Dead by Daylight meets Resident Evil: DLC verbreitet ab 15. Juni das T-Virus in dem Survival-Spiel

  • Wie angekündigt, gibt es im Juni anlässlich des fünften Geburtstages von Dead by Daylight und dem 25. Jubiläum der Resident Evil-Reihe eine Kooperation zwischen den Titeln. Entwickler Behaviour Interactive hat nun offiziell angekündigt, dass ab dem 15. Juni der Killer Nemesis auf die Spieler losgelassen wird und sich Leon S. Kennedy und Jill Valentine den Überlebenden im Horror-Survival-Spiel anschließen werden. Die Ankündigung könnt ihr euch in einem Trailer anschauen:



    Neuer Killer: Nemesis


    In der Resident Evil-Erweiterung für Dead by Daylight könnt ihr als Nemesis den Überlebenden im Spiel das Leben schwer machen. Geschaffen von der Umbrella Corporation, kann er mit seinen mächtigen Tentakelattacken den Überlebenden im Spiel heftig zusetzen und sie mit dem T-Virus, mit dem er selbst erschaffen wurde, infizieren. Je mehr er infiziert, desto mehr Kraft gewinnt er und desto höher wird auch die Reichweite seiner Tentakel.


    Als Überlebende könnt ihr aber glücklicherweise auf einen Impfstoff zurückgreifen, welcher überall auf den Karten verteilt ist. Das Vakzin lindert die Infektion der Überlebenden und ermöglicht es ihnen, die zum Überleben notwendigen Generatoren zu reparieren, Tore zu öffnen und schlussendlich ihr Leben zu retten.


    Neue Überlebende: Leon S. Kennedy & Jill Valentine


    Den vielen Überlebenden im Spiel schließen sich die beiden aus Resident Evil bekannten Charaktere Leon S. Kennedy und Jill Valentine an. Leon S. Kennedy hat sein Leben dem Schutz der Zivilbevölkerung vor den Unglücken der Umbrella Corporation gewidmet. Jill Valentine ist eine S.T.A.R.S.-Offizierin, die es geschafft hat, den Zusammenbruch von Raccoon City lebend zu überstehen. Doch als Überlebende im Spiel müsst ihr nicht nur den tödlichen Angriffen von Nemesis ausweichen, sondern euch auch vor den lauernden Zombies in Acht nehmen. Diese KI-gesteuerten Monster bringen eine neue Dynamik in das ohnehin schon angespannte Versteckspiel und verlangen, das ihr euch stetig der Situtation anpasst und neue Strategien entwickelt.


    Jeder Überlebende ist aber glücklicherweise mit drei Perks ausgestattet. Flashbang, einer von Leons Perks, ermöglicht es dem Spieler beispielsweise bei Erreichen eines bestimmten Reparaturfortschritts an den Generatoren sich in einem Spind verstecken und eine Blitzgranate herzustellen. Diese kann dann dazu verwendet werden kann, um den Killer vorübergehend abzulenken oder zu blenden.


    Als Spieler dürft ihr aber nicht nur in die Rolle der Resident Evil-Charaktere schlüpfen, sondern auch eine markante Lokation der Reihe besuchen: die Polizeistation von Raccoon City. Zweifelsfrei ein Wahrzeichen der Stadt, aber auch ein verfallenes Relikt dessen, was einst ein Leuchtfeuer der Gerechtigkeit war.


    Einige Impressionen aus der PC-Version der Resident Evil-Erweiterung könnt ihr den nachfolgenden Videos entnehmen:




    Der Resident Evil-DLC wird bei Erscheinen für 11,99 Euro im Nintendo eShop der Nintendo Switch erhältlich sein. Alle Käufer der Erweiterung erhalten zudem einen exklusiven Umbrella Corporation-Anhänger.


    Wie gefällt euch die Resident Evil-Erweiterung?

    Quellenangabe: Gematsu, YouTube (Dead by Daylight), YouTube (Gematsu) ( 1), ( 2)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!