Fragen zur Technik

  • ich frage mich vor allem, wieso OLED stromsparend sein soll.

    Wenn man nicht nur Buchstaben vergleicht, sondern die Zahlen, war bei meiner Kaufentscheidung bei OLED in der gleichen Größe der Stromverbrauch um die 50% immer höher. Das ist dann aber nur der voreingestellte Öko Modus, den von uns wohl niemand nutzt.

    Dann gehst zu Rtings in die Tabelle, fügst power consumption und max power consumption hinzu, filterst auf eine Größe aus einem Jahr und da steht in keinem Jahr ein OLED oben.


    Der OLED spart eventuell bei 21:9 Inhalten, weil dann ja ein rundes Drittel des Bildschirms wirklich schwarz ist. Ansonsten ist ja aber ein Bild so gut wie nie großflächig schwarz, sondern dunkelgrau oder so, aber wirklich so gut wie nie schwarz, aber nur dann ist die LED aus.


    Und meiner ehrlichen Meinung nach, ist das Bild eines OLED nicht wirklich besser aus genau dem Grund, dass ein Bild ohnehin so gut wie nie zu nennenswerten Anteilen schwarz ist. Aber das sagen die Rting Werte ja auch ;)


    Ob einen das flasht, hängt wohl primär davon ab, was man zuvor hatte. Von 40 zu zu 55 Zoll war lange ein gängiger Wechsel, und da spielen mehrere Faktoren zusammen. Letztlich wird man oft schon geflasht von den bereits vorhandenen Inhalten, die dann ja aber von 4K und HDR nicht mal profitieren und dann ist dieser woe-Faktor viel mehr die Größe und/oder der Umstand, zum ersten Mal einen teureren Bildschirm mit gutem Bild gekauft zu haben.

    Und dann kommen ja noch so Witze dazu, dass gerade z.B. die PS4 Pro meiner Erfahrung nach kein gutes HDR rausgibt.


    Ich will jetzt nichts schlechtreden, aber gleichzeitig auch nichts schönreden. Nicht dass die Erwartungen dann viel zu hoch sind.

    Nebenbei spiegelt OLED doch auch recht ordentlich, oder sind die aktuellen Geräte in das verbessert?

    Einmal editiert, zuletzt von Mutige_Vespe ()

  • Adamantium

    Mach auf keinen Fall einen Kompromiss und spare lieber ein bisschen länger. Denke mal du wirst den Fernseher ein paar Jährchen behalten. Mach nicht den gleichen Fehler wie ich. Habe für meinen Fernseher im Oktober 2020 noch 1349€ bezahlt. Hätte ich gewartet, hätte ich jetzt das minimal bessere Modell. :)

  • Mach nicht den gleichen Fehler wie ich. Habe für meinen Fernseher im Oktober 2020 noch 1349€ bezahlt. Hätte ich gewartet, hätte ich jetzt das minimal bessere Modell.

    das hab ich mir auch gedacht, dass ich noch hätte warten können.

    letztens war der GX in 65" (das modell, welches man quasi direkt an die wand montieren kann) fast zum gleichen kurs zu bekommen wie ich für meinen CX bezahlt habe. oder ich hätte den CX in 77" kaufen können fürs gleiche geld.

    aber andererseits hätte ich letztes jahr dann auch ein 2019er modell kaufen können, was ich dann ja aber auch nicht wollte. insofern hätte ich jetzt vermutlich schon wieder auf die kommenden modelle geschielt und kein "vorjahresmodell" gekauft. ein teufelskreis ... :ugly-classic:



    zum thema spiegeln:

    das problem hatte ich auch bei meinem fullHD-LCD schon. also ob das jetzt sehr dunkles grau ist, oder richtiges schwarz, weil pixel aus, macht zumindest bei mir keinen großen unterschied.

    hell genug ist der oled-tv um auch bei tageslicht fern zu sehen, wenn die sonne aber richtig rein scheint, muss ich auch die rollläden ein stück zu machen. war aber halt beim lcd schon so.


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

    • Offizieller Beitrag

    Eine Frage hier. Vermutlich werden sich hier einige auskennen. Ich habe vor, endlich meinen LG OLED 55 Zoll Fernseher aufzuhängen. Kann mir wer eine gute Vesa Wandhalterung mit den Maßen 300x200 empfehlen? Kann man diese dann nur nach links und rechts schwenken, oder gibt es auch welche, die was man auch zusätzlich leicht nach unten neigen kann? Kann man einen Fernseher an eine Rigipswand aufhängen? Habe gehört ja, aber nur mit die dafür geeigneten Dübeln. Freue mich auf Antworten.

    ich habe übrigens den Vogel Thin 545. Der ist etwas teuer aber der hält die 17kg meines TV an der Wand. Und er ist immer geneigt. vielleicht hilft dir das weiter

  • Von Stromsparend kann eh bei keinen der Highend Fernseher die Rede sein.

    Maximal schaut man da, welcher ein bisschen weniger verbraucht als andere, insgesamt sind viele ähnlich.


    Hätte ich gewartet, hätte ich jetzt das minimal bessere Modell. :)

    Naja, und in 1 Jahr kannst du sagen, hätte ich man gewartet, hätte ich noch ein besseres Modell.

    Wenn man sich entschließt nen Fernseher zu kaufen und das Geld zur Verfügung hat, kauft man halt das was aktuell am besten zu einen passt. Würde das jetzt nicht als schlimm empfinden.


    Ich hatte auch erst über den LG CX nachgedacht, hab mich dann aber für den Sony XH95 entschieden. Hab den nun seit einigen Monaten und bin absolut zufrieden. Ja er hat kein HDMI2.1 aber es stört mich bisher absolut gar nicht. Ansonsten ist das Bild und Blickwinkel grandios.

    Aber auch dieser spiegelt und gegenüber vom Fernseher ist nen Fenster was ab und zu echt nervig ist. Da zieh ich dann schon in dunklen Games mal tagsüber das eine Rollo runter, dann gehts aber auch. Die anderen Fenster stören nicht. Aber das Problem hab und hatte ich gefühlt schon immer.


    Und falls ich in paar Jahren irgendwann mal wirklich 120 FPS brauche und die PS5 Games das auch schaffen (lol) dann kann ich immernoch überlegen nen neuen zu holen. Aktuell bin ich mit 4k/60FPS aber sehr zufrieden und glaube auch nicht wirklich daran, das die PS5 4k/120FPS bei den Games packt.

    Einmal editiert, zuletzt von Zegoh ()

  • Nun, ich habe heute zugeschlagen bei Expert. 1999€ 1199€ und ein ganzes Sparkonto gekillt. Aber ich musste jetzt einfach zuschlagen! :rover:


    UVP bei LG ist eigentlich 2299€. Habe mir auf Idealo die Preiskurve des Vorgängermodells, des C9s angeschaut und das niedrigste, das er erreicht hatte, war 1150€. Der CX ist jetzt inzwischen ein Auslaufmodell, bei Amazon ist er schon ausverkauft und wenn ich zu lange warte, gibt es keine Angebote mehr und er steigt nur noch im Preis.


    Das Angebot: https://www.expert.de/shop/uns…x8lb-super-e-oled-tv.html


    Bin froh, dass ich mir ihn jetzt gesichert habe. Kann ihn leider noch ein paar Wochen nicht nutzen, da wir renovieren und er jetzt erstmal noch im Keller bleiben muss, aber was soll‘s… :D


    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

    Einmal editiert, zuletzt von Adamantium ()

  • Du hast dich wahrscheinlich nur verschrieben und meintest 1199 €, oder? =O

  • Warrior Ähm, ja, meinte 1199€, wollte vorhin den Post nochmal editierten, habe aber vergessen, die Änderung zu übernehmen. Sind fast 50% Rabatt gegenüber der UVP... :)


    Loco4 Wollte ihn mir auch unbedingt holen, bevor ich meinen erneuten Durchlauf der The Last of Us-Spiele auf der PS5 starte. Vor allem, da es den zweiten Teil in 60 FPS nun gibt. Hatte bis jetzt einen Samsung-LED von 2010. Der hat zwar gute Dienste geleistet, aber wenn ich den von der Farbwiedergabe und vor allem von den Schwarzwerten her mit heutigen TVs vergleiche, ist er weit unterlegen und hat auch störende Bild-Artefakte. Nun kann ich es endlich auf einem Bildschirm spielen, der dem Spiel wirklich gerecht wird! ^^

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

    2 Mal editiert, zuletzt von Adamantium ()

  • Adamantium glückwunsch zum neuen Fernseher! Man hört vom LG CX ja sowieso nur viel Gutes, denke du wirst dein Spaß damit haben.


    Ich hatte mich ja vor nen halben Jahr (oder schon vor nen Jahr?) für den Sony XH95 entschieden und bereue die Entscheidung auch nicht. Bin mit Bild und Funktionen sehr zufrieden und bin immer wieder begeistert, wie gut 4k HDR Inhalte aussehen. Das wertet das Gaming nochmal richtig auf, das wirst du ja jetzt auch erleben :thumbup:

  • Habe eine Frage bzgl. OLED und Sonnenlicht. Ich habe gelesen, dass Sonnenlicht, das direkt auf den Bildschirm trifft, den Pixeln schaden und dunkle Abdrücke hinterlassen kann. Unter anderem, wenn es während eines Pixel Refreshs passiert. Gegen Nachmittag kommt bei mir die Sonne in schrägem Winkel durch das Fenster und wandert 2-3 Stunden von links nach rechts auf der Wand, auf der ich den TV montieren möchte.


    Habt ihr eine ähnliche Situation oder irgendwelche Veränderungen bemerkt, die durch Sonnenstrahlen (im ausgeschalteten Zustand) verursacht wurden? Kann halt mal passieren, dass ich einen Tag nicht da bin und vergessen wird, die Rollos runter machen. :/

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Adamantium

    Also ich habe auch seitlich ein großes Fenster, zugegeben, in der Regel hab ich dann bei starker Sonneneinstrahlung die Jalousien unten weil man sonst nix sehen kann, hab es aber auch schon öfter nicht gemacht. Hab den Fernseher jetzt ca. 2 Jahre und kann von keinen Problemen durch Sonnenstrahlung berichten (auch sonst hab ich keine). Ich denke in der Regel sollte das bei den modernen Panels kein Problem (mehr) sein, ähnlich dem Einbrennen. Wenn du also mal vergessen solltest die Jalousien zu schließen, sollte das klargehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!