Japanischer Brettspielehersteller möchte seine Titel auf Nintendo Switch veröffentlichen

  • Dass die Portierung von Brettspielen für den Videospielmarkt erfolgreich sind, dürften wohl schon allein die zahlreichen Monopoly-Titel für die Konsolenwelt beweisen. Nun hat das japanische Brettspieleunternehmen Oink Games eine Kickstarterkampagne gestartet, um einige ihrer Klassiker für die Nintendo Switch zu veröffentlichen.


    Unter dem Motto „Eine Welt, in der du Brettspiele spielen kannst, ohne, dass du den anderen [Mitspieler] siehst“, versuchte Oink Games ursprünglich, mindestens 22.585 Euro an Finanzierungsmitteln einzusammeln. Das Ziel wurde bereits erreicht, die Kampagne läuft allerdings noch bis zum 4. Juni, 17 Uhr. Zusammengefasst unter dem Spielenamen Oink Games + sollen diverse Spiele vereint werden. Dazu zählen bisher Deep Sea Adventure und Startups. Werden weitere Stretch Goals erreicht, sollen auch Moon Adventure, A Fake Artist goes to New York und In a grove der Sammlung hinzugefügt werden.


    Alle Spiele sollen einen Einzelspielermodus erhalten. Deep Sea Adventure lässt sich zudem lokal vor einem Bildschirm spielen. Beide Titel lassen sich aber auch sowohl online als auch lokal zusammen mit Freunden spielen. Backer können sich ab August über einen Beta-Test zu Startups freuen, bevor im Dezember voraussichtlich die finale Version erscheinen wird und Unterstützer ab einer Finanzierung von 19 Euro einen Code für die Vollversion erhalten. Wollt ihr das Projekt unterstützen, könnt ihr hier die Kickstarter-Kampagne finden.




    Welche Brettspiele habt ihr für die Nintendo Switch?

    Quellenangabe: Kickstarter

    Iustorum autem semita quasi lux splendens procedit et crescit usque ad perfectam diem

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!