Neues Videomaterial zu Axiom Verge 2 mit Entwicklerkommentar veröffentlicht

  • Im Rahmen des gestrigen Future Games Show Spring Showcase wurde neues Videomaterial zu Axiom Verge 2 mitsamt eines Kommentars des Entwicklers Thomas Happ gezeigt. Der Nachfolger zum damaligen Metroidvania-Hit soll innerhalb des ersten Halbjahres 2021 für PC und Nintendo Switch erscheinen.


    Axiom Verge 2 spielt größtenteils vor den Geschehnissen des ersten Teils. Bis auf die Essenz, das Universum und die allgemeine Idee einer geheimnisvollen Spielwelt mit allerlei Erkundungsmöglichkeiten soll die beiden Spiele wenig einen. Liebhaber des Vorgängers sollen sich jedoch auch im kommenden Spiel wie Zuhause fühlen.


    Das neueste Projekt lässt euch in die Rolle der mysteriösen Milliardärin Indra schlüpfen und entführt euch in arktische Gefilde, wo ihr den Überresten einer altertümlichen Zivilisation nachgeht. Mit zusätzlichen Informationen hält der Schöpfer hinter dem Berg, er wolle laut eigener Aussage nicht zu viel vorwegnehmen.


    Jedoch verrät er im Video, dass es auch dieses Mal wieder zahlreiche versteckte Passagen geben würde, deren Geheimnisse nur darauf warten, von euch zutage gefördert zu werden. Das fast dreiminütige Videomaterial zu Axiom Verge 2, welches zudem einen knappen Abriss des Vorgängers beinhaltet, haben wir euch nachfolgend eingebunden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Habt ihr den Vorgänger gespielt? Freut ihr euch auf Teil zwei?

    Quellenangabe: Gematsu
  • Ich mag den ersten Teil sehr gerne und freue mich, wie immer bei vielbersprechenden Metroidvanias, auch auf dieses Spiel hier sehr. Begeistern kann mich das gezeigte Material aber wie auch schon Ankündigungstrailer nur bedingt. Spielerisch wirds bestimmt wieder super, optisch finde ich alles, was man bislang vom zweiten Teil sieht, allerdings sehr öde und austauschbar. Da fehlt mir bislang wirklich der charakteristische Charme des ersten Teils, der auch mit sehr prägnanten Farbpaletten je Gebiet zu tun hatte. Hier im zweiten Teil wirkt alles sehr undetailliert, geerdet und langweilig. Das wird durch dieses Video sogar richtig deutlich. All die Szenen des Vorgängers sehen einfach cooler aus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!