Rising Hell steigt im Mai aus den Tiefen der Hölle empor

  • Im Oktober 2019 erblickte Rising Hell im Rahmen des Steam Early Access-Programms erstmals das Licht der Videospielwelt. Nun soll das Rogue-lite endlich sein finales Stadium erreichen und zudem für Konsolen, darunter die Nintendo Switch, erscheinen. Die Veröffentlichung soll laut den Verantwortlichen im Mai dieses Jahres erfolgen – einen genauen Tag nannte man bisher noch nicht.


    In Rising Hell ist der Name Programm: Mit einem der zur Auswahl stehenden Charaktere beginnt ihr am Grund der Hölle und müsst euch nach oben kämpfen. Natürlich wirft man euch allerlei Hindernisse in Form von tödlichen Konstruktionen und nicht minder feindseligen Kreaturen entgegen, um euch die Flucht aus dem brennenden Schlund zu verwehren. Sterbt ihr beim Versuch, euch aus der Unterwelt zu befreien, beginnt eure Reise von vorne.


    Die Hölle setzt sich hierbei aus verschiedenen zufällig generierten Bereichen zusammen, die sich pro Durchlauf weitgehend verändern. Nebst euren Gegnern trefft ihr dort auch auf freundlich gesinnte Lebewesen, die euch mit allerlei Hilfsgegenständen versorgen. Im späteren Spielverlauf könnt ihr zudem neue spielbare Charaktere freischalten, die jeweils mit ihren eigenen Stärken und Schwächen daherkommen. Den neuesten Trailer zu Rising Hell haben wir euch nachfolgend eingebunden.



    Werdet ihr einen Trip ins Inferno wagen?

    Quellenangabe: Gematsu

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!