Kaufberatung für hochpreisige Switch "Klassiker"

  • Ich bräuchte eine Kaufberatung. Auslöser ist folgender Beitrag: https://www.ntower.de/news/742…-in-den-mai-charts-neuer/

    Ich bin einer der wenigen Menschen die noch kein Mario Kart 8 Deluxe besitzen und bisher auch noch gar keine Berührungspunkte mit der Reihe hatten. Generell fehlen mir noch ein paar "Klassiker".

    Ich habe in den letzten Monaten viele RPGs und Open World Titel gespielt, hänge aktuell eigentlich wieder an Cyberpunk dran (wegen Missionsbug unterbrochen x.x) und brauche nun ein bisschen Abwechslung. Die RPG/Open World Müdigkeit ist deutlich spürbar. Und bevor ich mir wieder irgendein Indiespiel hole oder irgendwas aus dem Gamepass spiele, dachte ich mir, dass ich mal meine Komfortzone verlassen könnte :saint:.


    Prinzipiell suche ich einen Titel für zwischendurch mit angemessener Langzeitmotivation und viel Abwechslung. Es gilt zu beachten, dass ich nur eine Switch Lite besitze. In der engeren Auswahl stehen folgende Spiele:

    - Mario Kart 8 Deluxe (Ich habe mit Rennspielen nicht viel am Hut. Meine letzten Titel waren The Crew und Forza Horizon 4, aber auch nur wegen der tollen Landschaft. Die Rennen an sich haben mich nicht soooo interessiert. Bei MK8 schaue ich mir hin und wieder Streams an und das Spiel sieht sehr spaßig aus. In meinem Freundeskreis besitzt leider kaum jemand eine Switch, dementsprechend wäre mir der Onlinemodus und der Singleplayer wichtig.)

    - Super Mario Maker 2 (Ist mein großer Favorit. Mario geht immer, aber meine Sorge ist, dass ich es ein paar Stunden spiele und danach nur noch selten anfasse. Mittlerweile gibt es ja auch ganze Welten. Findet man da immer wieder ansprechende Sachen oder gibt es 4 - 5 Highlights und danach wiederholt sich gefühlt alles?)

    - Splatoon 2 (Ist ja schon länger auf dem Markt. Kommt man da als Neuling gut rein? Vor allem wenn man wenig Shooter Erfahrung besitzt? Ist der Titel auch im Handheld Modus ohne Bewegungssteuerung gut spielbar?


    Vielleicht gibt es auch noch andere Spiele, die ich gar nicht auf dem Schirm habe und mich überraschen könnten. Wenn euch da etwas einfällt, könnt ihr diese auch gerne vorschlagen. Hauptsache es sind keine RPGs, Open World Spiele, Action Adventure oder die "altbekannten" Indiehits. Mario Odyssey besitze ich bereits und Smash interessiert mich leider überhaupt nicht.


    Vorab schon einmal ein großes Dankeschön :)!

  • Wie schaut es denn mit den Titeln von Platinum Games aus?

    Astral Chain, The Wonderful 101 oder Bayonetta 1+2 könnte ich dir da zBs sehr empfehlen.

    Auch die anderen Nintendo Jump'n Run's wie etwa Donkey Kong Tropical Freeze, Yoshi's Crafted World oder Kirby Star Allies machen eine Menge Spaß.

    Und falls du mit Strategie Games keine Probleme hast, führt eigentlich kein Weg an Pikmin 3 und Mario +Rabbids Kingdom Battle vorbei.

  • Mario Maker 2 war für mich eine Enttäuschung. Irgendwie hatte ich einige Ideen um Levels zu bauen, aber meistens gab es das nötige Item nur in 3D World oder eben den anderen Welten, der Online-Modus war quasi unspielbar, habe es jetzt aber auch seit Monaten nicht mehr angerührt. Auch Splatoon 2 konnte mich nicht so packen, die Wartezeiten in der Lobby sind teilweise unglaublich lang und das Matchmaking relativ schlecht. Die Steuerung geht mit Gyrosensoren beim Zielen sehr viel besser von der Hand, weshalb ich es eigentlich nur mit Pro Controller am TV spiele. Der Singleplayer ist zwar recht cool (auch der DLC), aber das Herzstück ist schon der Online-Modus wenn du mit der Lite also eher unterwegs spielst und selten Online bist, dann ist es auch eher nichts.

    Mario Kart ist natürlich ein Dauerbrenner und schon aus gutem Grund immer in den Charts und auf eigentlich jeder Nintendo-Konsole immer das bestverkaufte Spiel. Online ist sicherlich was los aber auch im Singleplayer kann man mal eher gemütlich eine Runde drehen. Das volle Potential ist aber schon der lokale Multiplayer mit Freunden, mit der Switch Lite ist Splitscreen vermutlich schon möglich aber eher sinnlos.

  • Mit Mario Kart kann man nie was falsch machen. Egal ob alleine, mit Freunden oder auch mit Fremden - mit der Lite halt wahrscheinlich nur online.


    Als ich zu Wii U Zeiten die Mario Maker Werbung gesehen hab, dacht ich mir das wäre geil und hatte seit langem wieder mal Bock auf Spielen. Selber hätt ich mir die Wii U und das Spiel nie gekauft. Hab dann die Switch geschenkt bekommen und hab mit Mario Maker 2 immer gezögert, wusste aber nicht warum. Bis ich es im Sale bei Amazon um 25 Euro gekauft hab. Tja, ein bisschen probiert, aber schnell draufgekommen, dass Selberbauen mir zu viel Zeit kostet - und das war es wohl was mich so lange hat zögern lassen. Auch die Welten und Levels der anderen sind selten super und nicht das, was man von Nintendo gewohnt ist. Die faszinierdsten Levels sind wohl die, die fast automatisch ablaufen. Das gleiche beim Game Studio: Want have Gefühl, aber keine Zeit/Kreativität zum Basteln und die Mini Games der anderen sind wohl den Preis auch nicht wert.


    Zu Splatoon kann ich nicht viel sagen, schaut ganz cool aus und echt eine kreative Herangehensweise an das Thema, aber Shooter auf Konsolen hab ich nie gern gespielt...

  • Tabby

    Vielen Dank für die Vorschläge. Astral Chain habe ich bereits, aber spielt sich auf der Lite nicht so toll. Wird erst einmal verschoben, bis ich eine "normale" Switch besitze. Bayonetta 1 habe ich auf dem Computer gespielt, aber stimmt, da könnte ich auch den zweiten Teil spielen. Aber ich glaube lieber nicht auf der Switch Lite. Sind so Spiele, welche ich doch lieber am größeren Bildschirm genießen möchte. Allein schon wegen der Übersicht. Mario+Rabbids habe ich bereits durchgespielt.

    Pikmin 3 und Donkey Kong sind gute Ideen! Ich lade mir jetzt die Pikmin Demo herunter. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Dankeschön.



    Ande

    Auch dir ein großes Dankeschön. Ich habe es fast befürchtet. Deine Beschreibungen spiegeln meine Sorgen. Splatoon 2 fällt damit raus. Mario Maker 2 oder Mario Kart. Schwierig. Ich warte jetzt mal die Pikmin Demo ab und notfalls werfe ich eine Münze.


    Edit:

    barnacleboy

    Danke für die Antwort. Deine Mario Maker 2 Erfahrung ist halt genau das, wovor ich mich ein bisschen fürchte. Ich denke ein paar Stunden würde ich damit Spaß haben, aber es wäre relativ schnell ausgelutscht. Ein oder zwei Abende die ganzen guten Levels spielen und danach ist es wohl eher ein "Glücksspiel".

  • Footy

    Also wenn eine "normale" Switch ansteht dann auf jeden Fall Mario Kart. Im Splitscreen mit Freunden/Familie einfach eine Riesengaudi mit quer gehaltenen Joycons sind da auch schon 2 Controller im Paket, auch wenn es so nicht ganz optimal ist, bei grösseren Händen.

  • Zu Super Mario Maker 2 kann ich nicht viel sagen, weil ich das Prinzip einfach nicht mag. Mario Kart 8 Deluxe und Splatoon 2 sind meine beiden go to Games, wenn ich irgendwas zwischendurch spielen will.


    Beide machen sehr viel Spaß und sind immer wieder für ein paar Runden gut!


    Mario Kart 8 Deluxe ist meiner Meinung nach nahezu perfekt, da gibt's nicht viel zu meckern.


    Nächstes Jahr soll Splatoon 3 erscheinen, aber ich würde trotzdem ruhig mal mit dem zweiten Teil einsteigen, hat meine Freundin vor zwei Wochen auch so gemacht und seit dem viel Spaß! Ich spiele selbst auch zu 90% im Handheld-Modus und habe Gyrosteuerung ausgestellt, läuft wunderbar!

    #PhysicalOnly

  • So, habe mir nun Mario Kart 8 Deluxe gekauft und Nintendo dadurch signalisiert, dass sie erst einmal nicht so schnell einen Nachfolger veröffentlichen müssen :evil:.

    Ich habe gestern Abend die Pikmin Demo gespielt und war schon unterhaltsam, aber bisschen fummelig auf der Switch Lite. Landet auf der Wunschliste.


    Ich habe mich für MK8D aus mehreren Gründen entschieden. Es kommt hier im Thread gut weg, die extremhohen Verkaufszahlen müssen ja irgendeinen Grund haben (ich mein ... 35 Mio. + Stand Ende März) und ich habe mich über alle Modis informiert und ausgiebig Gameplay Material angeschaut. Ich denke der Titel eignet sich super für zwischendurch. Ich werde dann im "Was habe ich heute gespielt" meine Eindrücke festhalten.


    An der Stelle noch einmal ein großes Dankeschön :)! Durch eure Beiträge habt ihr wertvolle Impulse gesetzt.


    Edit: Aber es muss definitiv eine reguläre Switch her. Der Stapel an Spielen, welche auf der Lite für mich nicht so gut funktionieren, wächst und wächst. Hyrule Warriors AoC, Xenoblade Reihe, Astral Chain, Pikmin, Bayonetta usw.

  • Wenn du demnächst einen Plattformer spielen willst:


    Falls du es noch nicht gespielt hast, kann ich dir Super Mario 3D World empfehlen. Finde ich wirklich herausragend.


    Wenn du das schon hast und klassische Mario Levels spielen willst, ist New Super Mario Bros denke ich immer noch die bessere Wahl als Mario Maker.


    Mario Maker lohnt sich natürlich sehr, wenn du selbst bauen willst.


    Wenn du nur Levels spielen willst, lohnt sich das eher mehr, wenn du Bock auf Kaizo Level also besonders schwere Level hast oder wenn es dir Spaß macht kreative Level anderer Leute zu sehen. Der Strom an Level ist endlos. Aber das heißt halt keinesfalls, dass es endlos Level gibt, die sich wie richtige Mario Level anfühlen. Die meisten richtig guten Levelbauer fokussieren sich eher drauf kreative Dinge oder Kaizo-Level zu produzieren. Wenn du daran Freude hast, ist das Spiel mega gut. Wenn du Level willst, die von der Art des Levels als auch von der Qualität reguläre Level aus einem Mario-Spiel sein könntne, dann sucht man doch die Nadel im Heuhaufen.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ – Bob der Baumeister

  • Viel Spaß mit Mario Kart 8 Deluxe, das Game ist einfach eine Wucht! Auf der Switch bin ich bei 130h Spielstunden, auf der Wii U waren es auch ungefähr so viele. Dafür würde ich auch eine "richtige Switch" lohnen, weil es zusammen mit anderen Leuten nochmal deutlich spaßiger ist – sofern man mit denen nicht online spielt.


    Zu Astral Chain und Xenoblade kann ich sagen, dass die eigentlich wunderbar im Handheld-Modus funktionieren. Astral Chain sieht auch echt klasse aus, optisch muss man bei XC aber einige Abstriche machen.

    #PhysicalOnly

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!