Weniger als 4 Minuten und 55 Sekunden: Neuer Speedrun-Weltrekord in Super Mario Bros. aufgestellt

  • Das über 35 Jahre alte Super Mario Bros. ist eines der beliebtesten Spiele in der Speedrun-Szene und die besten Spieler der Welt schaffen es, Peach in unter 5 Minuten zu befreien. In der Vergangenheit berichteten wir öfters von neuen Speedrun-Weltrekorden, so beispielsweise im Jahr 2015 (4:57.627), im Jahr 2016 (4:57.224) und im Jahr 2017 (4:56.528) – durchschnittlich wird nur jeweils ca. eine halbe Minute pro Level benötigt.


    Auch in den letzten Jahren wurden diese Rekordmarken immer wieder hauchdünn gebrochen, doch nun hat ein Spieler namens Niftski eine phänomenale neue Weltrekordzeit von 4:54.948 hervorgezaubert, welche vor fünf Jahren wohl noch völlig utopisch geklungen hätte. Er ist der erste Mensch der Welt, der den Jump 'n' Run-Klassiker in einem regulären Speedrun in unter 4 Minuten und 55 Sekunden durchgespielt hat. Wenn ihr ein paar Minuten Zeit habt, könnt ihr im folgenden Video den nahezu fehlerfreien Lauf bestaunen – ab 5:20 ist übrigens der Moment zu sehen, bei dem der Rekord geknackt wurde und wo der Spieler in einen riesigen Freudentaumel verfällt:



    Sofern keine neuen Glitches gefunden werden, dürfte das Ende der Rekord-Fahnenstange jedoch bald erreicht sein, denn: Selbst der Computer kann zurzeit keinen Abschluss des Spiels in unter 4 Minuten und 54 Sekunden vollführen – der Tool Assisted Speedrun-Rekord liegt bei 4:54.265.


    Beeindruckt euch der neue Speedrun-Weltrekord in Super Mario Bros.?

    Quellenangabe: YouTube (Niftski)
  • beim letzten rekord dachte ich etwas gelesen zu haben von wegen "unterbieten unmöglich", weil pixelgenau gesprungen usw.

    da ging also wohl doch noch was. :D


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

  • Würde ich auf original Hardware und Controller mehr feiern als über Tastatur / PC.


    rusuck Damit er mit dem Kugelwilli kurze Zeit später etwas vorwärts rutschen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Tredos () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tredos mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Schon sehr beeindruckend, würde ich nicht hinbekommen. :sweat:

    Ich weiß nicht, ob es da eine Trennung gibt zwischen Speedruns mit Originalhardware und Emulation.

    Besser wäre es jedenfalls, da ich nicht unbedingt glaube, das er es mit dem NES Controller auch direkt hinbekommen würde. Da müsste er bestimmt erstmal trainieren.

    Immerhin wird ja unterschieden, ob man bei Speedruns die ganzen Glitches verwendet oder "richtig" spielt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!