A Plague Tale: Innocence – Focus Home Interactive bringt im Juli auch den ersten Teil als Cloud-Version auf die Nintendo Switch

  • Im Rahmen der digitalen Electronic Entertainment Expo kündigten Asobo Studio und Focus Home Entertainment mit A Plague Tale: Requiem das Sequel des im Jahre 2019 veröffentlichten und hochgelobten Adventures A Plague Tale: Innocence an, welches im kommenden Jahr als Cloud-Version für die Nintendo Switch erscheinen wird. Bevor das Sequel das Licht der Videospielwelt erblickt, können die Besitzer einer Nintendo Switch schon in wenigen Wochen den ersten Teil auf dem Hybriden von Nintendo nachholen. Denn A Plague Tale: Innocence erscheint am 06.07.2021 ebenfalls als Cloud-Version im Nintendo eShop für die Nintendo Switch. Den nicht jugendfreien Ankündigungstrailer von A Plague Tale: Innocence könnt ihr nach der Altersprüfung hier anschauen:


    Zitat

    Folge den Spuren der jungen Amicia und ihres kleinen Bruders Hugo auf ihrer erschütternden Reise durch die dunkelste Zeit in der Geschichte Europas. Verfolgt von der Inquisition und von erbarmungslosen Rattenschwärmen umgeben müssen Amicia und Hugo lernen, sich gegenseitig zu verstehen und zu vertrauen. Allen Widrigkeiten zum Trotz kämpfen sie in dieser erbarmungslosen Welt ums nackte Überleben.


    Frankreich im Jahre 1349. Der schwarze Tod wütet im Reich. Amicia und ihr kleiner Bruder Hugo fliehen vor der Inquisition durch von der Pest verheerte Dörfer. Unterwegs müssen sie sich mit anderen Kindern zusammenschließen und mit von Feuer und Licht einen Weg durch Horden von Ratten bahnen. Ihre Schicksale sind eng miteinander verwoben, und nur das kann ihnen im Kampf gegen die ungeahnten Schrecken helfen, mit denen sie konfrontiert werden.

    Das Abenteuer beginnt … und die Zeit der Unschuld endet.

    Neben der Cloud-Version erscheint A Plague Tale: Innocence im Juli auch in einer angepassten Version für die PlayStation 5 sowie Xbox Series X|S. Die größten und nennenswertesten Highlights der neuen Next-Gen-Version des beliebten Adventures dürften zweifelsfrei die 4K-Auflösung und butterweiche 60 FPS sein.


    Werdet ihr euch A Plague Tale: Innocence und A Plague Tale: Requiem für die Nintendo Switch zulegen oder seid ihr keine großen Fans der Cloud-Technologie?

    Quellenangabe: YouTube (Nintendo), Steam
  • Hat das jemand gespielt. Allgemein sah es interessant aus.

  • @Raveth ja und fand's überraschend gut. Is halt eher ein AA Titel aber mit cooler Story, Gameplay und Grafik :ddd: freu mich auf jeden Fall auf Teil 2 (aber halt nicht Switch Cloud, sondern eher Gamepass)

    Now Playing:

    Kena: Bridge of Spirits

    Tales of Arise

    TLo Zelda: Link's Awakening (Game & Watch)

    TLo Zelda: Link's Awakening (Switch)


    Most Wanted:

    Pokemon Legends: Arceus

    Elden Ring

    Horizon: Forbidden West

    Kirby and the forgotten Land

    Forspoken

    Hollow Knight: Silksong

    TLo Zelda: BotW 2

    God of War: Ragnarök
    Bayonetta 3

    Marvel's Wolverine

    Marvel's Spider-Man 2

    Metroid Prime 4

  • An sich ist Cloud eine gute Sache, aber nur nicht für diesen Preis.

    Dafür wäre ein Abo Modell angemessener, So etwas wie der Gamepass.


    Was passiert in paar Jahren, wenn irgendwann mal die ganzen Online dienste der Switch abgeschaltet werden? Sind dann die gekauften Cloud Spiele alle untauglich ?

  • @Raveth

    Das Spiel lohnt sich vor allem wegen den Charakteren und der Geschichte. Das Gameplay (größtenteils Stealth Einlagen) fand ich auf Dauer ein wenig repetitiv. Zumindest gibt es zwischendurch immer wieder mal Auflockerungen, wodurch sich das Spiel nie zäh oder zu abwechslungsarm angefühlt hat. Aber ansonsten ein tolles Spiel mit dichter Atmosphäre und Charakteren, die einem ans Herz wachsen.

  • Ich bin schon länger am überlegen ob ich Cloudspiele auf der Switch ausprobieren soll. Da ich eigentlich kaum eine andere aktuelle Konsole besitze ist es für mich interessant.

    Finde den Weg des Streamings und Dr Technologie gut um auch aktuelle Spiele spielen zu können.

  • Darkseicobesser eine cloud version die läuft als eine version die nicht läuft ( ich bin absolut kein fan cloud sehe aber durchaus die vorteile füe switch only nutzer die nicht auf die neuen spiele verzichten können)

    Na ja was heißt besser? Das Preismodel bislang ist für die Switch ja total fürn a...Du zahlst den selben Preis wie bei einer Retailversion und das nur Digital aus der Cloud wo man auch ne gute Internetverbindung braucht die dann auch noch zusätzlich Geld kostet. Und wenn was mit den Servern nicht stimmt war es das. 50 bis 60 Euro in den Sand gesetzt. Wenn eine Konsole es nun mal nicht stemmt dann ist es nun mal so. Je mehr Leute das so unterstützen und das mit der Preispolitik, dann sehe ich für die Zukunft echt schwarz. :/


    Ben10061987

    Nirgends aber man sieht es an den anderen Spielen das sie eins zu eins der Retail entspricht. :/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!