Industrie-Analyst: Kein Xbox Cloud Gaming für die Nintendo Switch

  • Erst vor wenigen Tagen konnten wir darüber berichten, dass die Nintendo Switch erneut prominent im Hintergrund eines Xbox-Livestreaming-Events platziert wurde. Die Sichtung der Hybridkonsole sorgte im Netz erneut für wilde Spekulationen zu der Frage, ob wir in Kürze mit einer Microsoft-Ankündigung für die Nintendo Switch rechnen können. Ein naheliegender Kandidat wäre hierfür nach Einschätzung einiger Branchen-Beobachter der Xbox Game Pass, der als Streaming-Plattform Project xCloud schrittweise auch auf Smartphones etabliert wird.


    Der Branchen-Analyst Mat Piscatella hat sich auf Twitter zu dem Thema geäußert und angemerkt, dass eine Ausweitung des Xbox-Cloud-Geschäfts auf den Markt der Nintendo Switch für beide Seiten von Vorteil sein könnte. Sein Kollege David Gibson, der ebenfalls für Analysen des Videospielmarktes bekannt ist, stimmte Piscatella zu. Allerdings habe ihm Nintendo selbst mitgeteilt, dass es neben den eigenen Angeboten keine weiteren Streaming-Dienste für die Nintendo Switch geben werde. So ist beispielsweise Hitman 3 als Vollpreistitel in einer Cloud Version für die Hybridkonsole erhältlich. Als solche bleibt es aber Teil des Nintendo-Ökosystems, da der Vertrieb direkt über den Nintendo eShop erfolgt. Wörtlich sagte Gibson:



    Natürlich gibt es keine Möglichkeit, diese Aussage zu überprüfen. Dass Gibson Nintendos offiziellen Twitter-Account in der Nachricht verlinkt hat, spricht aber dafür, dass er sich bei seiner Aussage sehr sicher ist.


    Wie bewertet ihr Gibsons Aussage? Haltet ihr es trotzdem für möglich, dass der Xbox Game Pass in irgendeiner Form für die Nintendo Switch erscheint?

    Quellenangabe: Twitter (@gibbogame)
  • Ich muss zugeben, ich habe den Game Pass ausprobiert und bin danach kein Abonnent geworden. Das Angebot ist schier inflationär, aber irgendwie gefällt mir das Modell nicht, monatlich zu bezahlen, wenn da 90 % mir nicht zusagen. Zumal man eh nicht dazu kommt, das meiste davon je zu spielen.

    Außerdem kann ich zum Beispiel Luigi´s Mansion 3 noch in 15 Jahren spielen, wenn ich will, ohne dafür 15 Jahre lang monatlich zu löhnen. Ich kaufe es einmal und kann es spielen wann ich will, nicht wenn das Internet da ist, oder das monatliche Abo abgebucht wurde.

    Von daher kann der Game Pass von mir aus kommen oder nicht. Ich befürchte bei sowas halt immer, dass die Leute nur den monatlichen niedrigen Preis sehen und nicht das große Ganze. Irgendwann spielen wir dann nur noch mit Monats-Abo und Bambus-Internet. Ohne eins von beiden kannste dann nur noch Retro zocken.

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • Momentan verdient Nintendo bei jedem verkauften Spiel ordentlich mit. Am Game Pass würden sie wohl nichts verdienen, resp. Microsoft wäre wohl nicht bereit Nintendo an den Einnahmen des Game Pass zu beteiligen. Wie jeder Konsolenhersteller verdient Nintendo das grosse Geld nicht wirklich mit der Konsole selbst, sondern mit den Spielen. Ich halte es also für relativ unmöglich, dass sie den Dienst auf der Switch wollen, vorher machen sie eine eigene Version des Game Pass. Aber so wie Nintendo im Onlinebereich tickt, dürfte das noch 2-3 Konsolengenerationen dauern.

  • An Nintendo's Stelle würde ich Xbox Cloud Gaming auch nicht auf meiner Konsole erlauben;

    den ein Cloud Gaming Dienst der besser als der eigene Online Service funktioniert geht ja gar nicht!:troll:8X||.


    Und da Xbox Cloud Gaming auch eine Konkurrenz zum eigenen Store darstellt würde ich es auch nicht zulassen! / Deshalb ist Xbox Cloud Gaming auch nicht direkt für Apple Geräte verfügbar; sondern nur via Browser aufrufbar!


    Microsoft will durch den Xbox Cloud Service das Xbox Gaming einer größere Schicht an Nutzern zur Verfügung stellen um die eigene Marke dadurch zu vergrößern.

  • Mir würde es auch reichen, wenn Microsoft einfach noch ein paar weitere Games für die Switch veröffentlichen würde. Sunset Overdrive, Master Chief Collection, Rare Replay, …

    Currently Playing: Fire Emlem: Three Houses, Pokémon Strahlender Diamant

    Most Wanted: Pokémon-Legenden: Arceus, The Legend of Zelda: Breath of the Wild II, Splatoon 3

  • megasega2 Ich glaube aber tatsächlich auch, dass gerade Leute die Nintendo sehr gern oder vielleicht sogar ausschließlich mögen/nutzen, nicht wirklich empfänglich für die Art Angebot sind.


    In der Nintendo Community habe ich das Gefühl, wird wesentlich mehr Wert auf eine Retail Version gelegt und man möchte etwas in der Hand haben.


    Ich bin dem gegenüber tatsächlich mittlerweile sehr neutral eingestellt und kaufe manche Titel einfach als Retail, weils in dem Moment für mich sinnvoller erscheint (Pokemon, Zelda, Mario und co.) und als Download die Titel, die eh früher oder später billigst verkauft werden (Ubisoft Titel z.B.).


    Ich mag den Gamepass sehr gern und habe den quasi wie Amazon und Netflix durchgehend als laufenden Posten gebucht und nutze das immer wieder zwischendurch.


    Naja aber wie gesagt, glaube ich das die durchschnittlichen Switch-User eher weniger Interesse an Streaming und Abos haben, könnte mir zumindest vorstellen das Nintendo das auch weiss und das so beibehalten will wie es jetzt ist.:dk:


    Ist zumindest meine Ansicht, auf den ein oder anderen wird meine Aussage natürlich nicht zutreffen.

  • @Uriniert


    Ich würde Streaming tatsächlich öfter nutzen, wenn das Angebot mir besser gefallen würde. Mir nutzt es halt nichts, wenn ich im Jahr 120 €+ für Streaming zahle und dann aber nur eine Serie oder gelegentlich mal ne Doku schaue.

    Das Gleiche beim Game Pass. Da ich schon PS Plus und einen PC und eine Switch habe, bin ich mit Spielen absolut ausgelastet. Am Ende zahlt man 3 oder mehr Streaming-Sachen im Monat, nutzt davon aber nur eins oder im krassesten Fall gar keins, weil einen gerade nichts interessiert, was dort angeboten wird. Aus diesem Grund bin ich bei Netflix auch kein Dauerabonnent sondern nur gelegentlich, wenn was interessantes kommt.

    Bei Nintendo ist das Angebot zwar extrem günstig, dafür aber auch extrem übersichtlich. Dazu kommt halt noch, will man sich jährlich über 300 € für Streaming-Dienste Leisten, oder kauft man sich lieber Spiele im Angebot für insgesamt die Hälfte davon?

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • megasega2

    Der Pass richtet sich auch an Leute, die ein Spiel beenden und es dann direkt liegen lassen, um das nächste zu spielen.

    Für jene, die sich überlegen, was sie spielen bzw. gerne mal hunderte Stunden in ein Spiel stecken, ist der Pass einfach zu teuer. Erst recht, wenn man mind. 2 Platformen zum zocken nutzt.

    Ist halt so ähnlich wie beim Streaming vom Serien/Filmen, schaut man sich nur eine Serie an und lässt es dann sein, ist ein Streamabo einfach falsch für die Person.

  • N-Switcher


    Konsolen Hersteller verdienen am meisten Geld mit der Software (den anteiligen gewinn auch bei 3rd software)


    Sollte der Gamepass für die Switch kommen würde Nintendo also Hunderte Millionen im Jahr weniger gewinn machen & M$ würde sich über steigende Abo Zahlen und gewinn freuen.


    Solange M$ Nintendo nicht in irgend einer Form am gewinn durch die Abo s beteiligt wird das für Nintendo wenig interessant sein.

    (Die Paar mehr verkauften Konsolen wiegen nicht die Drastischen Mindereinnahmen an Software auf).


    Den gibt es den Gamepass auch nicht für die Playstation, aus dem selben grund.



    *Nintendo ist also nicht Dumm, sondern handelt wirtschaftlich.

    ... wenn du dir den Gesamtgewinn der Konsolen Sparten der 3 Hersteller ansiehst wirst du feststellen das Nintendo da die nummer 1 ist.

    Wirtschaftlich handeln ist bei ihnen wichtiger wie "erster" sein oder die meisten pixel Darstellen können.

  • oh man schon wieder die üblichen Sony Fanatiker in nem Xbox Thema, die uns erzählen wollen wie toll doch Sony.


    Und das auch noch auf ner Nintendo Seite von Leuten die nicht Mal eine Nintendo Konsole besitzen.


    Aber Hauptsache wieder erzählen wie viel Umsatz Sony doch macht und wie toll die damit sind.

    Nervt wie Sau und ist nur noch peinlich.


    Das MS Sony aus der Portokasse bezahlt, wir wie immer ausgeblendet.

    Es lebe die blaue Traumblase.


    Aber dafür haben die bald TV TV TV TV TV auf ihrer heiligen Konsole.

  • Was irgendwelche Analysten von sich geben hat für mich erst mal wenig Bedeutung, solange es nicht von offizieller Seite bestätigte Informationen sind. Aber vermutlich haben beide Recht. XCloud auf der Switch wäre ein Win Win Geschäft für beide Seiten, falls da ein ordentlicher Deal ausgehandelt würde, der Nintendo ein schönes Stück vom Gamepass Kuchen sichert. Aber schon alleine deshalb wird es nicht passieren.. Nintendo macht einfach zu gerne ihr eigenes Ding, auch wenn es sie Gewinne kostet und komplett am Kundenwunsch vorbeigeht.

  • Vincent will Raven


    Umsatz =/= Gewinn


    Z.b. die Playstation 3 hat richtig viel umsatz gemacht, klar, hat ja schon alleine richtig viel gekostet.

    Insgesamt hat die Konsolensparte aber weniger wie 0€ gewinn in den Jahren erwirtschaftet.


    Auch intetessant dazu, die reichste Firma Japans ist nicht etwa Sony oder Toyota, es ist Nintendo.

    So "Dumm" wie N-Switcher geschrieben hat kann die kleine über 100 Jahre alte Firma Nintendo also nicht sein.

  • Eduard Laser Hahaha, danke dafür. Ich schreibe das sonst immer, habs aber bewusst dieses Mal nicht gemacht.:D


    Ab und zu kommt die Person / die Personen halt aus dem Playstation Thread gekrochen um rumzutrollen. :troll:


    megasega2 Ich muss leider gestehen, dass ich über die Jahre (wahrscheinlich auch auf Grund der vielen Plattformen) sehr verwöhnt bin, was Spiele, Filme oder Serien angeht.


    Wenn mich etwas nicht mach kurzer Zeit direkt packt, wird es weggelegt und gegen was anderes getauscht.

    Da ich selten Spiele wirklich 100te Stunden spiele oder selten mal wieder Spiele anschmeisse, die ich vor nem Jahr oder so gespielt habe, bin ich auch der perfekte Kandidat für solche Angebote.


    Manchmal ärgert mich das, dass man sich nicht mehr so durchbeißen möchte wie früher aber auf der anderen Seite schaue ich mir gern einfach nur kurz mal neue Dinge an um zumindest mitreden zu können und mir eine Meinung dazu zu bilden.:D

    Einmal editiert, zuletzt von Uriniert () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Uriniert mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • @Uriniert


    Bei Filmen und Serien ist das bei mir ähnlich. Früher hab ich jede Folge einer Serie geschaut, die ich mochte, heute gucke ich manchmal ne ganze Staffel nicht oder nur sporadisch. Bei Spielen gibt es für mich sowieso kaum noch AAA, die mich interessieren. Da hole ich mir lieber ne Hand voll Indies fürs gleiche Geld.

    Aber da sind halt die verschiedenen Angebote für da. Hoffentlich bleibt es auch bei dem Mix, das wäre gut.

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • Dann nehme ich dafür eben mein altes Android 6 Tablet und verbinde meinen Elite Controller damit.

    Funzt gut, schon getestet.

    Display ist bei beiden nur 720p, aber beim Tablet wesentlich größer und der Akku hält auch länger.


    Am TV spiele ich eh direkt auf der Series X.


    Was soll's - hätten zwar Nintendo und MS beide von profitiert, aber dann eben nicht.

    Wäre nur ein nettes Gimmick gewesen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!