Kingdom Come: Deliverance – Warhorse Studios bestätigt nun doch die Veröffentlichung des Rollenspiels für die Nintendo Switch

  • In der Vergangenheit brodelte regelmäßig die Gerüchteküche rund um eine Portierung von Kingdom Come: Deliverance für die Nintendo Switch – und jedes Mal wurde die gerade erst aufkeimende Hoffnung von den Entwicklern sofort und ohne jegliche Rücksicht zerstört. Nach dem ständigen Schlagabtausch gibt es nun endlich Gewissheit, denn die Entwickler von Warhorse Studios haben das zahlreiche Feedback und die unzähligen Wünsche der Spieler berücksichtigt und bestätigten nun endlich die zukünftige Veröffentlichung von Kingdom Come: Deliverance für die Nintendo Switch.


    Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Saber Interactive, welche auch die schier unmögliche Portierung von The Witcher 3: Wild Hunt auf dem Hybriden realisieren konnten. Es gibt bisher aber keinerlei Informationen, wann mit der portablen Version von Kingdom Come: Deliverance gerechnet werden kann – wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden. Die Bestätigung der Portierung von Kingdom Come: Deliverance für die Nintendo Switch findet ihr im folgenden Tweet – gefolgt von dem damaligen Veröffentlichungstrailer und der offiziellen Spielbeschreibung:



    Habt ihr die Ankündigung von Kingdom Come: Deliverance für die Nintendo Switch noch erwartet und seid ihr auf die technische Umsetzung der portablen Version des Mittelalter-Rollenspiels gespannt?

  • irgendwie kann ich nicht glauben, das das switch footage ist. Keine üblichen 500 p mit 20 fps:O entweder das ist die pro Version oder die Entwickler haben es geschafft das Spiel gut auf der switch aussehen zu lassen.

  • Ngamer dabei handelt es sich nur um den damaligen Trailer für die anderen Plattformen. Soll einfach ein Gefühl vermitteln, was der Spieler zu erwarten hat. Einen Trailer für die Nintendo Switch-Version gibt es aktuell noch nicht, bin mir aber sicher, dass die Portierung gut wird. Siehe The Witcher 3 :thumbup:

  • Ngamer Unmöglich kann das so gut aussehen. Hat das tschechische Studio hier unabsichtlich die Existenz einer Switch Pro ausgeplaudert? Also wenn das auf der Switch läuft fress ich ein Besen oder Saber Interactive können zaubern. 0_0


    Krispin Berndt


    Dachte ich mir. Im Gerüchte-Thread wurde ja auch schon ein Video dazu gezeigt und da meinte ich auch, das war kein Switch-Footage.


    Viele (auch ich) haben bei witcher, doom und Wolfenstein auch gemeint es sei unmöglich.

    War ebenfalls der Meinung das liefe nie. Aber wir meinen die Qualität wie im Trailer und das ist nicht möglich.


    Saber Interactive hat bislang saubere Arbeit geleistet, Panic Button hat mit The Outer Worlds aber einen daneben gelangt. Bei Doom und Wolfenstein haben sie Top-Arbeit geleistet.

    Einmal editiert, zuletzt von Orihalo ()

  • Viele (auch ich) haben bei witcher, doom und Wolfenstein auch gemeint es sei unmöglich. Im handheld fabelhaft. Auf einem großen TV sieht man natürlich Unterschiede. Aber hey - Wenn Saber oder Panic Button dran arbeiten kommt schon was gutes dabei raus. Kenne das main game aber freue mich auf die dlcs (wenn sie denn dabei sind) 8)

  • Ngamer

    Das spiel sah schon damals nicht sonderlich gut aus, dennoch befürchte ich, dass es auf der Switch doch etwas schlechter aussehen wird. Warum ich trotzdem gehyped bin, ist aufgrund der Möglichkeit, die grottige Controllersteuerung durch Bewegungssteuerung alla Skyward Sword zu ersetzen. Dadurch würde sich das Spiel auf der Switch, wenn richtig gemacht, zur besten Version mausern.

  • Hat die anderen Konsolen nicht mit dem Spiel anfangs doch recht technische Probleme? Wie soll das auf das wird schlafen. Und war kingdom-come-deliverance nicht nur das erste Kapitel in einem größeren Zusammenhang? Was ist daraus geworden gibt es die Nachfolger noch

  • Eines der besten Spiele des letzten Jahrzehnts. Das Spiel macht so viel anders und so vieles besser als andere Spiele. Hat eine unglaublich dichte glaubwürdige Atmosphäre, eine tolle Story mit noch tolleren Charakteren, tolles Gameplay, spannende herausfordernde Kämpfe, viel taktische Möglichkeiten, ein motivierendes Levelsystem, einen grandiosen Soundtrack, eine fantastische Open World, großartige Quests, tolle DLCs, alles an diesem Spiel ist einfach großartig!

    Die ersten Stunden sind hart, eben weil das Spiel so vieles anders macht. Aber wenn man sich da „durchquält“ wird man mit einer der besten Erfahrungen der letzten Jahre belohnt!

  • Ngamer dabei handelt es sich nur um den damaligen Trailer für die anderen Plattformen. Soll einfach ein Gefühl vermitteln, was der Spieler zu erwarten hat. Einen Trailer für die Nintendo Switch-Version gibt es aktuell noch nicht, bin mir aber sicher, dass die Portierung gut wird. Siehe The Witcher 3 :thumbup:

    Das finde ich sehr enttäuschend...


    Meine Freude ist getrübt und ich bin allgemein mal darauf gespannt ob und wie viel des Spiels auf eine Cartridge passt bzw. ob man es überhaupt physisch erscheint und was da noch an Downloadmengen auf uns zu kommen.

  • Saber Interactive und Panic Button haben beide schon gezeigt, das die erstaunliche Dinge aus der Switch rauskitzeln können. Saber wird auch hier einen guten Port liefern, der dann natürlich ähnliche Abstriche haben wird, wie Witcher.

    Da man noch gar nicht weiß, wann man mit dem Release rechnen kann, wird es bis dahin vielleicht wirklich eine leistungsstärkere Switch geben. ;)

  • Freut mich, dass sich die Gerüchte jetzt doch noch bewahrheitet haben und der Titel für Switch erscheint.

    Hoffentlich wird es ein ordentlicher Port und der Titel erscheint, wie auch schon Witcher 3, komplett auf einer Cartridge.

  • bin auch skeptisch, auf meiner PS4 lief es damals auch so naja


    aber Panic Button zB wird das auf jrden Fall in 900p bei konstanten 30fps hinbekommen, muss halt ein fähiger Entwickler sein, zeigen js genug andere Switch Games

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!