Ein schauriger Grusel-Cocktail – Apsulov: End of Gods kombiniert futuristischen Horror mit Wikinger-Thematik

  • Erstmals im Sommer 2019 für PC veröffentlicht, wagt Apsulov: End of Gods den Sprung auf die Konsolen PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switch. Für die beiden Sony-Plattformen wird das Spiel zusätzlich in einer physischen Fassung erhältlich sein. Das genaue Erscheinungsdatum für den ungewöhnlichen Mix zwischen futuristischem Horror und Wikinger-Thematik wollte Entwickler Angry Demon Studio allerdings noch nicht verraten. Auf Steam erhielt der Titel bislang hauptsächlich positive Bewertungen.


    In einer Pressemitteilung verriet John Kalderon, CEO des verantwortlichen Entwicklungsstudios, man habe seit jeher eine Veröffentlichung auf Konsolen angestrebt. Die positive Rückmeldung vonseiten der PC-Spieler sei beflügelnd und man freue sich, nun auch bald Spieler auf anderen Plattformen in die atmosphärische Spielwelt eintauchen zu lassen.


    Apsulov: End of Gods lässt euch in eine düstere Zukunft springen, in der sich die Menschheit tief in die Erde auf der Suche nach der Gnade der Götter grub und offenlegte, was nicht umsonst in den Tiefen des Planetens versiegelt lag und nun die Welt fortan in Chaos tränkt. Ihr erwacht in einer von kalter Technologie und mysteriösen Artefakten dominierten Umgebung, deren Geschöpfe euch alles andere als wohlgesinnt sind.


    Eure Aufgabe ist es nun, das Mysterium um die prekären Umstände aufzuklären und bestenfalls den Normalzustand wiederherzustellen. Die geheimnisvolle Einrichtung, in der ihr euch zu Beginn wiederfindet, beherbergt zahlreiche scheußliche Kreaturen, denen ihr euch erwehren müsst. Den Ankündigungstrailer zur Konsolenfassung des Titels findet ihr unterhalb des Textes.



    Hattet ihr Apsulov: End of Gods auf dem Schirm?

    Quellenangabe: Gematsu

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!