Umfrage der Woche: Wie sollte Voice-Chat auf der Nintendo Switch funktionieren?

    • Offizieller Beitrag

    Am heutigen Sonntag begrüßen wir euch wieder zu unserer Umfrage der Woche, einem Format, in welchem wir euch wöchentlich zu interessanten Themen über Nintendo und der Videospielwelt allgemein befragen. Wie immer blicken wir aber zunächst auf die vergangene Umfrage, bevor wir frisch mit der neuen Umfrage durchstarten.


    Umfrage der vergangenen Woche


    In der vergangenen Woche ließen wir euch das 35. Jubiläum von Super Mario Bros. bewerten. Nintendo hat dieses groß angekündigt und mit verschiedenen Spielen und Events im Laufe eines halben Jahres gefeiert. Die meisten von euch sind allerdings nicht ganz zufrieden, so fehlte den meisten ein zusätzliches Blockbuster-Spiel, welches das Event ordentlich abrunden würde. Nur 5 Prozent der Abstimmenden waren kompromisslos zufrieden mit dem Event. Die genaue Auswertung der Antworten findet ihr in der News zur vergangenen Umfrage.


    Umfrage der Woche


    Diese Woche erschien das Nintendo Switch-Update mit der Versionsnummer 12.0 und brachte keine wirklich auffälligen Neuerungen mit sich (wir berichteten). Dataminer wiederum entdeckten deutlich mehr Neuerungen, so zum Beispiel, dass Nintendo womöglich eine Unterstützung für Bluetooth-Audiowiedergabe planen könnte (weitere Infos erhaltet ihr hier).


    Die aktuelle Möglichkeit Voice-Chat zu nutzen, ist sehr vom Spiel abhängig. Voice-Chat in der Nintendo Switch-Online-App auf iOS und Android wird zur Zeit nur von 14 Spielen unterstützt, andere Spiele haben die Möglichkeit eingebaut, per Klinkenstecker ein Headset einstecken und im Spiel verwenden zu können. Diese Funktion wird vor allem von Spielen unterstützt, die plattformübergreifend gespielt werden können. Doch wie stellt ihr euch die ideale Unterstützung für Voice-Chat vor? Die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft und Sony geht das ganz anders an und hat die Unterstützung vor allem im Betriebssystem enger verzahnt.


    Wie soll Nintendo Voice-Chat umsetzen? Wir haben euch einige Vorschläge in den Kommentaren gegeben, ihr dürft bis zu vier davon auswählen oder eigene in den Kommentaren präsentieren.

    Wählt bis zu vier Ideen wie Voice-Chat auf der Nintendo Switch funktionieren könnte. 171

    1. Per Bluetooth-Kopfhörer, die sich problemlos mit der Nintendo Switch verbinden lassen. (116) 68 %
    2. Mit einem Headset, welches im Klinkenstecker des Nintendo Switch Pro Controllers oder der Joy-Con-Halterung steckt (ähnlich wie auf Xbox und PlayStation). (77) 45 %
    3. Schon im Menü sollte es die Möglichkeit geben einen befreunden Nintendo Switch-Account anzurufen. (62) 36 %
    4. Mit einem Headset, welches per Klinkenstecker mit der Nintendo Switch verbunden werden kann. (47) 27 %
    5. Falls ihr z.B. mit Freunden gemeinsam in einer Partie seid, wird Voice-Chat auf Wunsch automatisch (auch plattformübergreifend) eingerichtet. (43) 25 %
    6. Die Unterstützung einer Third-Party-App (z.B. Discord oder Teamspeak) wäre ein richtiger Game-Changer. (43) 25 %
    7. Voice-Chat ist für mich sowieso irrelevant. (39) 23 %
    8. Ich würde gerne Voice-Chat mit fremden Mitspielern (z.B. in Mario Kart-Rennen oder Super Smash Bros.-Duellen) auf Wunsch machen können. (32) 19 %
    9. Mit der Nintendo Switch Online-App auf dem Smartphone, aber wenn dann konsequent durch alle Nintendo Switch-Spiele. (15) 9 %
    10. Ich habe eine viel bessere Idee, die ich in den Kommentaren präsentieren möchte. (0) 0 %
  • Per Switch App würde ich schon als ausreichend empfinden, aber dann auch durchgängig und zwar jederzeit, ohne ein Spiel starten zu müssen. Ein zusätzlicher Chat, so das man seine Switch-Freunde antexten kann wäre auch nicht verkehrt und das alles in einer App... Wunschkonzert :troll:;).

  • Optimal wäre wie bei den anderen Konsolen mit Kabel direkt am Controller oder per Bluetooth kabellos.

    Meinetwegen kann auch die Nintendo Online App herhalten wenn Nintendo unbedingt eine App Lösung möchte.... aber dann muss es auch mit JEDEM Spiel funktionieren!!!

    Glücklicherweise ist mir persönlich aber Voice Chat (ziemlich) egal... fänd trotzdem das Nintendo da eine bessere Lösung hätte bieten sollen.

    Ssssssswitch

  • Wäre ganz gut, wenn sie die Smartphone App ausbauen. Die Idee ist ja nicht schlecht dahinter. Nur die Umsetzung eine Katastrophe.

  • Ich habe gestimmt für diese 3 Möglichkeiten:

    1. Mit einem Headset, welches per Klinkenstecker mit der Nintendo Switch verbunden werden kann.

    oder


    2. Mit einem Headset, welches im Klinkenstecker des Nintendo Switch Pro Controllers oder der Joy-Con-Halterung steckt (ähnlich wie auf Xbox und PlayStation).


    oder


    3. Per Bluetooth-Kopfhörer, die sich problemlos mit der Nintendo Switch verbinden lassen.


    Am liebsten wäre mir eine Lösung komplett ohne Smartphone direkt an der Konsole.

    Stelle dir vor, du bist eine Farbe. Du wirst nicht jedem gefallen,
    aber es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mario Maker Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    Schlummeranschrift in AC :1597-7702-5086

    ntower-game Challenge

  • Ein ganz normales, systemübergreifendes Chat System, inkl Voice - das wäre was.

    Du meinst eher ein normales Chat/Voice-System auf der Switch, welches spieleübergreifend ist (ähnlich wie PartyChat von Playstation), nehme ich an?!


    Alternativ einfach direkt ne Discord-App auf die Switch und dann Headset per Bluetooth (von mir aus auch Klinke/USB) anschließen, Problem gelöst (das wäre systemübergreifend).


    Aber Online ist Nintendo halt 10 Jahre in der Vergangenheit.

  • Ganz einfache Antwort: So wie es bei allen anderen PC's, Konsolen, Tablets oder Smartphones seit über 10 Jahren schon der Fall ist. Entweder durch Integration in die Spiele selbst, durch ein eigenes System (AUF DER KONSOLE!!! und nicht ausgelagert auf das Smartphone) oder durch Apps wie Discord, Skype etc. im Hintergrund.


    Ach und meine Bluetooth Kopfhörer würde ich auch gerne endlich mal verbinden können um Unterwegs bequem mit Sound spielen zu können.


    Aber das kann man eh alles vergessen, zumindest bei der Switch. Ohne die tollen First Party Spiele von Nintendo würde ich mir den Mist eh schon lange nicht mehr antun. Das Konzept der Switch ist nach wie vor genial, aber sonst ist alles hoffnungslos veraltet und rückständig.

  • Auf dem 3DS war das ja alles noch direkt in den Spielen integriert und hat z.B. bei Pokemon XY immer super funktioniert. Wenn ich jetzt beim Switchspielen parallel nen Voicechat laufen habe, muss ich entweder auf die Systemaudio verzichten (da angeschlossen an Pc-Bildschirm ohne Audioausgabe), was meiner Meinung nach einen großen Teil der Spielerfahrung ausmacht oder ich kann zwei Kopfhörer übereinander ziehen :D - solange die Funktion nicht in der Konsole integriert ist, bringst sie mir gar nichts

  • Wenn ich jetzt beim Switchspielen parallel nen Voicechat laufen habe, muss ich entweder auf die Systemaudio verzichten (da angeschlossen an Pc-Bildschirm ohne Audioausgabe), was meiner Meinung nach einen großen Teil der Spielerfahrung ausmacht oder ich kann zwei Kopfhörer übereinander ziehen :D

    Mein derzeitiges Setup für Monster Hunter sieht so aus, dass ich die Switch am PC Monitor angeschlossen habe, das Headset per Drahtlosverbindung am PC mit Discord verbunden ist und per Kabel den Sound des Spiels von der Switch holt. Möchte ich am TV spielen, muss ich den Spiel Sound per Bluetooth vom TV holen und Discord auf dem Telefon per Kabel dazuschalten. Was soll denn das? :ugly:

  • Aber Online ist Nintendo halt 10 Jahre in der Vergangenheit.

    10 Jahre wäre ja schön. Es sind leider eher 15 Jahre.


    Die beste Lösung wäre ja ein kabelloses Bluetooth-Headset. Kabel an der Konsole ist einfach nichts für den TV-Modus. Allgemein muss da in der Kommunikation etwas mehr gehen, ich würde ja Freunden auch gerne Textnachrichten schicken können, damit man z.B. eine gemeinsame Spiele-Session ausmachen kann, das kann dann gerne auch über die App laufen. Grundsätzlich sollte alles aber auch ohne Zusatzgeräte möglich sein.

    Mein BlueSky-Account

  • Das mit der App ist eine derbe dämliche Lösung. Warum nicht einfach nativ über die Switch? Dann muss man sich auch keine Gedanken darüber machen, wie man die Switch und das Handy anschließt, damit keiner die Gamesounds hört. Das regt mich leider massiv auf bei Nintendo, die eigentlich für Innovationen bekannt sind. Da MUSS einfach mehr geboten werden. Selbst die Switch-App-Lösung ist super inkonsequent und unterstützt nicht alle multiplayerfähigen First-Party-Spiele.

    Einmal editiert, zuletzt von qinn ()

  • Das ist es ein (!) Punkt, bei dem Nintendo so ziemlich alles falsch gemacht hat was geht. Tatsächlich hatte es seit 2017 für mich Einfluss darauf, wie ich die Switch nutze. Im Endeffekt habe ich mir dann doch noch eine Xbox One für Multiplayer gekauft und spiele auf der Switch nur ein paar der exklusiven Singleplayer Games. Nintendo Online konnte dann erst recht bei mir nicht Punkten und wurde nach dem ersten Jahr genervt gekündigt. Generell ist die Switch einfach kein Gerät für Vernetzung und dergleichen.

    Ich kenne die Hintergründe nicht, aber das geht so arg an meiner von mir gewünschten Nutzung einer Konsole vorbei, dass ich buchstäblich zur Konkurrenz geprügelt wurde... :(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!