Bandai Namco Entertainment meldet neue Markenrechte für Baten Kaitos und Baten Kaitos Origins in Europa an

  • Der in Tokyo ansässige Entwickler Monolith Soft ist wahrscheinlich am bekanntesten für seine Xenosaga- und Xenoblade-Spiele. Doch bevor das Studio die beliebten Rollenspiel-Reihen veröffentlichte, arbeiteten sie zusammen mit tri-Crescendo an zwei JRPGs, welche damals für den Gamecube erschienen sind. Baten Kaitos: Die Schwingen der Ewigkeit und der verlorene Ozean, das auch in Europa erschienen ist, und der Nachfolger Baten Kaitos Origins erschienen gegen Ende des Lebenszyklus und waren damals exklusiv nur auf Nintendos würfelförmiger Konsole spielbar.


    Seit der Veröffentlichung von Baten Kaitos Origins im Jahr 2006 ist es aber still um das Franchise geworden. Es gab einige Gespräche über eine Nintendo DS-Umsetzung des ersten Teils, diese ist aber nie zustande gekommen. Jetzt sind aber neue Markeneinträge beim „Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum“ (EUIPO) aufgetaucht, eingereicht von Bandai Namco Entertainment:


    105780-1517-1406-e929a7be0ebd0c25e7c978fe6bd0dd9062d75304.jpg

    © EUIPO 1995-2019


    Dies bedeutet natürlich nicht zwangsläufig, dass Bandai Namco Entertainment etwas mit der Serie vorhat, aber es könnte ein Hinweis auf eine Neuveröffentlichung für die Nintendo Switch sein.


    Würdet ihr eine Art HD-Remaster der beiden Teile auf der Nintendo Switch begrüßen?

  • Wenn sie sich nicht nur den allgemeinen Namen Baten Kaitos weiterhin sichern, sondern neuerdings die exakten Titel, könnte es auf Remakes hinauslaufen. Ich würde es in jedem Fall sehr begrüßen. Es sind zwei wunderschöne RPG-Perlen, die bisher leider keine große Aufmerksamkeit erfahren konnten.

  • Oh, das wäre fantastisch wenn die re-released werden würden. Ich habe die Spiele damals auf dem Gamecube leider verpasst und würde sie gerne mal spielen.

    Einmal editiert, zuletzt von Prinzessin Zelda ()

  • Mir wäre ein neuer Ableger viel lieber. Immer nur die alten Kamellen zu zocken wird auf Dauer langweilig genauso auch Remakes.


    Für alle die die beiden Ableger noch nicht gespielt haben: TUT ES!

    Die sind wirklich großartig, auch wenn ich Origins etwas weniger mochte, da man deutlich weniger Charaktere hatte, weniger Kartenvielfalt, glaube das Alterungssystem gab es da nicht mehr (außer bei Quest Magnus) und generell manches abgespeckter war als beim Erstling. Egal auf welchem Wege aber man sollte echt beide mal gespielt haben ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

  • Ich habe den ersten Teil damals komplett durchgespielt. War zu Beginn etwas skeptisch bezüglich des Karten-Kampfsystems, das hat aber richtig Spaß gemacht.


    Teil 2 kam leider nicht in Deutschland raus. Hab es mir aus den USA bestellt, damit der Gamcube aber das Spiel abspielen konnte und man den regionalcode oder was auch immer das war umgehen konnte hat man die freeloader CD gebraucht.

    Bin aber leider nie dazu gekommen das Spiel zu spielen. Das andere Problem war, dass das Spiel auf englisch ist und bei einem RPG ist die ganze Story usw wichtig, auf englisch geht halt vieles verloren, zumindest bei mir :rolleyes:.


    Wenn die Teile rauskommen, dann hoffentlich zusammen auf einem Modul und hoffentlich wird der 2te Teil übersetzt.

    Würde es mir auf jedenfall holen und würde den ersten Teil nochmals spielen, bin einer der ein Spiel nur selten ein weiteres mal durchspielt, aber das Spiel lohnt sich auf jeden fall. :thumbup:

  • Das interessante hierbei ist doch das Bandai Namco die Rechte an den Baten Kaitos Spielen

    Erneuern hat lassen!! Nicht nur das beim Kauf von Monolith Soft von Nintendo die Rechte an

    Baten Kaitos nicht miterworben worden sind. Sondern hier stellt sich auch die Frage wer

    ein mögliches HD–Remaster verantwortet und ob die Spiele auch auf anderen Plattformen

    veröffentlicht werden könnten. Hier kommt es eben darauf an welche Klauseln zwischen

    Bandai Namco und Nintendo bestehen.

  • Die Ankündigung kommt bestimmt wenn ich mit Baten Kaitos 1 durch bin (Origins habe ich ja bereits durch). Ist mir schon einige Male passiert, dass kurz nachdem einige Spiele nachgeholt habe kurz darauf eine Ankündigung eines Remasters oder sogar Remake kam wie bspw. bei Mass Effect, Nier und Judgment. xD

  • Haby


    Tri-crescendo hat mit Monolith Soft die Spiele entwickelt. Sie haben seid 2018 nichts mehr heraus gebracht laut ihrer Website. Vielleicht arbeiten sie dran.

    Interessanterweise hat ausgerechnet Honne sich 2018 zu einem dritten Teil geäußert.


    2019 wurden bekannt daß die Pläne zu Xenosaga verworfen wurden.


    Ich kann mir vorstellen, das Nintendo kein Interesse hat an Xenosaga als Konqurenz zu Xenoblade. Vielleicht sieht das bei Baton Kaitos anders aus, so dass hier wieder kooperiert wird zwischen Nintendo und Namco.

  • Den Erstling hab ich für den Würfel mal angefangen, aber nie durchgezogen. :sweat:

    Einerseits kamen damals dann andere Spiele dazwischen und das Kampfsystem mit den Karten hat mich damals etwas genervt. Vielleicht hab ich es auch nicht richtig verstanden damals. Die Welt selbst fand ich schon interessant. Ein kleines HD-Remake würde ich mir wahrscheinlich nochmal holen, um dem Spiel nochmal eine Chance zu geben.

    Den zweiten Teil (bzw. eigentlich Prequel) hatte ich nicht, da es ja nie offiziell hier veröffentlicht wurde.

    Also packt beide Teile als HD-Remaster auf eine Softwarekarte und bringt die auch hier raus und wir haben einen Deal. :moneylink:

  • Habe Baten Kaitos damals geliebt. Die Charaktere, die Welten, die Story und Atmo.. allen voran aber dieser unsagbar fabelhafte Soundtrack! Selten so einen wuchtigen Klang auf einem Gamecube erlebt wie dort. Das Kampfsystem ist recht komplex, muss aber zum durchspielen niemals voll ausgereizt werden und ist eher für Enthusiasten einen tieferen Blick wert ;) Alles in Allem würd ich mich über ein Bundlerelease für die Switch mega freuen.

  • nec3008 ja das mit den Karten ist eine Sache für sich, in die man sich erst reinarbeiten muss um zu verstehen. Gerade der Alterungsprozess kann manchmal stören, ist aber finde ich ein wirklich tolles Konzept und das kombinieren von Karten im Kampf, um neue herzustellen fand ich genial. So wurde man immer wieder motiviert, bestimmte Karten zu bekommen um dann schnell diverse Combis auszuführen ehe die Karten eine Veränderung erleben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!