an unsere Italienurlaube denke. Das Modell an sich geht denke ich mehr als in Ordnung.

    Siehst du, da weißt du mehr als ich. Das macht das Ding wirklich um einiges nostalgischer. Vielen Dank für den Hinweis. :)

    Wie sollte ein Arcade Automat in Deutschland ikonisch werden? Wir haben einfach überhaupt keine Arcadekultur.

    Wenn es einen außerhalb Deutschlands sehr bekannten Automaten nachbildet, dann hat das Design seine Berechtigung und von daher denke ich mit dem Wissen nun auch, dass es sinniger ist auch in dem Design zu bleiben.

    Ich habe mich mal kurz in die Form der verschiedenen Arcade Cabinets eingelesen. Der Astro City ist ein typisches Candy Cabinet. Für mich ikonisch ist das was man als Classic Upright bezeichnet. Als jemand der sich da nicht wirklich auskennt, ist das für mich DIE Form eines Arcade-Automaten. Wenn in Medien fiktive Arcade-Automaten vorkommen haben sie genau die Form, genauso wie Selbstbau-Kits es auch tun, weil man das glaube ich gerade als nicht-versierter Arcade-Kenner am ehesten mit Arcade verbindet. Das hat selbst für mich einen ikonischen Wert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!