Prince of Persia: The Sands of Time Remake verschiebt sich ins nächste Jahr – Kein Auftritt während der Ubisoft Forward geplant

  • Während einer Ubisoft Forward-Präsentation im letzten Jahr wurde das Prince of Persia: The Sands of Time Remake für diverse Konsolen angekündigt. Ursprünglich sollte die Veröffentlichung des Action-Adventures bereits im Januar, später dann im März dieses Jahres geschehen. Letztlich sahen sich die Entwickler von Mumbai Ubisoft und Ubisoft Pune gezwungen, ihr kommendes Werk ein weiteres Mal auf unbestimmte Zeit verschieben.


    Nun gab es im Vorfeld der anstehenden digitalen E3-Präsentation ein kleines Update zum Wüstenabenteuer. So soll das Spiel weiterhin gute Fortschritte machen, allerdings nicht im Rahmen der für den 12. Juni geplanten Ubisoft Forward auftauchen. Zudem wurde das Spiel auf 2022 verschoben.


    Ob außerdem eine Version für die Nintendo Switch in der Entwicklung ist, bleibt weiterhin offen. Die vollständige Mitteilung der Entwickler findet ihr hier:



    Freut ihr euch bereits auf das Prince of Persia-Remake? Welche Spiele erwartet ihr während der Ubisoft Forward?

  • sardello Sands of Time war eine Neuinterpretation von Prince of Persia würde ich sagen.

    Ganz grob wurde die Grundstory beibehalten: Böser Wesir will die Macht an sich reißen. Besagter Prinz muss ihn aufhalten. ;)

    Durch den Sand der Zeit ist die Story aber natürlich wesentlich aufwendiger und das Spiel war ein Startschuss für eine wirklich famose Trilogie, die später noch durch Forgotten Sands indirekt erweitert wurde, da die Handlung nicht direkt mit den anderen Titeln verbunden ist, aber es eindeutig der selbe Prinz ist. Das Spiel war entweder sowieso in Entwicklung oder die wollten damit an die Erfolge der Trilogie anknüpfen, da der Prince of Persia Teil von 2008 überhaupt nicht so war, wie die "Sands"-Teile. :dk:

  • Ist das dann das Remake vom Remake? Oder war Sands of Time ein eigenständiger Teil?

    Sands of Time kam damals als Titel für die PS2 raus und legte einen ziemlichen Gameplay Standard fest. Und jetzt (vrstl. 2022) kommt ein Remake.


    Nach den schlechten Kritiken von der Grafik, werden sie es bestimmt komplett neu Entwickelt haben. Da sah wirklich schrecklich aus und ich bin keiner der Grafik über alles setzt!

    Das glaube ich auch. Das neue Material war zwar hübsch anzusehen, aber wirklich vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Und dabei bin ich keine Grafik-Fetischist.


    sardello Sands of Time war eine Neuinterpretation von Prince of Persia würde ich sagen.

    Ganz grob wurde die Grundstory beibehalten: Böser Wesir will die Macht an sich reißen. Besagter Prinz muss ihn aufhalten. ;)

    Durch den Sand der Zeit ist die Story aber natürlich wesentlich aufwendiger und das Spiel war ein Startschuss für eine wirklich famose Trilogie, die später noch durch Forgotten Sands indirekt erweitert wurde, da die Handlung nicht direkt mit den anderen Titeln verbunden ist, aber es eindeutig der selbe Prinz ist. Das Spiel war entweder sowieso in Entwicklung oder die wollten damit an die Erfolge der Trilogie anknüpfen, da der Prince of Persia Teil von 2008 überhaupt nicht so war, wie die "Sands"-Teile. :dk:

    Ja, stimmt. Ich muss sagen, dass dieser letzte Teil für die PS3, der nur „Prince of Persia“ mega schlecht war und damit vorerst das Ende von Prince of Persia einläutete. Deshalb erschienen ja nur AC-Titel. Umso schöner, dass sie die Marke wieder aufgreifen wollen.


    Mal so nebenbei,


    War doch eh nicht für die NSW geplant. Von daher kann es den n only User Wumpe sein

    Definitiv.

    3 Mal editiert, zuletzt von The Legend of Noob () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von The Legend of Noob mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ja, stimmt. Ich muss sagen, dass dieser letzte Teil für die PS3, der nur „Prince of Persia“ mega schlecht war und damit vorerst das Ende von Prince of Persia einläutete. Deshalb erschienen ja nur AC-Titel. Umso schöner, dass sie die Marke wieder aufgreifen wollen.

    Prince of Persia 2008 fand ich damals eigentlich recht entspannend mit schönen Artstyle, nur dass das richtige Ende als kostenpflichtiger DLC veröffentlicht wurde, war eine Frechheit (den DLC habe ich mir damals schon aus Prinzip nicht gekauft, auch wenn ich gerne gewusst hätte, wie die Story weitergegangen wäre). The Forgotten Sands erschien übrigens zwei Jahre später und war somit das letzte PoP. Die gleichnamige Wii-Umsetzung war im übrigen ein komplett anderes Spiel als die PS3/Xbox360/PC-Version und gilt wohl auch als die etwas bessere Variante, wenn ich mich richtig zurückerinnere. Wobei ich auf der Xbox360 mit dem Spiel auch meinen Spaß hatte (die Wii-Version habe ich mir vor ein paar Jahren mal gebraucht zugelegt, aber leider nie ganz durchgespielt, lag aber eher daran, dass wieder andere Spiele dazwischenkamen).

  • sardello Von dem Prince of Persia aus 1989 gibt es sogar wirklich ein Remake: Prince of Persia Classic. Das ist 2007 als erstes für Xbox (Live Arcade) rausgekommen und später auch für PS3 (PSN), iOS und Android. Das enspricht dann dem klassischem 2D-Gameplay in 3D Grafik mit dem Design der Sands of Time Spiele, besonders dem ersten Teil.

  • Prince of Persia 2008 fand ich damals eigentlich recht entspannend mit schönen Artstyle, nur dass das richtige Ende als kostenpflichtiger DLC veröffentlicht wurde, war eine Frechheit (den DLC habe ich mir damals schon aus Prinzip nicht gekauft, auch wenn ich gerne gewusst hätte, wie die Story weitergegangen wäre). The Forgotten Sands erschien übrigens zwei Jahre später und war somit das letzte PoP. Die gleichnamige Wii-Umsetzung war im übrigen ein komplett anderes Spiel als die PS3/Xbox360/PC-Version und gilt wohl auch als die etwas bessere Variante, wenn ich mich richtig zurückerinnere. Wobei ich auf der Xbox360 mit dem Spiel auch meinen Spaß hatte (die Wii-Version habe ich mir vor ein paar Jahren mal gebraucht zugelegt, aber leider nie ganz durchgespielt, lag aber eher daran, dass wieder andere Spiele dazwischenkamen).

    Stimmt, ich habe die Reihenfolge verwechselt, weil ich PoP von 2008 als letztes und nicht komplett zu Ende gespielt habe.

  • Ich hoffe auf ein starkes Grafikupdate, das bislang gezeigte Material hätte auch von einer PS3/Xbox 360 stammen können. Von daher wie bei Halo Infinite lieber verschieben und besser bringen als halbherzig.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!