Animal Crossing: New Horizons greift nach der Spitze der britischen Videospielcharts – Monster Hunter Rise verkauft sich weiterhin gut

  • Das britische Unternehmen GfK veröffentlichte am 3. April die aktuellen britischen Videospielcharts. Nach bereits einer Woche musste Capcoms aktueller Erfolgshit Monster Hunter Rise wieder die Tabellenspitze an die Fußballsimulation FIFA 21 abgeben. Trotz dieses kleinen Rückschlags krallt sich die Monsterhetze einen starken vierten Platz.


    Auch auf den weiteren Platzierungen gab es einiges an Bewegung, so verpasste unter anderem die beliebte Lebenssimulation Animal Crossing: New Horizons nur knapp den ersten Platz in der Rangliste, dicht gefolgt von Super Mario 3D World + Bowser's Fury. Auch Ring Fit Adventure kehrt mit einem gewaltigen Sprung nach vorne in die Top 10 zurück. Überraschend steht auch Super Mario 3D All-Stars trotz dessen Einstellung zum 31. März nach wie vor in dieser Auflistung.


    Als höchster Neueinsteiger in den Charts behauptet sich zudem der neue Third-Person-Shooter Outriders von Square Enix, welcher auf dem sechsten Platz rangiert. Nachfolgend findet ihr die aktuelle Top 10 der britischen Videospielcharts:

    1. (8.) FIFA 21
    2. (3.) Animal Crossing: New Horizons
    3. (4.) Super Mario 3D World + Bowser's Fury
    4. (1.) Monster Hunter Rise
    5. (7.) Mario Kart 8 Deluxe
    6. (NEU) Outriders
    7. (16.) Ring Fit Adventure
    8. (2.) Super Mario 3D All-Stars
    9. (14.) Assassin's Creed Valhalla
    10. (6.) Minecraft (Nintendo Switch Edition)

    Wird Monster Hunter Rise nächste Woche wieder zur Jagd auf den ersten Platz ansetzen?

    Quellenangabe: gamesindustry.biz

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!