Dark Horse Comics etabliert eigene Abteilung für Videospiele und digitale Inhalte

  • Dark Horse Comics hat eine neue Unternehmenssparte namens Dark Horse Games angekündigt, welche sich auf Videospiele und digitale Inhalte fokussieren wird. Das Unternehmen tritt normalerweise als Verlag von Comics und Büchern in Erscheinung, möchte seinen Wirkungsbereich nun aber vergrößern. Mit über 425 Universen voller Geschichten und Charaktere in seinem Portfolio gibt man sich zuversichtlich, interessante Inhalte produzieren zu können.


    Dark Horse Games befinde sich bereits im Gespräch mit führenden Entwicklerstudios, um Lizenztitel auf AAA-Niveau zu seinem breitgefächerten IP-Katalog zu entwickeln. In den nächsten Jahren möchte man sich auf vielen verschiedenen Plattformen aufstellen, darunter PC, Konsolen, Mobile und cloudbasierte Dienste.


    Daneben werde sich Dark Horse Games außerdem um die Produktion eigener Videospiele kümmern, welche ältere, möglicherweise noch nicht fest etablierte Marken als Vorlage nehmen. Zu diesen In-House-Projekten werde man zudem Multimedia-Inhalte anbieten, etwa Webtoon- oder Anime-Umsetzungen. Auch in dieser Hinsicht sei man schon im Gespräch mit führenden Studios. Ein solches In-House-Projekt solle sich bereits konkret in Arbeit befinden.


    Wir sind gespannt, was die Zukunft bringen mag. Kennt ihr IPs von Dark Horse Comics, welche ihr gerne in Videospielform erleben wollen würdet?

    Quellenangabe: Dark Horse Comics
  • Die bekannteste Comic Reihe von Dark Horse Comics, auch hier in Deutschland, ist mit Abstand Hellboy.

    Die haben z.B. aber auch Comics zu dem Alien und Predator Franchises herausgebracht. Der Comic Black Hammer kommt, meines Wissens nach, auch von denen, genauso wie Sin City.


    Kleiner Fun-Fact: Der Film "Die Maske" mit Jim Carrey basiert auch auf einem Comic aus dem Dark Horse Verlag.:)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!