Returnal für die PlayStation 5 im Test – Die Zukunft des Gamings?

  • Returnal ist ohne Zweifel ein sehr gutes Spiel und eines der ersten PS5-Exclusives, für die sich der Kauf der Konsole lohnt! :thumbup:


    Aber wenn die Zukunft des Gamings so aussieht, dass man quasi nie speichern kann und bei Updates dein Spiel automatisch geschlossen wird, sodass sämtlicher Fortschritt seit dem letzten Tod verloren geht, sieht diese Zukunft eher finster aus... :troll:

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Adamantium Adamantium


    Das glaube ich nicht :D Eher gehts dahin das sich spiele von selber spielen und man noch ein Schwierigkeitsgrad, der leichter als der "Story Modus" ist einbaut.

  • Mag ein gutes Spiel sein aber trotzdem absolut beliebig und austauschbar.

    Nicht Erinnerungswürdig bzw wird sehr schnell vergessen sein.


    Kein Meilenstein, kein geniales Konzept, kein Artstyle der besonders ist ABER ein gutes Spiel.

  • Ich spiele solche Roguelites/likes eigentlich sehr selten, da ich eher selten die Lust hab, mich da rein zu fuchsen (Remnant ist eine Ausnahme, da hilft aber auch der gute Koop). Aber Returnal hat mich echt gepackt: die ersten Infos und Gameplay-Szenen sahen sehr gut aus und es ist wirklich der erste rine PS5 Exklusive Titel. Es ist durch das sehr flotte Gameplay doch anders als Spiele wie besagtes Remnant oder sie Souls Reihe, auch wenn der Schwierigkeitsgrad ähnlich hoch ist. Durch die wirklich schnellen Ladezeiten, ist man so schnell wieder drin nach einem Tod, das man gar nicht groß überlegt, ob man weiter spielt, da man fast direkt weiter machen kann. Da durch denkt man sich schnell eine Runde geht noch, aber das man einen Zyklus nicht beenden kann und das Spiel schließen kann, um beim nächsten Start einfach da weiter zu machen, wo man aufgehört hat ist eine dämliche Entscheidung. Es würde meiner Meinung nach das Spiel überhaupt nicht verwässern, es wird dadurch ja nicht leichter. Die Alternative, das Spiel laufen zu lassen und die Konsole in den Schlafmodus zu versetzen, ist keine Alternative.

    Da ich zum Glück bis dato von Abstürzen verschont wurde, ist das mein einziger Kritikpunkt. Grafisch und Soundtechnisch ist es mehr als gelungen, genau wie die wunderbare Einbindung des Dual Sense Controllers. Für PS5 Besitzer ein Pflichtkauf würde ich sagen, zumindest wenn man weiß worauf man sich einlässt.

  • @DLC-King


    Also grafisch mit den ganzen Effekten ist das schon beeindruckend und definitiv erinnerungswürdig. Nicht jedes Spiel muss immer etwas einzigartiges nie dagewesenes haben. Ich mein ein Super Mario, oder Animal Crossing ist quasi immer dasselbe Spiel und trotzdem immer wieder gut. Auch ein BOTW war kaum innovativ. Alles dagewesene wurde einfach nur anders oder besser/schlechter gemacht. Trotzdem ein Meilenstein.


    Wäre mein backlog nicht so groß und das Spiel günstiger, hätte ich es mir gekauft.

  • Ich habe es erst ein paar Stunden gezockt und kann jetzt schon sagen das es eines der besten Spiele der letzten Jahre ist. :thumbup:

    Auch wenn ich noch nicht allzu weit bin macht es richtig Laune....auch immer wieder von vorne :). Jedes mal wenn man stirbt, denkt man direkt "ach, eine Runde noch" ;) und man geht wieder rein. Macht total süchtig und der Gameplay-Flow ist ein Traum :thumbup: Fühlt sich wie ein modernes Arcadegame an.


    Die Atmosphäre ist auch der Hammer, gerade in Verbindung mit dem Dual Sense. Bugs oder Abstürze hatte ich noch nicht und auch die fehlende Speicherfunktion habe ich bisher auch noch nicht vermisst. Wenn man einmal in einem guten Run drin ist will man eh nicht aufhören und nächsten Tag weiterspielen ^^


    Für mich ganz klar eine 9,5 von 10 :), hab selten sowas geiles gezockt.

  • Ngamer


    Findest du das echt beeindruckend?

    Hmm mich beeindruckt das mal so gar nicht. 😅


    Aber kann jeder anders sehen, was einen beeindruckt und was nicht ist doch absolut subjektiv.


    Um mal meine Gefühle zu erläutern was mich beeindruckt nehme ich zb Links Awakening Remake.

    Der Artstyle hat mich in der ersten Sekunde des ersten Trailers wirklich beeindruckt und was in mir ausgelöst.


    Das hier habe ich gefühlt 200 mal gesehen vom look her.

    Catcht mich halt nicht.

    Ist auch vom Gernre mal gar nicht mein Spiel, hab auch Hades mir gekauft und probiert da mag ich zumindest den style aber Gameplay ist für mich ne Gurke.


    Dar aber jeder natürlich anders sehen.

    Für ist es aber wirklich lame und austauschbar hoch 5

  • @DLC-King


    Gut da geb ich dir Recht, der Artstyle eine Links gefällt mir auch mehr und hat mich auch mehr begeistert. Ist aber auch echt ne Ausnahme find ich. Technisch ist das aber echt ne Wucht und die ganzen Effekte sehen einfach unglauglich geil aus.

  • Das Rogue-like gameplay gefällt mir und die Effekte schauen nice aus, wird irgendwann vllt mal für 'nen Zwanni geholt, falls ich mir ne PS5 in 1-2 Jahren zulege.


    @DLC-King Hm ich frage mich wie man das Spiel so genau bewerten will, wenn man es noch nicht selbst am TV gespielt/gesehen hat. Oder jmd wie du, der seit der PS1 (?) kein Spiel mehr auf einer leistungsstarken Konsole gespielt hat - meintest du das nicht gestern?

  • @DLC-King


    Gut da geb ich dir Recht, der Artstyle eine Links gefällt mir auch mehr und hat mich auch mehr begeistert. Ist aber auch echt ne Ausnahme find ich. Technisch ist das aber echt ne Wucht und die ganzen Effekte sehen einfach unglauglich geil aus.

    Mag sein aber wäre da Spiel ohne diese schlechter?

    Weniger aufregend?


    Ich weiß ja nicht.

    Ich denke eher die Leute wollen sich das ein wenig einreden weil es auf einer neuen hardware läuft.

    Ist auch nicht weiter schlimm nur stelle ich diese "ultimativen" infrage.


    Oder glaubst du wirklich das in 2 Jahren irgendwer noch über diesen Titel redet?


    Nett und gut ja aber das ist es dann auch.

    Halt für den kurzen Moment.


    Murasaki


    Ich kann das sehr gut bewerten, dir schmeckt mal wieder nicht meine Meinung das ist alles.


    Mein Bruder ist das genaue Gegenteil von mir und richtiger Sony fan.

    Da hab ich schon vieles ausprobiert und auch das jetzt angeschaut.


    Deinen versteckten Nintendo bash kannst du dir aber auch mal wieder stecken lassen.

    Lächerlich von dir, bitte geh mir endlich aus den weg und hör auf mit deinen Hass.


    PS. Ne PS2 hatte ich auch noch und war mächtig enttäuscht von der Konsole.

    Absoluter fehlkauf gewesen 🤷‍♂️

  • Nett und gut ja aber das ist es dann auch.

    Halt für den kurzen Moment.

    Glaube das kann man nur sagen, wenn man es selber gespielt hat.


    Mag sein aber wäre da Spiel ohne diese schlechter?

    Nicht schlechter, aber weniger beeindruckend. Beispiel Demons Souls Remake. Ist dasselbe Spiel, aber komplett andere Erfahrung auf der PS5.


    Oder glaubst du wirklich das in 2 Jahren irgendwer noch über diesen Titel redet?

    Ja, warum auch nicht? Man redet über viele Titel nach ein paar Jahren, auch wenn sie keine Innovationsbombe ware,

  • @DLC-King Habe eine einfache Frage gestellt, aber ja musst du nicht beantworten, wenn du nicht magst.

    + Versteckter Nintendo bash, wo soll der bitte sein? :D Ich liebe die Switch und habe dank BD2 Monster Hunter und vielem mehr dieses Jahr schon mehr Stunden drauf gezockt als auf meiner PS4. Naja muss man wohl nicht verstehen ...

    • Offizieller Beitrag

    Ich finde returnal sehr interessant. Es erinnert mich an die alten Arcade Klassiker. Sehr fordernd. Zwar in 3D. Aber die Gegner schiessen kegelförmig. Das werde ich mir holen. Aber noch nicht jetzt. Mein pile of shame ist zu groß.

  • PS. Ne PS2 hatte ich auch noch und war mächtig enttäuscht von der Konsole.

    Absoluter fehlkauf gewesen 🤷‍♂️

    Was genau hat dich denn enttäuscht? Die Hardware? Die Konsole waren ungleich heute, alle etwa technisch auf dem selben Niveau und unterschieden sich außer einigen Features wie DVD playback oder Festplattensupport auch nicht wirklich voneinander.


    Spieleauswahl war ja auch riesig. Von den 3800 Spielen wird ja dann iwas für dich dabei gewesen sein.


    Ich fand damals alle etwa gleich gut. Jede Konsole hatte ihre besonderen Exklusivtitel.


    Also als Enttäuschung würde ich eher sowas wie den Philps CDi oder Ouya bezeichnen. Aber eine PS2 ist davon meilenweit entfernt, auch wenn man nicht alle Titel mochte.

  • Sicher ein grandioses Spiel und ich würde es auch sehr gern zocken. Aber was sich die Entwickler grad rausnehmen wegen der teilweise derben Probleme, die das Spiel hat, ist echt nicht feierlich. Man will partout kein Speichern anbieten, also auch kein save&quit, was man ja nicht mal wirklich "abusen" könnte ... ok ... aber es stürzt bei vielen ab, was bei so einer Speicherfunktion, wie das Spiel sie bietet, fatal ist. Der Patch hat das Spiel dann für manche komplett zerstört und deren Reaktion ist: Ja, macht auto upload von savestates aus und spielt bis zum nächsten Patch nicht.


    Oof.


    Und die PS5 ist natürlich schuld an den Problemen :P

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!